Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


was weg? - was neu?

+A -A
Autor
Beitrag
feelreal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2010, 06:59
Hallo,
Ich bin ziemlicher Newbie hier. habe aber seit etlichen Tagen das Forum nach Hilfe durchforstet und auch einiges gelernt ..
Vor allem habe ich gelernt, dass das was ich vorhabe so einfach nicht funktioniert .. aber ich möchte das Beste draus machen.

Problem:
1. Diverse Geräte vorhanden
2. Wohnzimmer mit Schrägen und ohne die Möglichkeit, Rear zu stellen.
3. geringes Budget.
4. Stereo wird bevorzugt

Zu 1:
Yamaha DSP-A 2070
Yamaha CDX 860
Sony DVD Recorder
Digi Sat Receiver Strong
Normaler Röhren Fernseher mit 1 Scard-Ausgang

Magnat Quantum 603
Canton Combi mit passiv Sub
Magnat Center (Bezeichnung nicht zur Hand.
Standlautsprecher Magnat (ca 1m hoch, Bezeichnung nicht zu Hand, 3 Wege)

Zu 2: Is halt momentan nicht zu ändern, langfristig wirds was Eigenes großes.

Zu 3. 300 EUR.

Frage A:
Wie schließe ich die Geräte untereinander an?
Nur Cinch mit Adaptern für Scart oder 3 fach Cinch (Rot/Weiss/Gelb)oder gibt es noch eine Möglichkeit?

Frage B:
Welche LS nehme ich für was und wie klemme ich sie an?

Frage C:
Mir ist klar, dass einiges nicht optimal ist .. was würde sich als Ergänzung anbieten und ins Budget passen?

Frage D:
Haupteinsatz ist Stereo (Radio, CD`s) sowie Live-Konzerte von DVD.
TV bzw. Filme nur sporadisch.

Danke und Gruß aus Baden ...
andre11
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2010, 08:24
Hallo und willkommen im Forum!

Vielleicht solltest Du zunächst einmal dieses
...dass das was ich vorhabe so einfach nicht funktioniert .. aber ich möchte das Beste draus machen.

auflösen, denn so auf Anhieb sehe ich keine größeren Probleme.

Wenn Du all die Sachen schon hast, sind sie doch auch schon irgendwie in Betrieb, oder?

Ansonsten gibt's gerne auch ein paar Antworten...

zu A:
CD Player -> Chinch-Kabel -> CD Eingang am Verstärker (bei Yamaha oft mit den selben Zahlen beschriftet)

Sat-Receiver -> Chinch -> Verstärker (Bsp. Eingang Tuner)

DVD Recorder -> Chinch -> Verstärker (Bsp. Eingang AUX)

Sat-Receiver -> Scart -> DVD-Recorder -> Scart -> Fernseher

zu B:
Wichtig sind die beiden Front-Ls.
Hierfür nimmst Du die, die sich für Deinen Geschmack am besten anhören
und schließt sie an die Ls-Ausgänge des Verstärkers an.
Rechts und Links, und Plus und Minus nicht verwechseln, normales Ls-Kabel verwenden.

zu C:
Was ist nicht optimal, oder was gefällt Dir nicht?
Siehe auch die Eingangsfrage.

zu D:
Ich erkenne keine Frage

Wenn Du hauptsächlich Stereo hörst, würde ich Deine Anlage aber auch so aufbauen.
Dein Verstärker ist ein älteres Modell, welches lediglich analoges Dolby Pro-Logic als Surroundverfahren beherrscht.
Da bei diesem System für einen stimmigen Klang die Zusammenstellung der Front-Ls, also Links, Mitte und Rechts,
besonders wichtig ist, würde ich zuerst probieren ob es sich mit Deinem Center gut anhört, ansonsten lieber drauf verzichten.
Gutes Stereo klingt in der Regel schöner als schlechtes Pro-Logic Surround.


Gruß

André
feelreal
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mai 2010, 08:47
Danke Andre!

Ich gehe mal auf Deine Antworten ein:
Zunächst vermute ich mal, dass das was Du FRONT nennst beim Yamaha DSP MAIN heisst. Das sind die Lautsprecher, die im Stereobetrieb ausschließlich aktiv werden.
Also, einigen wir uns auf MAIN.

