Linn und Klipsch / Linn und Canton / 1500 Euro Boxen gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Purzello
Stammgast
#1 erstellt: 25. Sep 2006, 22:16
Hallo zusammen! Nach monatelangem Sparen habe ich jetzt 1500 Euro beisammen, die ich in ein Paar neue Standlautsprecher investieren möchte.

Meine Anlage besteht eigentlich nur aus einem Linn Classik CD-Receiver nebst iPod. Der Raum ist ca. 30 qm groß und L-förmig. Die Lautsprecher stehen an der langen Wand. Ich höre nur Stereo, Musikrichtung: Alles, außer Heavy Metal und HipHop.

Meine jetzigen Favoriten sind die Canton Karat 709. Klanglich fand ich sie gut und in silber harmonieren sie optisch prima mit dem Linn (ebenfalls silber).
Beim Wühlen im Forum bin ich auf Klipsch Boxen aufmerksam geworden. Die Beschreibungen zu den Klipsch RF-7 klingen recht verführerisch. Wären die was für meinen Raum oder sind sie zu groß dimensioniert? Die Verarbeitung scheint ja auch nicht so der Hit zu sein. Allerdings gehen da die Meinungen auseinander.

Kann mir da jemand – möglichst objektiv –was zu sagen oder hat noch einen Boxentipp parat? Vielen Dank im voraus!
Torsten_Adam
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2006, 06:43
Moin Moin
Klipsch und Canton Karat sind so unterschiedlich vom Klang her, wie die Sonne und der Mond.

Das solltest du dir besser an hören!!!!!!!!!!!

Meine persönliche Meinung: Klipsch RF 7 ist eine astreine Partybox, aber leider nicht mehr! Zum ernsthaften Musikhören nicht zugebrauchen! Ich würde mir aber bei 1500€ noch andere LS anhören, unbedingt tue das!!!
Um mache unbedingt ein Trick, lass dich nicht von der Optik blenden, viele LS werden über die Optik verkauft.

Also, ab zum den verschiedenen Händler und dir LS vorführen lassen. NUR SELBSTHÖREN BEWAHRT VOR EINEM FEHLKAUF!!!!
büsser
Stammgast
#3 erstellt: 26. Sep 2006, 08:53

Torsten_Adam schrieb:
Moin Moin
Klipsch und Canton Karat sind so unterschiedlich vom Klang her, wie die Sonne und der Mond.

Das solltest du dir besser an hören!!!!!!!!!!!

Meine persönliche Meinung: Klipsch RF 7 ist eine astreine Partybox, aber leider nicht mehr! Zum ernsthaften Musikhören nicht zugebrauchen!



Was ist denn eine Partybox?
Und was ist "ernsthaftes" Musikhören? Etwa mit ernster oder andächtiger Miene??

gruss büsser


[Beitrag von büsser am 26. Sep 2006, 08:55 bearbeitet]
Purzello
Stammgast
#4 erstellt: 26. Sep 2006, 08:58
Danke, da hast Du natürlich recht. Vielleicht bekomme ich die Klipsch mal irgendwo vors Ohr.
Aber das scheint irgendwie die vorherrschende Meinung zu sein:
Klipsch gleich Party, Spaß, Liveatmosphäre, aber nicht – ich sag mal – audiophil.
Findest Du übrigens, dass die Canton Karat ein Blender ist?
Also bei mir ist das so: Der Lautsprecher muss erstmal gut aussehen und – soweit ich das beurteilen kann – perfekt verarbeitet sein. Weiterhin muss er zum Wohnraum passen (Größe, Material, Farbe). Die Lautsprecher, die das erfüllen, versuche ich mir anzuhören und nehme dann den, der am besten klingt.
So die Theorie. Realistisch betrachtet ist Lautsprecherkauf meiner Meinung nach aber immer zu 50% Glückspiel.
Apropos Aussehen: Von den bezahlbaren Lautsprechern finde ich die Cantons tatsächlich am schönsten, sie haben meiner Meinung nach das zeitloseste Design. Auch die Ergo-Reihe gefäält mir gut. Leider kann ich mich mit keiner der Farben anfreunden. Am ehesten käme noch Buche in Betracht, aber ich finde, der Holzton sieht irgendwie künstlich aus.
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 26. Sep 2006, 09:07

Purzello schrieb:
in silber harmonieren sie optisch prima mit dem Linn (ebenfalls silber).
Kann mir da jemand – möglichst objektiv –was zu sagen oder hat noch einen Boxentipp parat? Vielen Dank im voraus!


Hallo,

alternativ würde ich mir noch die Monitor Audio Silver RS 8 anhören.

http://www.klingtgut...%20silver%20pair.JPG

Viele Grüsse

Volker
Wilke
Inventar
#6 erstellt: 26. Sep 2006, 09:18
Also ich würde mal die ASW cantius in den Raum werfen, die es
in 14 Farben gibt! Auch nubert ist erwähnenswert, wegen der
Farben mal auf die Nubert - page schauen.
beides Fabrikate mit gutem Klang und gutem Preis/leistungsverhältnis.

gruß Wilke
Purzello
Stammgast
#7 erstellt: 26. Sep 2006, 12:59
Danke für die guten Tipps!

Die Monitor Audio Silver RS 8 scheint ja ein sehr guter Lautsprecher zu sein. Die Tests, die ich im Internet gefunden habe bescheinigen ihr alle einen tollen Klang, sehr gute Verarbeitung und ein tolles Preis/Leistungsverhältnis.
Nubert hatte ich auch mal überlegt. Mittlerweile finde ich aber, dass die langweilig aussehen (also die Nuline-Serie, die anderen gefallen mir gar nicht).

