Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Boxen für diesen Yerstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
tiger007
Stammgast
#1 erstellt: 07. Nov 2003, 20:11
ich habe vor, schrittweise in eine gehobenere hifi klasse umzusteigen und von meinem jetzigen eher billigzeugs langsam wegkommen ... anzufangen mit dem herzstück : dem verstärker. mein klarer favorit ist der vincent sv 238 vollverstärker , dessen daten mich gleich überzeugten:

2*200 w an 8 ohm
2*400 w an 4 ohm
2*700 W an 2 ohm

ausserdem 2* 60 w an 8 ohm im class a betrieb ( Was heisst class a betrieb eigendlich??)

satte 32 kg schwer,mein jetziger jamaha hat 19 kg ...also ist der vincent ein wahres kraftwerk!,nicht?

welche boxen würdet ihr hierfür empfehlen? habe noch nirgends boxen mit solch hohen sinusbelastbarkeiten gesehen.
die boxen sollten vor allem kräftig im bassbereich sein und gute preisleistung bieten (maximal 1000 euro pro box)

ich kombiniere das ganze dann zusätzlich mit einem aktivsub(villeicht mit dem sunfire true woofer)
was würdet ihr nun empfehlen??
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Nov 2003, 20:35
der vincent ist tatsächlich ein wahres kraftwerk. supermassiv, leistungsstark, und richtig lebendiger sound, der selbst müde boxen munter macht - nicht son langeweile-sound manch anderer super neutralen highend verstärker. Dadurch, dass der verstärker soviel leistung hat, passt er mit jedem lautsprecher zusammen. Die sinusbelastbarkeit (herstellerangaben) sind nicht als richtwert zu nehmen. Ein lautsprecher braucht leistung, um "angetrieben" zu werden. Wenns laut werden soll, dann braucht die box viel leistung (und die dann am besten noch unverzerrt). Ein leistungsschwacher verstärker kommt bei hohen lautstärken an seine grenzen und verzerrt. Der vincent wird aber selbst bei orkan-artigen lautstärken noch genügend reserven haben, um pegelspitzen (z.B. bei einsetzenden trommeln) noch verzerrungsfrei wiederzugeben. Den zweiten punkt, wie laut man verzerrungsfrei hören kann, setzt der lautsprecher selbst (seine pegelfestigkeit). Die wattangaben des herstellers sagen hierrüber allerdings wenig aus. Da heißt es dann zeitschriften blättern für eine vorauswahl und dann am besten probehören.

Guck dir mal die boxen von Klipsch an (sehr pegelfest).

Ansonsten wäre auch die jbl ti 6 k ne gute alternative. Test in audio 11/00. 90 klangpunkte, 4000 Euro/paar. bekommst du jetzt im internet für 2000 das paar. Toller klang, tolle optik und verarbeitung.

MFG
sound
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Nov 2003, 21:41
Hallo ihr,

vergesst bei dem ganzen Datenmaterial: Gewicht, Leistung und Grösse nicht den Klang. Wenn Du Dich für Triangle Lautsprecher entscheidest, reichen z. B. 25 Watt um allen Nachbarn klarzumachen, wo der Bass brummt. Lautsprecher besitzen einen unterschiedlichen Wirkungsgrad und der entscheidet nun mal wieviel Watt reinmuß um XX Dezibel Schalldruck zu erzeugen. Das Gewicht eines Amps hat nichts mit seiner Kraft zu tun.

Es gibt nur einen Weg aufzusteigen!!! Die gewünschten Geräte beim Händler anhören und möglichst gleiches ein gesamtes Wochenende zu Hause tun.

Der SV-238 ist super ohne Zweifel, aber hör ihn Dir mit Deinem CD-Player und Deinen LS in Deiner Wohnung an. Bei einem guten Händler ist das kein Problem. Der gibt Dir in der Regel auch mal einige Kabel zum testen mit.

Gruß
sound


[Beitrag von sound am 07. Nov 2003, 21:50 bearbeitet]
MH
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2003, 21:55
hi tiger,

nicht der Verstärker, die Boxen sind das Herzstück. Viele Verstärker haben noch deutlich mehr leistung als der Vincent und trotzdem kann man auch weniger belastbare Boxen mit einem höheren Wirkungsgrad anschliessen. Ansonsten gibt es momentan bei ebay eine Visaton Monitor 890 für 2200 Euro die verdaut den Vincent-Strom auf einem Kanal und wird echt gut laut. Müsste für dein 200m2 Wohnzimmer reichen.

Gruß
MH

P.S.
Steck lieber mehr Geld in die Boxen
dann brauchst Du auch keinen Sunfire
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen??
Reggae210 am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  3 Beiträge
Welche Boxen
Joshua_Harlow am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.11.2013  –  3 Beiträge
welche günstigen Boxen für kleinen Verstärker
Humankiller am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  16 Beiträge
Welche Boxen zum Azur 640A
Mellops am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  20 Beiträge
Welche Boxen für EUR4.000 ?
Yello am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  7 Beiträge
Welche Boxen für Endstufe?!
KlamseN am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  11 Beiträge
welche Boxen?
sikkl am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
Welche Boxen?
geilewutz am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  10 Beiträge
Welche Boxen?
Stones am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  19 Beiträge
Was für Boxen ???
Schwarzwälder am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Vincent
  • Phonocar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 117 )
  • Neuestes MitgliedKooro
  • Gesamtzahl an Themen1.346.024
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.623