FRONT meint beim Yamaha DSP die Lautsprecher für Surround (weiss jetzt nicht, wie man sie nennt, aber es sind nicht Center und nicht rear )

CENTER meint CENTER

REAR meint REAR

Einen seperaten SUB Anschluß hat der DSP meines Wissens nach nicht.

Zu A:
Du sagst, alle Geräte mit Chinch anschließen. Dabei lasse ich dann aber die Möglichkeit, es über Rot/Weiss/Gelb anzuschließen aus .. hat das keine Nachteile?


Zu B:
Ich tendierte dazu, die Magnat mit einem SUB als Main zu verwenden.
Dazu müsste ich den SUB aber wohl aktiv machen.
Stichwort wäre hier die eingebaute Frquenzweiche im jetzigen passiven Sub.
Oder ich müsste einen aktiven SUb kaufen.
Problem bleibt aber immer das Durchschleifen der Magnats durch den Sub, oder?

Zu c:
Da ich dann ja noch einige Lautsprecher übrig habe, könnte ich sie entweder anschließen oder verkaufen.
Center und Satelliten der Kombi werden nicht viel bringen. Daher würde ich sie anschließen, um beim normalen Fernsehen die Stimmen besser zu verstehen.
Von den Standboxen trenne ich mich bzw. lege sie auf den Dachboden, da der Platz zu eng ist.


Zu D:
Die Frage die sich daraus ergibt:
Wie steuere ich mit dem DSP, ob ich nur MAIN-Betrieb möchte oder ob ich MAIN/FRONT/CENTER-Betrieb möchte.


Zur Erklärung.. ich habe einige Teile "geerbt" und möchte sie quasi zu einer Einheit bringen.

Vielen Dank für die Tips ...
andre11
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2010, 09:32
Hallo!

Du hast natürlich Recht, wir sprechen über die Haupt (Main) Lautsprecher.
Das was bei Deinem Verstärker mit Front bezeichnet ist, sind Anschlüsse für zusätzliche Effekt Lautsprecher für vorne.
Hatte Yamaha mal für seine eigenen DSP Programme vorgesehen.

Einen Subwoofer Anschluß hat Dein Verstärker mit Sicherheit, jedoch bestimmt nur für einen Aktiven.
Müsste sich irgendwo als Chinch-Buchse auf der Rückseite finden lassen (meistens schwarze Buchse, Beschriftung "Sub" "Mono" " Low cut" oder irgend sowas).

A:
Die gelbe Leitung überträgt das Bildsignal, aber in der schlechtest möglichen Form (FBAS).
Somit ergeben sich hier eher Vorteile durch die Scart-Verbindung zwischen den Bildgeräten.
Einziger "Nachteil" - Du mußt am Verstärker den Ton passend zum Bild schalten.

B:
Ja, Du wirst wohl einen aktiven Subwoofer anschaffen müssen.
Da ich mir nicht sicher bin ob der Subwoofer Anschluss Deines Verstärkers auch im Stereo Betrieb aktiv ist,
würde ich ohnehin beim Kauf des Subs darauf achten das er Ls-Ein- UND Ausgänge hat.
Vom Verstärker gehen dann die Ls-Kabel zuerst zum Subwoofer und von da weiter zu den Haupt-Ls.

C:
Verkaufen!
Fernsehton kommt dann ja vom Sat-Receiver, der am Verstärker angeschlossen ist.

D:
Auf der Vorderseite gibt's bestimmt eine Taste "Effect".
Damit schaltest Du den Surround Modus an und aus.

Falls der 2070 eins von den Erbstücken ist, hilft Dir dies vielleicht weiter BDA
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2-Weg,3-Weg,4-Weg?
BENE12345678 am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  7 Beiträge
Umzug /neu Räume,neu Träume
Nununeu am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  8 Beiträge
Jamo D570 Defekt!Was neues,nur was?
Aliante_ am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  4 Beiträge
Was taugen meine Boxen
Peer am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2016  –  14 Beiträge
Radial. Was ist das?
da_sonic am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  12 Beiträge
Kaufberatung - mal was neues.
joko2301 am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  10 Beiträge
box weg von der Wand??
f.l.o.w am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  5 Beiträge
Rückkopplung mit Mikrofon = Bass weg?
Brainstorm-C64 am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  2 Beiträge
neu aufstellung meiner B&W 802 , Hilfe
alterelektroniker am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  16 Beiträge
Was sind Nahfelmonitore?
???!!!??? am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG
  • Yamaha
  • Magnat
  • Jung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026