Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lua Con Fuoco Mk3

+A -A
Autor
Beitrag
puma77
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jul 2008, 20:26
Wer kennt die Lua Con Fuoco Mk3
Ich habe das Netz per google abgesucht und nix gefunden; keine Erfahrungsberichte oder Tests. Sind die LS mit der Klipsch RF-7 vergleichbar?
aloitoc
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2008, 15:15

puma77 schrieb:
Wer kennt die Lua Con Fuoco Mk3
Ich habe das Netz per google abgesucht und nix gefunden; keine Erfahrungsberichte oder Tests. Sind die LS mit der Klipsch RF-7 vergleichbar?



sicher kein schlecter Lautsprecher wenn man umgelabelte Chinaware mag
Und bitte niemals reklamieren oder anderer Meinung sein
puma77
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jul 2008, 11:10
Hallo,

warum Chinaware? Lua=Doge ist mir im bereich der Röhrenverstärker ein Begriff, aber werden die LS auch dort produziert und vertrieben?! Ist mir neu
SeeTon
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jul 2008, 13:58
Lua is quasi ein Nachbar von mir. Ich kann dazu nur sagen : er Kocht auch nur mit Wasser !
aloitoc
Inventar
#5 erstellt: 04. Jul 2008, 14:14

SeeTon schrieb:
Lua is quasi ein Nachbar von mir. Ich kann dazu nur sagen : er Kocht auch nur mit Wasser !


Helmut ist nicht nur in Frickingen bekannt, den kennt man am See ;-)
SeeTon
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jul 2008, 18:35
Ja ! noch kennt man ihn !!! wenn "er" nicht mehr ist dann ist Lua auch bald geschichte. Ich bin mir sicher das Andreas nicht das zeug dazu hat den Laden in solch einer Besessenheit weiterzuführen wie der Alte es bislang getan hat. Er hat sich ja richtig reingekniet! desshalb ja auch in vergangenheit mächtig probleme mit seinem Knie gehabt. Mit dem Vertrieb ist es ja auch im argen da Aki ja nach und nach die segel streicht oder schon gar gestrichen hat. Lua kam vor 25 Jahren lua geht auch wieder ! Vieleicht gibt es ja dann was neues ! SeeTon vielleicht Hihi
SeeTon
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jul 2008, 18:44
Vergessen hab ! braucht jemand noch 2 Mitteltöner von Lua ? oder ne weiche mit seinen Maggischuntkkapissatoren ?
puma77
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jul 2008, 13:21
Da ich in der Region keinen LUA-Händler finden konnte und bei Google nix zum Klang finden konnte...
ZURÜCK ZUR FRAGE: Wie klingen die besagten LUA? Können die LS mit einer Klipsch RF-7 mithalten
SeeTon
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jul 2008, 18:57
Deine besagten Klipsch kenn ich leider nicht. Zu den Lua´s kann ich aber sagen: Die Gehäuse sind Tadellos ! das sie ihre Arbeit mitunter stressfrei; ohne Allüren; weitestgehend klangneutral; bisweilen eher gelangweilt wiedergeben liegt wohl am Linearitätswahn des Alten Lua. Lua´s Lautsprecher waren immer schon eher zurückhaltend aber immer präzise, neutral und von hoher auflösung ( meine erste Lua war eine Precision 3/3D später hatte ich eine art Con Fuoco in Dreiteiligem Selbstgebautem Gehäuse mit dem 250 Tieftöner der Con Emozione. Heute höre ich einen dreiwegerich mit Eton 11erTieftöner; Triangle Mitteltöner und einer neuen Lua Kalotte. Vielleicht solltest Du mal darüber nachdenken ob Du mit einem Bausatz nicht mehr aus deinem geld machen kannst. Hier im Forum gibt es eine Menge Hilfe für erste Schritte zum Selbstbau. Mal noch ne Frage an dich ! Was willste denn für ConBrioMK3 noch berappen ? ich hab heute noch bei ner kleinen Hausmesse eine gesehen !

SeeTon
puma77
Stammgast
#10 erstellt: 07. Jul 2008, 21:32
ConBrioMK3
Mir ging es um die Lua Con Fuoco Mk3
Aber besten Dank für Deinen Höreindruck. Ich suche eher samtig weiche LS, die mit meinem Röhrenverstärker harmonieren. An neutralen, klaren und eher technisch stark abgerundeten LS habe ich nicht so großes Interesse. Hm... mal sehen
aloitoc
Inventar
#11 erstellt: 08. Jul 2008, 07:12
Hat es denn keinen Händler in Deiner Nähe?
puma77
Stammgast
#12 erstellt: 10. Jul 2008, 16:33
Leider ist die Email Adresse von LUA nicht in Betrieb, da alle Emails als unzustellbar zurück kommen
aloitoc
Inventar
#13 erstellt: 10. Jul 2008, 16:51

puma77 schrieb:
Leider ist die Email Adresse von LUA nicht in Betrieb, da alle Emails als unzustellbar zurück kommen :?


