Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Delle im Tieftöner, kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
janosch7
Stammgast
#1 erstellt: 20. Dez 2015, 15:46
Hallo an die Spezialisten,

ich habe Klipsch LS angeboten bekommen, leider hat ein Tieftöner eine Delle. Hat das Auswirkungen auf den Klang? Kaufen oder Finger weg? Der Preis wär ca. €100.- unter Ebay Durchschnitt.

Dank Euch, Detlef

Klipsch RB 81 II


[Beitrag von janosch7 am 20. Dez 2015, 15:47 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2015, 19:19
Bei Metallchassis würde ich sagen: Finger weg.Wer weiss,wie übel den LS noch mitgespielt wurde.
janosch7
Stammgast
#3 erstellt: 20. Dez 2015, 19:57
Naja, stammen aus schon älterer Hand. Der Schaden entstand wohl beim umräumen. Hohe Pegel kennt der Lautsprecher nicht. Sind erst 10 Monate alt. Habe von der Person schon andere LS gekauft, Neuzustand. Wegen der Metallmembran lieber Finger weg?

Gruß Detlef
detegg
Administrator
#4 erstellt: 20. Dez 2015, 21:28
Moin Detlef,

Ein Loch in einer Papiermembran flicke ich mit Kleister / Gaze, eine defekte Sicke wird repariert - Deine Delle in der Membran des TT hat klanglich keinen Einfluss.
Anders sieht es da bei Metallern im MT / HT -Bereich aus ... meine reichlichen LS / Chassis sind teilweise >30 Jahre alt.

Detlef
Janine01_
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2015, 21:30
In ein Metallchassi solch eine Delle rein zu hauen da braucht man schon Kraft auch wenn es vom umräumen her stammt ich würde die Hände davon lassen.
Jazzy
Inventar
#6 erstellt: 21. Dez 2015, 19:18

Anders sieht es da bei Metallern im MT / HT -Bereich aus

Eben,dies ist IMHO ein TMT.
janosch7
Stammgast
#7 erstellt: 21. Dez 2015, 21:04
Danke Euch,

ich habe den Kauf abgesagt.

Gruß Detlef
janosch7
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jan 2016, 14:59
Zur Info: neuer Tieftöner mit Versand €119.-.

Mittlerweile habe ich die Lautsprecher schon länger hier (konnte doch nicht widerstehen) und stelle keinen Unterschied fest. Hat also wirklich keinen klanglichen Einfluß, genau wie von Detegg geschrieben.

Die Klipsch machen einfach nur Spass, egal welchen Pegel man ihnen abverlangt. Der Bass ist phänomenal für die Größe.

Greets, Detlef
thorkar30
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jan 2016, 21:38
Meine Cantöner haben auch ne kleine Delle seit einiger Zeit, klingen aber deshalb auch nicht anders !!!
canton
Das helle ist Dreck auf der Linse


[Beitrag von thorkar30 am 26. Jan 2016, 21:41 bearbeitet]
-raptor-
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Feb 2016, 11:38
[quoteIn ein Metallchassi solch eine Delle rein zu hauen da braucht man schon Kraft auch wenn es vom umräumen her stammt ich würde die Hände davon lassen.][/quote]

... sieht nach einem Spitzen Gegenstand aus o.ä. ... habe es selber mal hin bekommen und nicht wirklich viel Kraft gebraucht... ob es klanglich Auswirkungen hat wird ich bei mir noch sehen =/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
delle im mitteltöner - klangqualität ?
theacdcfan am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  11 Beiträge
Delle in Membran
hbitsch am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  7 Beiträge
Delle in Membran
Powderstar am 13.01.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  7 Beiträge
Jbl Lx 800 - Delle im Hochtöner
Micha125 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  5 Beiträge
Quadral Tieftöner zerstört-was tun?
xtcnrsteam am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  12 Beiträge
Eingedrückter Tieftöner Canton Ergo RC-L
triple-frog am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  10 Beiträge
Kleine delle in Alu Membran, Rausmachen oder auswechseln?
Cassie am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  23 Beiträge
Passiver Tieftöner...
Audi_Coupe am 30.05.2003  –  Letzte Antwort am 13.06.2003  –  11 Beiträge
tieftöner defekt
mopde am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  3 Beiträge
Klipsch Tieftöner
Heinrich_der_Eiserne am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.506 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedsongjoongki
  • Gesamtzahl an Themen1.358.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.886.423