Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS mit Delle: Kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
linard
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Jun 2008, 05:50
Hallo zusammen!

Jetzt habe ich doch gestern meine neuen Lautsprecher ausgepackt und: Schock! Da hat es eine Delle in der Kalotte und auch Kratzer!! Besonders fies: das sind meine ersten richtigen Boxen nach einer langen Brüllwürfelära.
Ich habe ein Bild davon gemacht. Was meint ihr dazu?

http://img117.imageshack.us/img117/9404/dscf7122xz0.jpg
http://img238.imageshack.us/img238/6061/dscf7135iw1.jpg
Eine andere Kalotte derselben LS hat auch einen Schaden:
http://img406.imageshack.us/img406/211/dscf7124jp7.jpg
http://img393.imageshack.us/img393/9766/dscf7123pj3.jpg

Normalerweise würde ich die LS (Magnat 905) zurückgeben aber der Preis war fantastisch (stark runtergesetzt, Ausstellungsstück). Vom Klang her habe ich nichts bemerken können, bin aber ehrlich gesagt überhaupt nicht geübt im beurteilen von LS. Zumindest kann ich sagen, dass nichts scheppert oder so. Würde den LS eigentlich schon behalten, habe aber Angst, dass wegen dem Defekt irgendwann Pobleme auftreten.

Ich habe auch mit dem Händler gesprochen (Discounter), der meinte, die LS wären beim Verpacken noch intakt gewesen und mir dann noch indirekt zum Verstehen gegeben, ich sei selbst schuld an der Misere
Leider habe ich die Kalotten vor dem Kauf nicht ganz genau angesehen, kann also nicht sagen, wann der Defekt passiert ist. Beim Auspacken aber bestimmt nicht, ich habe die LS wie rohe Eier behandelt.

Was meint ihr dazu?


[Beitrag von linard am 05. Jun 2008, 06:01 bearbeitet]
lonestarr2
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jun 2008, 08:18
eine Funktionsbeeintraechtigung hast du durch die Delle und den Kratzer nicht, keine sorge, wenn du optisch damit leben kannst, z.B. weil du eh die Abdeckung drueber hast, wuerde ich nix machen und mich ueber das schnaeppchen freuen...

Die delle kannst Du evtl. herausbekommen, indem du vorsichtig etwas Klebeband (Tesa, oder Isolierband) darueberklebst und dann die Delle beim vorsichtigen Wiederabziehen mit "Herausziehst"
fuer geuebte gibt es auch die Staubsaugermethode, dabei auf die geringste Saugleistung stellen, und die Delle "Heraussaugen"

!!!!Alles natuerlich auf eigene gefahr!!!!

Bei Dir scheint es sich um Alu-Membranen zu handeln, ich weiss nicht wie gut die beiden Methoden da funktionieren, bei herkoemmlichen Membranmaterial habe ich beides aber schon erfolgreich ausprobiert

mit dem Kratzer wirst Du aber weiterhin leben muessen
linard
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Jun 2008, 18:26
Hallo!

Danke für die Antwort! Das beruhigt mich doch!

Ich habe die Bilder auch noch einem Profi gezeigt, der schon viele Jahre Lautsprecher selber baut.
Der meinte, dass man wahrscheinlich tatsächlich nichts hören würde, man könne aber dennoch nicht ausschliessen, dass evt im Hochtonbereich leichte "Verwischungen" auftreten könnten.
Ich hoffe jetzt aber mal das Beste!
ZapRS
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jun 2008, 02:00
Moin,
wie lonestarr2 bereits erwähnte würde ich die Staubsaugermethode in betracht ziehen.
Aber Vorsichtig !!!
Sonst könnte es fatale folgen haben...
Aber dennoch habe ich bisher nur gute erfahrungen mit dieser Methode gemacht.
Wünsche dir Viel Glück
kai_san
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jun 2008, 04:50
Staubsauger funzt richtig gut, aber wie schon gesagt, auf kleinste Stufe, dann wirds schon klappen.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ls kaputt?
niss9r am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  6 Beiträge
Alte Sonobull LS kaputt??
cooli04 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  5 Beiträge
LS kaputt? knacksen
alexklein am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  2 Beiträge
Delle im Tieftöner, kaufen?
janosch7 am 20.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  10 Beiträge
Delle in Membran
Powderstar am 13.01.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  7 Beiträge
Lautsprecher kaputt???
michiglaser am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  8 Beiträge
Lautsprecher kaputt
G am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  17 Beiträge
LS Canton Ergo 80 DC : Frequenzweiche kaputt ?
bluecollision am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  2 Beiträge
Hochtöner kaputt? Braun LS 120
fryfan am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  6 Beiträge
Boxen kaputt?? Verstärker kaputt?
Stefan_Volkmann am 14.11.2002  –  Letzte Antwort am 14.11.2002  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedBrochterbeck
  • Gesamtzahl an Themen1.345.231
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.625