Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL?

+A -A
Autor
Beitrag
gbean
Stammgast
#1 erstellt: 24. Okt 2003, 18:11
Hallo,

Wer kann mir etwas über die Lautsprecher JBL L80 sagen? Oder hat jemand einen Testbericht?

MFG
rore0000
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Okt 2003, 18:37
Hallo gbean!
Wenn die Typenbezeichnung JBL L 80 T lautet, kann ich Dir weiterhelfen. Hierbei handelt es sich um 3-Wege Bassreflex Lautsprecher aus den späten 80er / frühen 90er Jahren. Sie stehen bei mir immer noch im Wohnzimmer und leisten dort ihre treuen Dienste.
Erhältlich waren sie damals in Ahorn (sehr helles Holz) oder Buche (eher dunkle Buche).
Es gab auch mal einen Testbericht darüber in der STEREO vor zig Jahren. Sparringspartner waren preislich vergleichbare Boxen von Quadral und Canton (CT 1000 glaub ich). Testsieger war übrigens die JBL-Box.
Der Originalpreis lag bei DM 2.200 pro Paar.
Nun aber zum wichtigsten, den Klangeigenschaften:
Der Hochtonbereich (Titankalotte mit Prägung nach damaliger JBL-Manier, siehe Ti-2500)ist sehr klar, mit einem leichten Hang zur Brillianz. Der Mitteltonbereich neutral, mit einer leicht "flächigen" Zeichnung. Das Paradestück ist aber der Tieftonbereich (25 cm Tieftöner). Dieser spielt ob des (für heutige Verhältnisse) recht großen Volumens sehr wacker auf. Der maximal erreichbare Schalldruck ist erstaunlich uns summa sumarum muß man den Lautsprechern auch heute noch eine gute Klangqualität zugestehen. Falls noch Fragen bestehe, einfach mailen...

Grüße!
gbean
Stammgast
#3 erstellt: 25. Okt 2003, 19:00
Es handelt sich um L80 MK2. Keine Ahnung aus welchem Jahr. Mir wurden solche Lautsprecher angeboten!

MFG
rore0000
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Okt 2003, 19:50
Wüsste nicht, daß es davon eine "Mark 2" gibt.
Soweit ich mich erinnere wurde die L-Serie anno dunnemals von der LX-Reihe abgelöst.
Da wäre ich also eher vorsichtig...
Gab es vielleicht ein Photo, oder weitere Hinweise???

Grüsse!
bredow
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Okt 2003, 14:10
Hallo,
die JBL L 80 war vor ungefähr 3 Jahren als Auslauftyp für 499 DM/Stück erhältlich. Es ist eine Dreiwegebox mit einem ca. 20 cm großen Tieftöner, einem ca. 12 cm großen Mitteltöner und der bekannten Titankalotte. Die Bestückung war, bis auf den Tieftöner, identisch mit der L 90, die Boxen stammen also aus einer Baureihe. Die unverbindliche Preisempfehlung lautete, so weit ich mich erinnern kann, auf 1000 DM/Stück.
Im Vergleich zur L 90, die ja einen 31 cm Tieftöner hat, klingt sie im Bass erstaunlicherweise eher etwas tiefer, kann aber in der Dynamik nicht mithalten.
Das Gehäuse ist schwarz foliert, links und rechts sind rotbraune Leisten aufgesetzt. Das Klangbild ist im Vergleich zu meinen Canton CT 120 im Bass trockener,aber nicht so tief reichend, in den Mitten etwas klarer, in den Höhen kein großer Unterschied.
Bei meinem Sohn laufen die L 90 als Frontboxen, die L 80 als Rearboxen, die TI ? als Center, als Sub ein Nubert 1000, das ganze an einen Pioneer mit 5x 100 Watt.
Das Klangbild ist vielleicht nicht das Ideale für Klassik, aber für POP/Rock ist es absolut umwerfend.
Wenn man die L 80 heute noch für ca. 150 Euro/Stück bekommt, erhält man einen Lautsprecher mit hervorragenden Chassies und einem eher mittelprächtigen Gehäuse.
Gruß Bredow
lahola
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Okt 2003, 14:18
Hallo bean

Ich schließe mich meinen Vorrednern an, fürs Geld ist die L80 eine gute Box. Ich hatte die L90 und war soweit auch zufrieden. Auf einen Punkt möchte ich dich hinweisen (gilt für die ganze L-Serie): Bei schwach gedämpften Räumen und/oder hell(scharf) klingender Elektronik können diese Boxen nerven. Der Titanhochtöner löst zwar gut auf, kippt aber schnell ins Schrille. Generell brauchen die Boxen schnelle Verstärker, also keine Röhre.

