Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Können Spielekonsolen Boxen kaputtmachen?

+A -A
Autor
Beitrag
Franky666
Stammgast
#1 erstellt: 05. Aug 2008, 19:17
Hallo Forum. Hab heute nach ein paar Runden Nintendospielen mit Sound aus großen 3-Wege-Boxen (natürlich nicht direkt ans Nintendo, sondern noch ein Verstärker davor, also Nintendo->Verstärker->Boxen) festgestellt, dass die Boxen jetzt erheblich dumpfer sind als davor. Klingt, als stünden sie in einer Pappschachtel. Die Lautstärke war gerade mal bisschen mehr, als auf Zimmerlautstärke aber so, dass man sich gut unetrhalten konnte.

Was ist den Lautsprechern nicht bekommen? Was ist jetzt kaputt? Ist die Nintendo-Dudelmusik den Boxen nicht gut genug gewesen? Darf man das so nicht anschließen?



Gruß
bulb2000
Stammgast
#2 erstellt: 05. Aug 2008, 21:29
hallo was für ein verstärker hast du ,und was für lautsprecher dann könnte ich dir eher helfen
HiFi_souljaboy
Stammgast
#3 erstellt: 05. Aug 2008, 21:38
ja das selbe problem habe ich meit meiner anlage und nem laptop^^
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 06. Aug 2008, 01:57

bulb2000 schrieb:
hallo was für ein verstärker hast du ,und was für lautsprecher dann könnte ich dir eher helfen

Gehe ich Recht in der Annahme, daß aus den Hochtönern gar nichts mehr rauskommt ?

Möglicherweise war der Pegel zu hoch und der Verstärker war überlastet.
In dem Falle gerät er ins sog. Clipping und zerstört die Hochtöner.

Gruß
Franky666
Stammgast
#5 erstellt: 08. Aug 2008, 12:35
Verstärker, das ist ein großer Kasten, glaube ich ein Denon "DRA 335R" (steht da so drauf), Boxen weiß ich nicht. Das sind schlechte 2-Wege-Boxen jeweils so groß wie ein PC-Gehäuse, weil die eigentlich auch nur zum Spielen sind, da die Mucke größtenteils über den PC und dessen Boxen kommt. Die haben 8 Ohm und ungefähr 60 Watt Hochtöner (heißen Visaton ng6tw oder so ähnlich, wenn ich mich recht erinnere) und 20 watt Tieftöner Marke No-Name. Die Hochtöner spucken nichts mehr aus :-(. Pegel zu laut kann ich mir nicht vorstellen, denn es war nicht viel lauter als Zimmerlautstärke. Clipping kann eigentlich nicht sein, da der Lautsärke-Knopf nichtmal ein Viertel aufgedreht war und die Boxenimpedanzen passend sind. Allerdings sind Höhen und Tiefen voll drin. Ich dachte eher, dass die Boxen nicht für die künstlichen Nintendotönen gut genug sind. Ich dachte eher, dass das Nintendo vielleicht die Hochtöner mit Sinustönen oder so gekillt hat.
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 08. Aug 2008, 12:46

Franky666 schrieb:
... Allerdings sind Höhen und Tiefen voll drin. ...

Und wenn dann der Eingangspegel noch recht hoch ist, kommt der Verstärker doch an seine Grenzen.

Du solltest die Spulen der Hochtöner mal durchmessen.
Dann weißt Du sicher, ob sie "durchgebrannt" sind.

Gruß
das_n
Inventar
#7 erstellt: 08. Aug 2008, 12:50
hört sich nach selbstbauboxen an--- haben die überhaupt eine vernünftige frequenzweiche? eine fehlende oder zu flach/tief trennende kann auch einen hochtöner schon bei moderaten pegeln ins nirvana jagen.

richtig eingesetzt kann man sich mit dem visaton eigentlich die ohren wegballern in normalen räumen.
Franky666
Stammgast
#8 erstellt: 08. Aug 2008, 13:10
Ja, die Spule hat Widerstand Unendlich .... Ist kaputt!
Frequenzweiche? Ja, ist vorhanden, aber sparsam und einfach auf die Boxwand festgeklebt. Eigentlich ist es nur eine Spule zum Tieftöner hin und ein 1µF (sogar VDE-Kondensatoren, die ich noch hatte :D.,den ich in vergangenem Jahr mal ausgewechselt hab, weil die Boxen schon älter sind. di ealten waren auch 1µF). Die Boxen gingen eigentlich bei Musik sehr laut! (Höre größtenteils Black- und Death-Metal). Erst durch dieses Nintendogedudel sind die Hochtöner durch.


[Beitrag von Franky666 am 08. Aug 2008, 13:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Können gute Boxen von Techno kaputt gehen ?
Black-Crack am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  21 Beiträge
Können Lautsprecher Anlagen zerstören?
BRW am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  12 Beiträge
können meine Boxen durch zu lautes hören kaputt gegangen sein?
nordhesse3.8 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  5 Beiträge
Können Boxen für einen Hörraum zu groß sein?
Westerland am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  19 Beiträge
KÖnnen Lautsprecher "heiß" laufen?
buschmann371 am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  26 Beiträge
Können Lautsprecher-Chassis schimmeln?
extinguished am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  6 Beiträge
Welche Boxen??
Reggae210 am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  3 Beiträge
Boxen aufrüsten?
Cpt_Chaos1978 am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  2 Beiträge
Universum boxen
will.iam am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  6 Beiträge
heco boxen
absoluterneuling am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.172