Was aber zieht mich immer magisch an bei den (silbernen) Canton Karats?
Das sind schlicht und ergreifend die schönsten (bezahlbaren) Lautsprecher, die ich kenne.

Jetzt gilt es noch abzuwägen: M90 oder 709. Von den 400 Euro Preisunterschied könnte ich meinen Lieben auch noch was Schönes schenken. Hat sich da jemand schon eine gefestigte Meinung gebildet, ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist?
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 26. Sep 2006, 13:03

Purzello schrieb:
Danke für die guten Tipps!

Die Monitor Audio Silver RS 8 scheint ja ein sehr guter Lautsprecher zu sein. Die Tests, die ich im Internet gefunden habe bescheinigen ihr alle einen tollen Klang, sehr gute Verarbeitung und ein tolles Preis/Leistungsverhältnis.


lohnt sich imho auf jeden Fall noch eine vergleichende Hörprobe


Purzello schrieb:

Was aber zieht mich immer magisch an bei den (silbernen) Canton Karats?
Das sind schlicht und ergreifend die schönsten (bezahlbaren) Lautsprecher, die ich kenne.


wenn Dich das klangliche genauso überzeugen kann solltest Du zugreifen,ich würde aber vorher noch ein wenig vergleichen.Nicht das Du Dich nachher ärgerst


Purzello schrieb:
Jetzt gilt es noch abzuwägen: M90 oder 709. Von den 400 Euro Preisunterschied könnte ich meinen Lieben auch noch was Schönes schenken. Hat sich da jemand schon eine gefestigte Meinung gebildet, ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist?


das solltest Du ebenso beim probehören selbst entscheiden denn Du hast nachher die Lautsprecher in Deinem Wohnzimmer stehen nicht wir


[Beitrag von klingtgut am 26. Sep 2006, 13:03 bearbeitet]
Purzello
Stammgast
#9 erstellt: 26. Sep 2006, 14:33
Ein Händler sagte mir "im Vertrauen" die Karat M90 und die 709 wären exakt die gleichen Boxen. Man könnte da keinen Unterschied hören. Ist da was dran?
Torsten_Adam
Inventar
#10 erstellt: 26. Sep 2006, 20:46
Moin

Du musst bedenken, das die Karat seitliche Basstreiber hat und dadurch etwas ausstellungskritisch sind. Du musst sie auf jedenfall stellen können, sonst wirst du nicht glücklich.
Purzello
Stammgast
#11 erstellt: 26. Sep 2006, 21:43
Zwischen den Lautsprechern steht bei uns noch ein großer Schrank, der ca. 50 cm tief ist und ein relativ offenes Regal (USM Haller, 35 cm tief). Wenn ich die Karats ca. 40 cm von der Wand nach vorne ziehe, ergibt sich eine Überschneidung von etwa 10 - 15 cm. Ich glaube das müsste reichen, oder?
dr-dezibel
Stammgast
#12 erstellt: 26. Sep 2006, 21:49

Torsten_Adam schrieb:
Klipsch RF 7 ist eine astreine Partybox, aber leider nicht mehr! Zum ernsthaften Musikhören nicht zugebrauchen!

Gruss Torsten

Irren ist menschlich!!!


tiger007
Stammgast
#13 erstellt: 27. Sep 2006, 02:25
Ich muss doch bitten, die Rf7 bietet gewaltiges sauberes Bassfundament,brillante hochauflösende Höhen,saubere Mitten.
Partyboxen dröhnen und deren Piezos klirren und zischen.

Also bitte,die Rf7 nicht mit sowas zu vergleichen...


Irren ist menschlich!!!


Stimmt Torsten,hast dich geirrt!


[Beitrag von tiger007 am 27. Sep 2006, 02:28 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#14 erstellt: 27. Sep 2006, 03:37
Hier hat aber einer ins Fettnäpfchen getreten. Ich vermute, hier haben sie einige Besitzer gemeldent.

Die Klipschlautsprecher haben IMHO aber wirklich einen sehr auffallend gesoundeten Klang. So als hätte der Lautsprecher eine Loudness-Einstellung mit hohem Wirkungsgrad.
Ich finde, eine tolle Box für Rock und Popmusik. Nur das Klangempfinden ist von Person zu Person anders.
Man muss das einfach mögen.
Torsten_Adam
Inventar
#15 erstellt: 27. Sep 2006, 08:00

tiger007 schrieb:
Ich muss doch bitten, die Rf7 bietet gewaltiges sauberes Bassfundament,brillante hochauflösende Höhen,saubere Mitten.
Partyboxen dröhnen und deren Piezos klirren und zischen.

Also bitte,die Rf7 nicht mit sowas zu vergleichen...


Irren ist menschlich!!!


Stimmt Torsten,hast dich geirrt! :)



Ob Partyboxen dröhnen, klirren und zischen, weiss ich nicht.
Aber ich habe mich nicht geirrt, bzw. meine Ohren.

Aber jedem sein Himmelreich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LINN NINKA
progy am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  5 Beiträge
Linn Standlautsprecher
Cyrusfan am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  2 Beiträge
Linn Ninka
clerenz am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  8 Beiträge
Informationen über LINN NEXUS gesucht !
#sonic# am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  8 Beiträge
Kaber Linn Boxen ohne Weiche
schnuddel am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  5 Beiträge
Linn Keilidh
Schutzzone am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 13.08.2003  –  4 Beiträge
Linn Kaber und Majic???
quill am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 06.10.2003  –  3 Beiträge
Boxen gesucht
fain50 am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  5 Beiträge
Dynaudio Audience 82 und Linn Intek
highmeier am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  17 Beiträge
Linn Keilidh aktivieren
janspezial am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Linn
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.215 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedStrombolly
  • Gesamtzahl an Themen1.365.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.012.774