Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


prototypen hi end lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
sustanon
Neuling
#1 erstellt: 04. Mai 2008, 10:35
hi

ich hoffe ich bin hier im richtigen forum gelandet...

meine fragen die ich hab sind auch eher selten schätz ich mal, jedoch hoffe ich trotzdem vlt einen zu finden der mir weiterhelfen kann.

und zwar geht es um folgendes: ich hab früher mal in der entwicklung einer kleinen firma mitgearbeitet und konnte mir nebenbei selber 2 lautsprecher herstellen. dabei handelt es sich um die auf den bildern abgebildeten paare. das eigendlich größte an diesen beiden geräten sind die in handarbeit hergestellen magnetostaten-hochtöner. alleine die gehäuse haben mal 500€ neu gekostet soweit ich mich erinner. es wurden damals auch 2 spezielle filter für diese lautsprecher entwickelt und eingebaut.

so nun zu meiner frage: ich suche jemand der richtig ahnung von der materie hat um großraum frankfurt/main wohnt und sich die beiden stücke mal anschauen würde und mir sagen würde was die beiden etwa wert sind; weil ich sie nicht mehr wirklich brauchen kann und mich gern davon trennen würde.

ich kann mich daran erinnern das wir damals auch frequenzkurven damit aufgenommen haben mit einem mikrofon in so einer schall kammer und diese geräte absolut mit den extrem teueren von bekannten herstellen mithalten konnten

nun hoff ich hier wen zu finden der mir weiterhelfen kann


hifi-aberwie
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mai 2008, 16:14
Ich glaube nicht, dass Dir da einer weiterhelfen kann. Die Dinger sind wert, was jemand bereit ist dafür zu zahlen.
Und bei Eigenbauten ist das meist weniger als erhofft. Was die Summe der Einzelteile gekostet hat, weißt Du selbst am besten.

Im Ernst, was bringt es, wenn sich jemand die Dinger anschaut und anhört? Der kann dann höchstens sagen: "Gefällt mir persönlich nicht" oder "gefällt mir gut". Und dann?
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 08. Mai 2008, 04:22
Ja, das ist wohl ein hoffnungsloser Fall.
Selbst die Bauteilekosten wirst Du nicht mehr hereinbekommen.
Selbstbaulautsprecher - insbesondere Eigenkreationen - sind extrem schwer zu verkaufen.
Ich würde mich auf einen eBay-Erlös bis max. (mit VIEL Glück!!!) 200,- € einstellen, wenn Du Versand anbietest, die Auktion ab 1,- € startest und die LS ausführlichst (nebst technischer Daten und ggf. Messungen) beschreibst.

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 08. Mai 2008, 04:25 bearbeitet]
zuglufttier
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2008, 18:15
Wenn die Chassis was taugen und du ein paar imposante Firmennamen damit in Verbindung bringen kannst, bekommst du vielleicht die Chassiskosten wieder raus. Aber ich glaube auch nicht, dass selbst das passieren wird.

Die Gehäuse interessieren die meisten Leute nicht so wirklich... Schlimm genug aber die meisten sind halt auf die Fertiglautsprecher fixiert.
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 09. Mai 2008, 03:29
Beim Anblick der Tiefmitteltöner muss ich zuerst an den Hersteller "Gradient" denken.
In diesem Falle würde es sich um solide Chassis der unteren Preiskategorie handeln.

Grüße

Frank
Netzferatu
Stammgast
#6 erstellt: 09. Mai 2008, 14:40
Moin,

ich kann nur das wiederholen was mien Vorredner bereits eloquent ausführten. Möchte jedoch etwas nicht unwesentliches hinzufügen:

HERZLICH WILLKOMMEN IM FORUM!


Gruß,

Daniel
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 10. Mai 2008, 08:42
Naja, das feedbackarme Verhalten des Threaderstellers zeugt nicht gerade vom allergrößten Interesse am eigenen Thema...
hifi-aberwie
Stammgast
#8 erstellt: 11. Mai 2008, 14:12
Wahrscheinlich haben wir ihm nur bestätigt, was er eh schon wusste, aber nicht nochmal hören/lesen wollte

Manche Leute glauben halt an die Fee mit den dickern Dingern
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hi End Wandlautsprecher
esquire am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2009  –  23 Beiträge
Hi -fi: Hi -Tec
wombl am 17.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.08.2003  –  9 Beiträge
Können Selbstbauboxen mit HI-END Fertigprodukten mithalten?
Alfred_Schmidt am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  13 Beiträge
High END Lautsprecher
luckysun am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  8 Beiträge
audes Lautsprecher High end?schon mal gehört?
blackkurgan am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  60 Beiträge
Suche high-end lautsprecher (Trier, Merzig, Luxbg)
berteh am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  4 Beiträge
PMC Lautsprecher auf der High End
Neudidi am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  56 Beiträge
High End Lautsprecher aus Dänemark - Hersteller gesucht ???
Barca888 am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  7 Beiträge
Nubert kein "High-End" ?
rottwag am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  42 Beiträge
Dynavox Saphir High End?
pepesieb am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186