Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NEXUS gegen B&W

+A -A
Autor
Beitrag
Aaron
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Apr 2007, 20:00
Hallo Community,

Ich bin recht neu hier.
Aber mein Problem mag anderen hinlänglich bekannt sein.

Meine Anlage: CD(nicht nennenswert aber demnächst ein NAD) + NAD320BEE + DNM-Kabel + LINN NEXUS
Bis dato war ich mit dieser Konstellation recht zufrieden.
Nun habe ich mit meiner Anlage im Haus umgezogen. Raus aus Wo.Zi. rein ins ausgebaute Dachgeschoss!! Das sollte endlich mein "Musikzimmer" sein.
Alles wie gehabt angeschlossen und siehe die Bässe sind weg?!
Aber so was von weg, dass ich 5mal meine Anschlüsse kontrolliert habe. Nichts zu machen.
Ja,ja, ich weiß, die gute alte Nexus liebt massive Wände. Nun habe ich diese jetzt nicht mehr und dazu ein Holzfußboden mit Dielen. Folge: Alles vibriert und alles mögliche wird anscheinend absorbiert.

Soviel zu meiner persönlichen Katastrophe.
Vielleicht ist es Zeit auf andere LS umzusteigen.
Da mein neuer Raum ohnehin kleiner ist habe ich mit dem 705 von B&W geliebeugelt. Aber ich bin völlig offen.
Wie ist es überhaupt mit B&W? Werden diese LS mit "schwierigen" Räumen besser fertig?

Ich bin dankbar für jede Anregung und Belehrung?
Gruß, Aaron

PS: Hoffe habe Euch nicht zu sehr die Ohren voll geheult?


[Beitrag von Aaron am 28. Apr 2007, 20:10 bearbeitet]
d-fens
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2007, 06:22
Hallo

Also ich fürchte das nahezu jeder LS in einem solchen Raum "Probleme" machen wird.
Da hilft vielleicht nur sich mit einem guten Händler und einem Raumakustik-Spezialisten abzusprechen.
Vielleicht helfen auch LS die irgendwie eingemessen werden können.
Sind aber meistens sehr teuer.
Als erschwingliche Alternative fällt mir in Sachen Einmessen nur die alte Canton Digital Serie ein.
Ansonten muss auf jeden Fall etwas an der Raumakustik getan werden.
Die Cantons hatte ich früher auch mal.Waren tolle LS.Bereue bis heute etwas sie verkauft zu haben.

Gerade die B&W 700'er Serie spielt IMO so diffus und aufgeblasen, dass ich mir vorstellen könnten, dass die Dinger noch mehr Probleme in einem solchen Raum machen.Das ist aber meine Meinung.

Gruss


[Beitrag von d-fens am 29. Apr 2007, 06:24 bearbeitet]
Aaron
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Apr 2007, 09:45
Vielen Dank für die Einschätzung.
Ich werde erst einmal weiter experementieren.

Gruß,
Aaron
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Apr 2007, 10:02
lautsprecher mit hohem bündelungsmaß geben weniger energie in den raum ab. für mittel/hochton wären das möglicherweise hornkonstruktionen, für den bassbereich ist das einzige in der realität umsetzbare bündelnde lautsprecher ein dipolsubwoofer in nahfeldeinsatz.

auf der anderen seite... ist es möglich an der raumakustik zu feilen?
JULOR
Inventar
#5 erstellt: 29. Apr 2007, 13:08
Hallo Aaron,
ich hatte die gute Nexus ca. 10 Jahre in Betrieb. Nach heutigen Maßstäben finde ich sie aber auch etwas Bassschwach. Ich hatte einige B&W-Speaker und Dynaudio-Speaker gehört und mich dann für eine Dynaudio Audience 62 entschieden. Ich denke aber, dass z.B. eine Audience 52 oder besser eine Focus 140 der Linn näher kommen. Klingen alle ähnlich unaufdringlich mit sehr schöner Stimmenwiedergabe (hatte mich bei der Nexus am meisten beeindruckt), haben aber mehr Bassvolumen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit meiner Anlage
bassfan1900 am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  3 Beiträge
bin neu hier und habe ein problem
MaikWillie am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  57 Beiträge
was weg? - was neu?
feelreal am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  4 Beiträge
Informationen über LINN NEXUS gesucht !
#sonic# am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  8 Beiträge
LINN NEXUS LS250
Superknuffl am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  2 Beiträge
B&W 703 mit schwacher Anlage?
Flinsi am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  28 Beiträge
Tantal 505 gegen B&W 601S3
fredimac am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  3 Beiträge
Rückkopplung mit Mikrofon = Bass weg?
Brainstorm-C64 am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  2 Beiträge
Kann ich an meine alte Anlage andere Lautsprecher anschließen?
Chrissy007 am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 01.10.2003  –  6 Beiträge
Linn Nexus 250
IF_I_HAD_A_HIFI am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.966 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedSammy116
  • Gesamtzahl an Themen1.357.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.872.349