Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio-Labor Lua Kalotte HILFE!

+A -A
Autor
Beitrag
earl-of-gaarden
Stammgast
#1 erstellt: 20. Apr 2008, 15:32
hallo...

habe ein paar audio-labor lua lautsprecher ungesehen gekauft und nun feststellen müssen das die hochtöner keinen mucks machen. nun ging ich der sache auf den grund und musste feststellen das nach abnahme des diaphragmas innen alles oxidiert war. , also rund um den spalt und in der mitte befindet sich eine dünne rote rostähnliche schicht. ich denke das die kalotte wohl mal mit irgendwas gefüllt war, das sich über die jahre verflüchtigt hat. in der mitte ist eine bohrung die mit einem wattestück gefüllt ist.
die schwingspulen hab ich gemessen , sie sind ok.die membranen sind noch flexibel.
nun meine frage..wie kann ich das wieder instandsetzen, gibt es da einen trick? mit was muss ich das füllen und wo bekomme ich es?
ich hab es leider nicht hinbekommen ein bild hochzuladen, wer interesse hat, kann bilder per mail bekommen.
ich wäre euch sehr dankbar für hilfe, auch der tollen boxen wegen!
gruss oli
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 21. Apr 2008, 07:07
Hi!

Schonmal bei LUA direkt angefragt?

Grüße

Frank
kinodehemm
Inventar
#3 erstellt: 21. Apr 2008, 17:23
Moin,

wenn die Schwingspulen noch funktionieren, müsste bei anliegendem Signal ein Ton entstehen- Füllmittel(kenne nichts ausser FF in HT's) aussen vor.

Ansonsten- sind die Kalotten hausgemacht von LUA oder zugekaufte OEM-Ware?
earl-of-gaarden
Stammgast
#4 erstellt: 21. Apr 2008, 19:35
hallo..

ich denke sie sind hausgemacht
die boxen heissen hls 110/140 mk 4 S
es ist ein doppelter sehr schwerer magnet dran
ich hab mir die page von lua rausgesucht und ruf da mal an.
auuserdem werd ich die dinger reinigen und dann mal probieren was passiert.
ich möchte gerne mal wissen wie das da drin rosten kann?

ich bedanke mich mal

gruss oli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe mit Audio Event
spezi8472 am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  6 Beiträge
Hilfe bei valeur audio
wedgie am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  3 Beiträge
I.Q Labor Lautsprecher!?
JF_Sebastian am 23.08.2003  –  Letzte Antwort am 23.08.2003  –  3 Beiträge
Kalotte sitzt fest - bewegt sich keinen Millimeter mehr
indumat am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  10 Beiträge
Wer hat auch ein eingedrückte Kalotte Teufel Ultima 40 MK2
Theo2015 am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 02.03.2015  –  28 Beiträge
Kaputte Kalotte
CrackMan am 30.06.2003  –  Letzte Antwort am 03.07.2003  –  7 Beiträge
Eingedrückte Kalotte
eppers_70 am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  8 Beiträge
LUA Con Brio Diva
Die_Grinsekatze am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  2 Beiträge
LUA Con Emozione
elGlazzo am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  5 Beiträge
Analytischer LUA -Lautsprecher?
Highänder am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedsinematiks
  • Gesamtzahl an Themen1.345.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.537