Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lebensdauer Frequenzweiche

+A -A
Autor
Beitrag
claus-henry
Neuling
#1 erstellt: 04. Aug 2008, 13:18
Hallo,
nochmal eine unbedarfte Frage. Gerade im Bereich Elektronik scheint die Lebensdauer der Platinen durch die der Elkos begrenzt, welche nach einem Zeitraum von 10 bis 20 Jahren erneuert werden müssen, von wegen Auslaufen. Wie sieht das bei Frequenzweichen aus. Insbesondere wenn dies fest vergossen ist, sollte diese Problematik doch nicht existieren oder liege ich da falsch?

Gruß
Claus
nosecrets
Stammgast
#2 erstellt: 04. Aug 2008, 13:30
Hallo Claus,
die Kondensatorproblematik gibt es natürlich auch bei Frequenzweichen. Die Kondensatoren verlieren mit der Zeit ihre Werte....kommt natürlich auch darauf an, mit welcher Leistung die Weichen durchströmt wurden. Nach 20 Jahren sollte man schon mal messen, in wie Weit die Werte noch eingehalten werden. Man tut den Chassis nicht unbedingt einen Gefallen, wenn diese auf einmal in Frequenzbereichen arbeiten müssen, für die sie nicht gedacht sind.
Gruß
Michael
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 07. Aug 2008, 06:54
Wenn Elkos auf der Weiche sind, können die natürlich grundsätzlich auch austrocknen (und das tun sie nach 20-30 Jahren auch ganz gern). Folien-Cs und Spulen halten für gewöhnlich ewig und drei Tage. Mit Überlastung kriegt man alles kaputt, klar - da verbrät's ganz gern die Spulen.
Poison_Nuke
Inventar
#4 erstellt: 07. Aug 2008, 08:31
wobei im seltensten Fall die Chassis länger halten wie die Spulen oder so der Frequenzweiche


zum Thema vergossene Frequenzweichen:
das flüssige Elektrolyt ändert über die Jahre trotzdem seine chemischen Eigenschaften. Kann sein, dass es langsamer geht, weil vollkommener Luftabschluss, aber ich denke mal auch hier wird nach ein paar Jahrzehnten die Weiche nicht mehr so korrekt arbeiten.

Aber andererseits wird kein Lautsprecher wirklich so lange halten...vorallem die Tieftöner und Mitteltöner halten wirklich mehrere Jahrzehnte. Weil auch hier verändern sich die Materialeigenschaften der Aufhängung usw und irgendwann passt dann z.B. die Zentrierung nicht mehr richtig, oder die Federsteife hat sich zu sehr verändert usw
kingstoneking
Stammgast
#5 erstellt: 07. Aug 2008, 11:32

Poison_Nuke schrieb:

Aber andererseits wird kein Lautsprecher wirklich so lange halten...vorallem die Tieftöner und Mitteltöner halten wirklich mehrere Jahrzehnte. Weil auch hier verändern sich die Materialeigenschaften der Aufhängung usw und irgendwann passt dann z.B. die Zentrierung nicht mehr richtig, oder die Federsteife hat sich zu sehr verändert usw


Restauration!

Ach ja, LAutsprecher können durchaus so lannge überleben!
Ich hab z.B. noch ein par Wanderkinolautsprecher (alle mit Breitband-Lautsprecher(n), 12") die wurden mindestens 15 Jahre extrem schlecht gelagert (Einsturzhaus mit feuchtem Boden, zusammenfallenden Wänden, Pilzen etc.) und die sind noch prima in Schuss. Einzige Ausnahme bat eine Frequenzweiche, welche von unten rostet, funktioniert aber immer noch einwandfrei! Im Vergleich zu den Verstärkern schneiden sie auf jeden Fall besser ab! Sie sind so 50 Jahre alt, die Lautsprecher, bei den 30 Jahre alten Verstärker dagegen Zerfallen (kein Scherz) die Kondensatoren teilweise und sind grundsätzlich alle defekt!
Sowohl Lautsprecher, als auch Verstärker wurden wie gesagt in einem Raum mit Extrembedingungen über mindestens 15 Jahren, wenn nicht sogar noch länger gelagert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lebensdauer von Mitteltönern?
Aquaplas am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  7 Beiträge
Lebensdauer von Standboxen
Posaune am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  7 Beiträge
Lebensdauer von "computergesteuerten" Aktivboxen
buayadarat am 05.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  23 Beiträge
Schwachen Bass bei Victa ausgleichen. Lebensdauer TTs?
Stereo33 am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  8 Beiträge
Lebensdauer von Basschassis
Stalling am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  9 Beiträge
Lautsprecher-Lebensdauer
Hinnerk am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  11 Beiträge
Frequenzweiche?
Stefan_ddorf am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  4 Beiträge
Lebensdauer von Rs-5b
HinzKunz am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  3 Beiträge
Frequenzweichen: Folie oder Elko
yawara am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  2 Beiträge
Welche Bauteile auf der Frequenzweiche altern?
garnixan am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied*Steba*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.940