Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Informationen über LINN NEXUS gesucht !

+A -A
Autor
Beitrag
#sonic#
Stammgast
#1 erstellt: 05. Feb 2008, 23:01
Tach zusammen,

ich habe die Möglichkeit, günstig ein Paar LINN NEXUS zu erwerben - Probehören etc. nicht möglich, die LS sind schon abgebaut. Wer hat Erfahrungen mit den NEXUS, kann mir technische Details nennen, Tips zur optimalen Aufstellung geben (wandnahe Aufstellung ?!) oder besitzt gar Testberichte (könnte man netter Weise einscannen ...) ?
Brauche dringend Hilfe, um die NEXUS richtig einzuordnen und bin für alle Hinweise dankbar !

vg
#sonic#
forest-mike
Stammgast
#2 erstellt: 06. Feb 2008, 08:32
Klang bei Linn ist gut. Aber die Box könnte
15-20 Jahre alt sein.
Bei der Nexus ist wichtig, daß
man sie auf den Original KU-Stone Ständern betreibt.
a waren sich alle Tester in den 90er Jahren einig.
Ansonsten recht große 2-Weg Reflex-Boxen. Würde man
heute als "old-fashioned" bezeichnen, da recht breit.
Das kommt m.E. dem Klang aber eher entgegen.
Auffällig ist, daß in der Bucht in den
letzten Monaten recht viel Nexus auftauchen.
#sonic#
Stammgast
#3 erstellt: 06. Feb 2008, 10:42
schon mal Danke !

wie gesagt, alte Testberichte / Datenblätter etc. wären sehr interessant ! Die LS sollen ca. 12 Jahre alt sein, Original-Ständer sind dabei.
ratprof
Stammgast
#4 erstellt: 06. Feb 2008, 10:54
Geldverschwendung! Kauf Dir ordentliche Lautsprecher.

Kannst ja folgenden Thread mal komplett lesen, da haben einige u.A. ich (Post #8, #10) Ihre Erfahrungen mit Linn zum Besten gegeben.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-33-9775.html

Fairerweise muss man aber sagen, dass sich der Thread auf die aktuellen Referenz-Modelle von Linn bezogen hat. Das von Dir angesprochende Modell habe ich nicht gehört. Trotzdem, selbst aktuelle Lautsprecher von Linn für ca. 43.000€ das Paar klingen schlecht. Da würde ich erst recht die Finger von 12 Jahre alten LS dieser Firma lassen. Sorry aber bei Linn argumentiere ich da aus guten Gründen pauschal.

Das nächste Argument ist, dass sich in der Chassisherstellung in den letzten 15-20 Jahren einiges getan hat. Der Klirr des neuesten Referenz-Scanspeak-Hochtöners ist z.B. nicht mehr messbar, d.h. die meisten Verstärker klirren mehr. Eine sensationelle Entwicklung, bisher galt immmer, dass der Klirr der Lautsprecher sowieso höher ist. Ich würde auf die Entwicklung der letzten 20 Jahre um Chassisbereich nicht freiwillig verzichten.

In der Audio gab es 2005 übrigens eine Art Nostalgie-Test mit der Nexus.


[Beitrag von ratprof am 06. Feb 2008, 11:21 bearbeitet]
Irae
Stammgast
#5 erstellt: 06. Feb 2008, 12:29
http://www.sondeks.a...exus_user_manl_e.pdf

Bringt dir zwar nicht soviel aber der Vollständigkeit halber.

Ist zwar etwas blöd, dass du die Nexus nicht probehören kannst um raus zu bekommen ob sie Dir gefällt aber es ist definitiv kein schlechter Lautsprecher.
Das Problem von Linn ist primär wirklich der Preis und meiner Meinung nach wie gut das Quellmaterial ist. Linn tut sich etwas schwer was Stereoabbildung angeht. Wobei das auch stark von Quelle zu Quelle schwankt.
Ansonsten mehr als 300 Eur würde ich nicht ausgeben für die Nexus.

Also wenn der Preis stimmt dann spricht eigentlich nichts gegen die Nexus, zumal sie recht hübsch aussieht.

Überleg dir zudem wieviel du auf die Meinung von Missionaren gibst, die einen Lautsprecher "gehört" haben und nun die Welt vor einer Firma warnen müssen.

Tja, schade das Probehören nicht geht, weil ob sie Dir gefallen, kannst nur du beantworten.
Milo_Minderbinder
Inventar
#6 erstellt: 06. Feb 2008, 15:56
...

... von der LINN NEXUS gab es zwei "Modelle".
Das erste erschien Ende der 80er auf dem Markt.
Ein Testbericht ist in der HiFi exklusiv 3/1989 zu finden.

... 1992 wurde die NEXUS überarbeitet.
Sie erhielt die 19mm-Kalotte mit Gewebemembran aus der ISOBARIK.
Außerdem besitzt die Zweiwege-Baßreflexkonstruktion einen 20cm-Tieftöner aus Polypropylen mit Karbonfasereinlage.
Der Paarpreis lag bei 1850,-DM. Für die KU-Stone-Ständer fielen zusätzlich 400,-DM/Paar an.
Testbericht: STEREO 8/1992 .


MfG - Milo


[Beitrag von Milo_Minderbinder am 06. Feb 2008, 15:58 bearbeitet]
#sonic#
Stammgast
#7 erstellt: 06. Feb 2008, 19:55
@ ratprof:
nur weil dir ein 7er BMW missfällt schlussfolgerst Du, eine Isetta zu fahren könne keinen Spaß bereiten - ist ja nett gemeint, sag ich aber mal lieber nix zu

Danke an Milo, Irae und forest-mike für die konstruktiven Beiträge - insbesondere die Aufstellungshinweise im Manual werden sicher hilfreich sein

habe die Schätzchen nun daheim und lasse mich mal überraschen. Wie es aussieht, handelt es sich wohl um das zweite Modell

vg
#sonic#

wer noch mehr zum Thema beitragen könnte, melde sich bitte ! Vielleicht kennt jemand die genannten Testberichte ?
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 03. Feb 2009, 22:15
Und ???

Wie haben dir die alten Schotten gefallen ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Linn Nexus 250
IF_I_HAD_A_HIFI am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  9 Beiträge
LINN NEXUS LS250
Superknuffl am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  2 Beiträge
A.R.E.S. Informationen gesucht.
Homo_Audiophilus am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  7 Beiträge
Suche Audio 10/2005; würde gerne ewtas über Linn Nexus erfahren
joba am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  4 Beiträge
Informationen über Canton Karat 40 gesucht
Domser am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  11 Beiträge
Vergleich Linn Nexus -Tivoli Audio Model ONE
gambale am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  10 Beiträge
Linn Keilidh gesucht
quill am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  5 Beiträge
wer kennt die linn nexus........welcher center passt tonal dazu????
droidmaster am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  2 Beiträge
NEXUS gegen B&W
Aaron am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  5 Beiträge
ELTAX Nexus 11e ?
Sidion am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedUlrichG59
  • Gesamtzahl an Themen1.345.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.146