Gruß
lahola
RB-1
Neuling
#7 erstellt: 30. Dez 2003, 13:34
Hallo Alle,

Wer weiss die Typ nr. des Tieftöners des L-80s?

Bruno
chrispras
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 10. Jan 2004, 16:42
Hallo,

die Tieftöner heißen "708H".

Habe selbst die JBL L 80 mk2 und bin sehr zufrieden damit. Habe sie vor 3 Jahren für 399,-DM pro Stück gekauft.

Gruß
Christoph
fahrenbruch
Neuling
#9 erstellt: 15. Jan 2005, 01:38
Hi!

Sehr interessantes Thema. Auch ich bin mit den L 80 als Frontlautsprecher sehr zufrieden. Als RearSpeaker hab ich die L 60 (Standbox), als Center einen(!) L 20 (eigentlich als Regalbox gedacht). Ich weiss aber, dass es in der L-Serie noch mindestens einen Centerspeaker gab. Was ich momentan suche ist ein Subwoofer, da dieser noch mehr Krach machen kann als die L 80 ohnehin schon. Weiss jemand, ob es einen Subwoofer in dieser Serie gab? Und evtl noch die Bezeichnung weiss oder gar diese Box verkaufen möchte? Bei meiner Internetrecherche bin ich leider nicht schlauer geworden.

Vielen Dank vorab für die Antworten!
Viele Grüsse,
Sebastian
(fahrenbruch1@hotmail.com)
lens2310
Inventar
#10 erstellt: 17. Jan 2005, 10:12
Habe die L80 damals einem Bekannten empfohlen als er sich eine neue Anlage kaufte. Die Titankalotte des einen war eingedrückt, wurde aber natürlich kostenlos ersetzt. Hat er wohl bis heute nicht bereut. Das Bassvermögen ist erstaunlich und reicht tiefer als meine L90.

Eckhard
yuppp
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 26. Mrz 2008, 12:47
hallo,

oben war die rede von der L80 MK2. was ist der unterschied zu L80T GI? finde bei der GI nix bracuhbares, wahrscheinlich schon zu alt.


greetz

yuppp
stoerenungeheuer
Neuling
#12 erstellt: 26. Aug 2009, 11:14
Hallo liebe Leute,

bin zufaellig hier reingestolpert und wollte mich nur fuer die Infos hier bedanken.

Habe selbst die JBL-L80T GI, wobei schon einmal der Basslautsprecher in den 90ern gewechselt wurde (festgebrannt) und einmal der Sickering(?) gewechselt wurde (in Berlin, Isophon - die beschichten dann die Membrane gleich mit neu, 50 euro dafuer sind ok und das Ergebnis kann sich hoeren lassen).
Bei der anderen Box ist das nun auch wieder faellig, weil die Original-Ringe mit der Zeit poroes werden und sich aufloesen.

Bin jedenfalls sehr zufrieden damit, fuer Jazz, Rock und aehnliches ist der Klang gut.

Gruesse

Stoerenungeheuer



PS: Habe meinen Harman/Kardon PM665 durch einen Unfall verloren und kraepele hier gerade mit einem TEAC bx-550 rum - brauche also einen passenden Verstaerker fuer die Babies... vielleicht hat ja jemand einen Tipp? Sollte nicht zu teuer sein, gerne aelter.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL L80
um1 am 04.05.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2016  –  33 Beiträge
JBL L80 Crash
proponent am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  11 Beiträge
Suche Testbericht für JBL Ti 1000
hasefelix am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  3 Beiträge
jbl lautsprecher
TheSoulhunter am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  2 Beiträge
JBL Northridge E80
DerPhips am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  19 Beiträge
JBL Northbridge
Polytox am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  13 Beiträge
JBL Balboa
jopiman am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  3 Beiträge
JBL Lautsprecher plötzlich leise
Güschi am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  6 Beiträge
Hochtöner für JBL-PS15
speedysmrose am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  2 Beiträge
JBL Lautsprecher
elcativo am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 28.09.2003  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.761