Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie erkenne ich dir Art der Sicke?

+A -A
Autor
Beitrag
sammlergerrit
Stammgast
#1 erstellt: 08. Okt 2008, 20:37
Hallo,
woran kann ich erkennen welche Art von Sicke Lautpsprecher haben.

MFG

sammlergerrit
Hansinator
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2008, 20:42
Was meinst du mit Art? Gummi, Schaumstoff etc. ?

MfG Hans
sammlergerrit
Stammgast
#3 erstellt: 09. Okt 2008, 18:34
ja genau das
ich möchte wissen ob es sich um Dauerhafthalrbare Sicken handelt.

MFG

sammlergerrit
Hansinator
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2008, 18:36
Das kann man aber nicht nur am Material festmachen. Und obs schaumstoff oder gummi ist sieht man doch
Oder weißt du nciht was gummi ist

MfG Hans
sammlergerrit
Stammgast
#5 erstellt: 09. Okt 2008, 18:55
doch.. ich weiß schon was gummi ist. aber es gibt ja so viel arten von sicken oder nicht?
manchmal sind die Gummi / Schaumstoffsicken sehr ähnlich wie ich finde.

MFG

sammlergerrit
Hansinator
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2008, 18:57
Hmm mehr als papier, schaumstoff oder gummi kenne ich nciht.... gummi ist halt meistens glatt und schaumstoff halt oft so ganz fein porig.. naya udn papier gibts ja eh nur bei den mini-lauprechern wie sie in walkie-talkies oder kleinen radios oder so sind.....

MfG Hans
sammlergerrit
Stammgast
#7 erstellt: 09. Okt 2008, 19:48
ok. danke dir
Gewebesicken gibts doch auch noch oder nicht?
Hansinator
Inventar
#8 erstellt: 09. Okt 2008, 20:55
Öö, ja kann sein
Gibt vielleicht auch noch mehr aber hab ich noch nich bewusst gesehn

MfG Hans
micha_d
Stammgast
#9 erstellt: 10. Okt 2008, 08:08
Wenn du dir die Sicke anschaust und du kannst dir Vorstellen,damit einen Fahrradschlauch zu flicken..ist es eine haltbare Gummisicke...falls du ein gleichmäßiges,Leinenbettlaken ähnliches Gewebe erkennst...ist es eine haltbare Gewebesicke......Papiersicke=Pappkarton...oft bitumenähnliche Zusatzbeschichtung drauf..klebt oft etwas,wenn du mit dem Finger dran patscht..

Schaumstoffsicke...vergleichbar ähnlich Moosgummi oder Isolierungsmaterial für Warmwasserrohre im Klempnerbereich..

Was besseres als Vergleich fällt mir erstmal nicht ein..die Sickenform ist eigentlich selbsterklärend..

Micha


[Beitrag von micha_d am 10. Okt 2008, 08:09 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#10 erstellt: 10. Okt 2008, 10:45
"images.google.com" ist dein Freund

Gummisicke:


Schaumstoffsicke:


Papiersicke:


Gewebesicke:
Passat
Moderator
#11 erstellt: 10. Okt 2008, 13:48
Die B&W als Beispiel für eine Gewebesicke passt nun wirklich nicht. Der abgebildete Mitteltöner hat nämlich gar keine Sicke!
Er hat nur eine Abdichtung zum Korbrand hin, die Abdichtung ist aber nicht wie bei einer Sicke fest mit dem Korb verbunden.

Grüsse
Roman
Irae
Stammgast
#12 erstellt: 10. Okt 2008, 18:35
OT: Mal ne blöde Frage, wie funktioniert das bei der B&W dann eigentlich ?

Also viel Auslenkung dürfte da ja nicht drin sein oder ?
Sind die elastischen Eigenschaften des Gewebes in diesem Fall den ähnlich gut wie von einer Polymersicke ?

Ansonsten die modernen Schaumstoffsicken sind doch inzwischen deutlich langzeitstabiler als die von damals ? Sie sollten doch eine normale Nutzungsdauer auf jeden Fall mitmachen.
micha_d
Stammgast
#13 erstellt: 10. Okt 2008, 19:39
Das B&W Chassis ist eine Mitteltonkalotte...die Auslenkungen sind da gering.deshalb klappt dieser Aubau auch..

Ob aktuelle Schaumstoffsicken langzeitstabiler sind als die älteren,bezweifel ich..aber war ist eine normale Nutzungsdauer..10Jahre?? Soweit hielten meist auch die alten Schaumstoffsicken..die sich vermutlich schneller durch Nikotin o.ä zersetzen..

Sinnvoll zu Erwähnen wäre auch die Unterteilung in weiche,halbharte und harter Aufhängung durch Sicke und Zentrierspinne..die ja auch eine Art Sicke darstellt..

Micha


[Beitrag von micha_d am 10. Okt 2008, 19:43 bearbeitet]
Passat
Moderator
#14 erstellt: 10. Okt 2008, 21:09

micha_d schrieb:
Das B&W Chassis ist eine Mitteltonkalotte...die Auslenkungen sind da gering.deshalb klappt dieser Aubau auch..


Das klappt auch bei hohen Auslenkungen.
Von Pioneer gibts einen CarHifi Subwoofer, der eine ähnliche sickenlose Membran hat, wie der B&W Mitteltöner.
Pioneer hat da die Sicke weg gelassen, weil dann der Hub der Membran nicht mehr von der Sicke begrenzt wird.

Grüsse
Roman
Hansinator
Inventar
#15 erstellt: 11. Okt 2008, 08:49

Passat schrieb:

micha_d schrieb:
Das B&W Chassis ist eine Mitteltonkalotte...die Auslenkungen sind da gering.deshalb klappt dieser Aubau auch..


Das klappt auch bei hohen Auslenkungen.
Von Pioneer gibts einen CarHifi Subwoofer, der eine ähnliche sickenlose Membran hat, wie der B&W Mitteltöner.
Pioneer hat da die Sicke weg gelassen, weil dann der Hub der Membran nicht mehr von der Sicke begrenzt wird.

Grüsse
Roman


Aber wie ist das dann dicht??
Passat
Moderator
#16 erstellt: 11. Okt 2008, 10:49
Es gibt eine Abdichtung am Rand der Membran, z.B. eine Gummilippe. Wie die Abdichtung konkret aussieht, ist mir nicht bekannt.

Das man so etwas auch bei beweglichen Teilen dicht bekommt, zeigt z.B. jeder Automotor.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie erkenne ich Fälschungen?
ZapRS am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  39 Beiträge
Membran/Sicke beschädigt
Christian92 am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  4 Beiträge
Reparatur Sicke
Florett-rs am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  7 Beiträge
Sicke reconen?
arneleiser am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  4 Beiträge
hilfe meine Sicke löst sich!!
Ferdinand am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  2 Beiträge
Wie erkenne ich on Isophon Indigo Ver. 1 oder Ver. 2 ?
mr_shaba am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  11 Beiträge
Riss in Sicke
fusslahm am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  2 Beiträge
Staubsauger tötet Sicke
Marco_P. am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  4 Beiträge
Sicke Loch EL135II
SchneiSim am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  4 Beiträge
Wie heißt diese Art von Boxen?
tp_two am 21.06.2014  –  Letzte Antwort am 25.06.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.817