Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alte Karat 200 von Canton

+A -A
Autor
Beitrag
Rillenohr
Inventar
#1 erstellt: 25. Feb 2008, 09:09
Hallo. Hab folgende Frage neulich schon im Canton-Thread gestellt, aber kein Feedback bekommen. Vielleicht klappt's ja hier.

Ich habe alte Karat 200 erstanden und bin hin und weg von den Dingern.
Kann mir jemand sagen, wie die einzuordnen waren/sind? Auch der ehemalige Preis wäre interessant zu wissen.

Leider blickt man bei Canton mit den vielen Produktlinien nicht ganz durch. Als Klassikerfan interessieren mich vor allem die früheren: alte LE, GLE, CT, Karat, Quinto, Fonum usw.
Was waren denn da die Toppmodelle und was die Einsteiger?

Vielleicht kennt sich ja jemand aus. Danke.
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2008, 09:43
Hallo Rillenohr !

Ich hatte früher ( 1986 ) die Karat 300 ; Der ( Sonder- ) Preis war meines Wissens 598,-- DM

Also dürfte die 200 so um die 400,-- DM gekostet haben.

Vom Klang her hat mich die Karat-Serie als Kompaktbox absolut überzeugt ( im Vergleich zu Magnat & Co. )
Sie ist recht neutral und relativ klar in der Auflösung und Reinheit.
Also gut für Klassik geeignet. Ich sage mal : Allroundqualitäten.

Gleich nach der Karat 300 bin ich auf Dynaudio umgestiegen.

Bezüglich LE, GLE, CT, Karat, Quinto, Fonum usw. sollten im Canton-Thread die besten Informationen zu holen sein.

( ansonsten frage noch mal hier nach - ich bin auf´m Sprung. )

Gruß
Rillenohr
Inventar
#3 erstellt: 25. Feb 2008, 10:24
Ich nehme an, das sind Stückpreise?
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2008, 14:45
ja

Gruß
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 26. Feb 2008, 20:18
Das Topmodell der Quinto-Serie war die 540. Ganz unten angesiedelt war die 510.

Grüße

Frank
Rillenohr
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2008, 20:37
Das betrifft doch aber, wie in jeder Serie, nur die Größe bzw. Leistung und hat mit Qualität zunächst mal nichts zu tun.
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2008, 20:39
Je nachdem, wie Du Qualität definierst. Für manch einen sind Basstiefe, Pegelfestigkeit und Wirkungsgrad durchaus relevante Kriterien.
Rillenohr
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2008, 20:54
Sicher, sicher, ich mein auch eher Baureihen-Qualität. Wenn man klein und groß gegeneinander stellt, ist es ja mit den Boxen allein nicht getan.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Karat oder Canton CD 200
Robert733 am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  3 Beiträge
Canton Karat 200
Baggi_der_Echte am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  4 Beiträge
Canton Karat oder KEF Q7
ollistar am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  23 Beiträge
Ersatz für "Canton Karat 200"
Christian09 am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  11 Beiträge
Canton Karat M90 - Karat 709DC
Midnight_Angel am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  4 Beiträge
Innenverkabelung von Canton Karat durch welche ersetzen? bringt das etwas?
hemn2 am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  12 Beiträge
Canton Karat M70 - Riesenprobleme :-(
flowie am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  4 Beiträge
Canton Karat 40
Flores am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  2 Beiträge
Canton Karat 920 DC
majorocks am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  6 Beiträge
Canton Karat - Serie
Sausack am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 06.09.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedneltymind
  • Gesamtzahl an Themen1.345.408
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.914