Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schwachen Bass bei Victa ausgleichen. Lebensdauer TTs?

+A -A
Autor
Beitrag
Stereo33
Inventar
#1 erstellt: 09. Okt 2010, 13:10
Ich habe jetzt mal den schwachen Tiefbass meiner Victas (701) einigermaßen ausgegliechen.

Der Treiber meiner Soundkarte hat ein 10 Band-EQ

Die ersten Bänder sind 30, 60 und 120 Hz.
Ich habe alles so gelassen bis auf den ersten wo es eindeutig fehlte.

Leider beeinflusst übermässiger Tiefbass einen großen Bereich den die Tieftöner wiedergeben negativ.

Ich habe das 30Hz-Band auf ca. +5dB (die Skala hat nur 3 Markierungen). Ich vermute mal dadurch wird hauptsächlich der Bereich von 20-45 oder gar höher beeinflusst und es klingt jetzt vernünftig.

Zu meiner FRAGE:
+5dB und auch noch in einem so tiefen Bereich ist ja schon viel, stecken das die Tieftöner problemlos weg oder muss ich damit rechnen das sie so übermässig belastet werden und
evtl. nach ein paar Jahren kaputt gehn/nicht mehr gut klingen ??


[Beitrag von Stereo33 am 09. Okt 2010, 13:11 bearbeitet]
halo_fourteen
Stammgast
#2 erstellt: 09. Okt 2010, 15:40
Hi,

das sind doch Bassreflexlautsprecher.
Auf wieviel Hz sind die denn abgestimmt? Bei und unterhalb der Abstimmfrequenz sollte man nicht mehr anheben.
Chohy
Inventar
#3 erstellt: 09. Okt 2010, 15:53
Hallo
mich beschäftigt im Moment dasselbe ich habe bei meinen Magnat Quantum 603 den bass etwas angehoben durch die D-bass funktion an meinem verstärker
D-Bass +10 = 40Hz + 16db
ich hab die D-bass funktion auf stufe 2 von 10

jetzt würd ich auch gern wissen ob das "schädlich" ist?
soweit hört sich alles gut an
außerdem wieviel hub können so regallautsprecher vertragen? manchmal bewegt sich da schon wirkliich was wenn ich auf gehobener lautstärke mit d-bass=2 höre

gruß chohy
halo_fourteen
Stammgast
#4 erstellt: 09. Okt 2010, 19:53
Bei Bassreflexlautsprechern steigt die Auslenkung unterhalb der Abstimmfrequenz stark an ohne wirklich mehr Lautstärke zu produzieren. Stichwort "Akustischer Kurzschluss".

Hier mal ein guter Link, dort im Post#3 ist das etwas weniger laienhaft zusammengefasst



P.S.: Bevor etwas kaputt geht sollten VErzerrungen zu hören sein, dann den Bassboost rausnehmen oder leiser machen.
Stereo33
Inventar
#5 erstellt: 09. Okt 2010, 20:07
Ja das blöde ist ja das die Victa sowieso so leise sind unter 45 Hz und da wären Verzerrungen schwer zu hören.

+5dB ist ja auch schon einiges. Noch mehr und der Rest klingt nicht mehr gut aber der Bass wird noch mehr ;-

Sollte man bedenken haben?


[Beitrag von Stereo33 am 09. Okt 2010, 20:09 bearbeitet]
Stereo33
Inventar
#6 erstellt: 10. Okt 2010, 13:19
Kann keiner mehr was dazu sagen?
Mwf
Inventar
#7 erstellt: 10. Okt 2010, 22:25
Hi,
Stereo33 schrieb:
...Sollte man bedenken haben?

Immer...
kannst es aber auch sein lassen,
hängt von vielem ab,
was willst du hören?

Solange du nicht partymäßig ständig am oder überm Limit fährst,

das ist bei ausreichend Pegel von der Quelle schon weit unter Vol. max. (z.B. -16 dB, mit Boost-EQ noch eher)

wird es wohl gutgehen,
je nach Treiber, Gehäuse, EQ, -- kenne deine Teile nicht...

zu tiefer Boost ist bei BR theoretisch /technisch ein GAU,

... erstaunlicherweise per Ohr aber nicht nur halb so schlimm, sondern oft besser
K2 und K3 sowie Tendenz zum Bass-Amp-Clipping sind für viele Ohren kein Gift, sondern wohltönende Zutaten,
geht ab...

Gruss,
Michael
Stereo33
Inventar
#8 erstellt: 11. Okt 2010, 12:03
Clipping? Ich habe da einen 2x100W Denon dran.
Ich drehe höchstens 1/4 auf, da gibts kein Clipping.

Da kann ich dann wohl etwas den Bass anheben bei 20-45Hz (das 30Hz-Band).
Danke für die Info.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Victa 500 Bass Problem
Toreck am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  3 Beiträge
Lebensdauer Frequenzweiche
claus-henry am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  5 Beiträge
Heco Victa 701 haben keinen Bass
Conkuist am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  21 Beiträge
Sehr unangenehme Raummoden ausgleichen?
Warf384 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  13 Beiträge
Fehlende Mitten ausgleichen ?!
JeveR am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  5 Beiträge
Victa 700 + welchen Sub?
MrSchnaggelz am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  6 Beiträge
Lebensdauer von Standboxen
Posaune am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  7 Beiträge
B&W 802 Lebensdauer?
alterelektroniker am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  4 Beiträge
Problem mit Heco Victa 500
XBOX_360_Freak am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  14 Beiträge
Problem mit Heco Victa 700
rawberry am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979