probier lieber mal anrufen, ein telefonat mit Helmut ist ein Erlebnis

Wo suchst Du denn?
SeeTon
Stammgast
#14 erstellt: 11. Jul 2008, 14:37
Mit Lua Telefonieren ist unter umständen ein Traumatisches Erlebniss
aloitoc
Inventar
#15 erstellt: 11. Jul 2008, 18:25

SeeTon schrieb:
Mit Lua Telefonieren ist unter umständen ein Traumatisches Erlebniss :L


allerdings! Aber einmal im Leben muss man das gemacht haben

Dabei sollte man nicht vergessen andere Hersteller zu loben oder zumindest behaupten ein Gerät zu kennen dass besser als ein LUA ist. Auch bei Reparaturen auf Garantie bestehen soll zu interessanten gesprächen führen
Baldwin-Tube-Fan
Neuling
#16 erstellt: 21. Okt 2014, 08:36
Der Thread hier ist zwar schon einige Jährchen alt, aber ich als seit jemand, der seit 14 Jahren ein Paar Precision 4/3 D ST MK2 besitzt, hatte heute auch die Erfahrung gemacht, dass die auf der Homepage angegebene Email-Adresse bei Benutzung ins Nirvana der Unzustellbarkeit läuft und das ein Telefonat mit dem alten Meister (war er es denn? Es meldete sich nur eine alte Stimme mit "Ja bitte?") wahrhaftig ein Ereignis der besonderen Art ist.

Naja, es ist ja wohl sehr ruhig um ihn geworden, wenn man so im Internet recherchiert. Hatte vor langen Jahren mal Kontakt zu ihm im Rahmen des Besuchs der HighEnd im Münchener M.O.C. (war wohl die erste Messe in diesem vollkommen ungeeigneten Industriebau).

Meine Frage hier: kann mir jemand vielleicht mit einem Datenblatt zur meiner 14 Jahre alten Variante der handwerklich gut gemachten Schallwandler zur Verfügung stellen?
Misterz
Stammgast
#17 erstellt: 27. Aug 2016, 03:12
Ich kann auch etwas dazu beitragen, Lua lebt.

Ich hatte mich für einen gebrauchten Röhren-CD-Player von Lua interessiert und wollte mich mal persönlich nach Möglichkeiten eines Reparaturservice im Fehlerfall erkundigen.

Da ich nicht allzu weit weg wohne, bin ich einfach mal vorbei gefahren. Gelandet bin ich in der Hifi-Manufaktur vom Sohn, Andreas Lua. War ganz interessant.

Das Verhältnis von Sohn zu Vater könnte wohl besser sein, die Zusammenarbeit ist wohl nicht sehr intensiv, der alte Lua macht die Röhrenverstärker und CD-Player, der junge Lua macht primär die Lautsprecher.

Man kann sich in seiner Manufaktur selbst davon überzeugen, dass da noch alles von Hand gemacht wird, der baut wohl sogar noch selbst an den Chassis oder den Membranen rum, erstaunlich. Ist in gewisser Weise auch ein Erlebnis, so etwas einmal zu besichtigen. Hat auch einiges an Messequipment da stehen der junge Lua mit seinen Lautsprechern und als Zuspieler nicht nur Lua-CD-Player sondern auch einen High-End Universal-Player von Denon (rümpft da nicht jeder High-End-Fan die Nase?) ;-)

Zum Thema Service von CD-Playern und Verstärkern: Das macht wohl noch primär sein Vater, er wird das vielleicht irgendwann mal übernehmen, im Moment lässt ihn sein Vater aber wohl noch nicht so ran...

Service gibt es, dürfte aber eher teuer sein, wobei bei den Röhren-CD-Playern wohl nicht viel kaputt gehen würde, prmär mal das Laufwerk oder der Laser, kann wohl auf Komponentenbasis getauscht werden....


[Beitrag von Misterz am 27. Aug 2016, 03:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LUA Con Brio Diva
Die_Grinsekatze am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  2 Beiträge
LUA Con Emozione
elGlazzo am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  5 Beiträge
erfahrungen: lua con espressione
waynepuh am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  6 Beiträge
Analytischer LUA -Lautsprecher?
Highänder am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  2 Beiträge
LUA Con Espressione - Erfahrungen/Klangcharakteristik/Stärken/Schwächen/...
Matze81479 am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  6 Beiträge
Isophon Europa II VS Lua Con Emozione
Serpent am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  14 Beiträge
Lua con espressione vs. Focal Electra Be 1027
helfo am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  7 Beiträge
LUA gibt´s die noch????
placebo am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  2 Beiträge
LUA - Lautsprecher, was ist denn da los?
yahoohu am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  2 Beiträge
Frage zu Lua - LS
scholle_scholle am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 170 )
  • Neuestes Mitgliedviohua
  • Gesamtzahl an Themen1.344.963
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.691