Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zwei verschiedene Boxensysteme in einem Raum betreiben?

+A -A
Autor
Beitrag
chris_fresh
Neuling
#1 erstellt: 28. Mai 2008, 10:58
Hallo zusammen.
Ich habe folgendes Problem, ich betreibe momentan folgendes System:AV Onkyo 605, Teufel 5.1 THX select 5,PS3, D-Box Nokia,
NoName -DVDPlayer,Ipod Video30 GB+Dockingstation,Panasonic Plasma 42".Jetzt zu meinem Problem,ich habe mir dieses Lautsprecherset gekauft, weil ich mich eigentlich in Richtung Homecinema orientiert habe.Mittlerweile merke ich jedoch, daß mir der Musikgenuss,doch ganz schön fehlt.Ich meine, man kann natürlich schon ,ganz passabel Musik hören auf diesem System,
jedoch für richtig guten HiFi-Sound sind sie mMn nicht geeignet. Ich spiele mit dem Gedanken, mir noch zwei Standlautsprecher von Canton zuzulegen(Ergo oder Vento Serie).
Weiß aber nicht, ob ich die Systeme kombinieren soll, oder ob ich die separat in einem Zimmer anschließen soll...?Meine Idde besteht darin, die Cantons über den"Zone2-Modus" des Onkyo anzuschließen und dann gegebenfalls zu switchen.Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wie sieht es Leistungsbezogen mit diesem Zone2-Modus aus?Hat man da noch genug Leistung und Einstellmöglichkeiten in diesem Modus? Oder sollte ich eventuell einen anderen Weg finden?
Danke schonmal für die Antworten
Gruß Chris
ssn
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2008, 08:39
so wie du es beschreibst, kannst du es problemlos machen. Das zweite LS-Paar schließt du einfach an die 2. Zone an. Bedenke aber bitte, dass ein nennenswerter Teil, des abhanden gekommenen Hörgenusses nicht an den LS sondern eher am AVR liegt. Dein Onkyo ist ein guter AVR in seiner Preisklasse. Das Gerät ist jedoch für 5.1 optimiert, nicht für 2.0. Wenn du vorher einen einigermaßen ordentlichen Amp hattest, wird der Onkyo diesem niemals das Wasser reichen können.

AVR, die im Stereobereich gut klingen kosten weit mehr als doppelt soviel, wie dein 605er.

Vielleicht solltest du über eine vollständig getrennte 2.0 Anlaga nachdenken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Verschiedene Hersteller - Welcher Sub ?
KilianFi am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  2 Beiträge
Verschiedene Lautsprecher in einem Set? Impendanz?
TTeam am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  2 Beiträge
Besserer Klang in einem Raum
DjAtWork am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 24.07.2003  –  9 Beiträge
Zwei Lautsprecher in einem Zimmer.
flipson am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  3 Beiträge
Klipsch in kleinem Raum
super-famicom87 am 15.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.07.2014  –  38 Beiträge
Quadral Vulkan aktiv betreiben?
rockfan am 26.06.2003  –  Letzte Antwort am 27.06.2003  –  2 Beiträge
Vier Aktivboxen gleichzeitig betreiben?
renegade3041 am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  3 Beiträge
Zweites Lautsprecherpaar in anderem Raum
KeithTheCat am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.05.2016  –  16 Beiträge
Verschiedene Fragen
linard am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  3 Beiträge
2 verschiedene Lautsprecher Systeme an 1 Verstaerker?
Maxmax007 am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Beko

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedFisde
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.028