Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem: Montan Lautsprecher scheppern

+A -A
Autor
Beitrag
snaggels
Neuling
#1 erstellt: 08. Nov 2008, 18:52
Moin,
mein Vater hat ein Problem mit seinen doch schon recht betagten Montan Lautsprechern.
Beim leiseren Abspielen von Musik, vor allem Klassik scheppern die Basslautsprecher auf beiden Seiten.
Meine Frage ist, ob es möglicherweise an der beschädigten Membran(siehe Bild) liegen kann und ob das reperabel wäre
Gruß snaggels
http://www.imgimg.de/bild_IMG017427d0298ajpg.jpg.html
Edison
Stammgast
#2 erstellt: 08. Nov 2008, 23:34
Moin snaggles,

es gibt evtl.die Möglichkeit, die Tieftöner mit neuen Sicken zu versehen.
In der Bucht werden ab und an welche angeboten.
Dann musst Du die Reperatur selber machen. Ob das gut geht, weiss ich nicht.
Ich würde einmal beim Fachhändler nachfragen ob Quadral die TT mit neun Sicken versehen kann, oder ob es Ersatz gibt.
Edison
Stammgast
#3 erstellt: 08. Nov 2008, 23:38
snaggels
Neuling
#4 erstellt: 09. Nov 2008, 11:45
Moin Edison,
vielen Dank für Deine Antworten. Mir ist noch nicht ganz klar, ob das Geräusch überhaupt durch die defekten Sicken verursacht werden kann? Werde mich ggf,lieber an den Fachhändler wenden, da ich aber uach so gar keine Ahnung von sowas hab ;).
Gruß snaggels
Don-Pedro
Inventar
#5 erstellt: 09. Nov 2008, 11:55
Wende Dich lieber direkt an Quadral, oder schicke die Tieftöner an die einschlägigen Firmen wie Klangmeister oder Anello, etc. Reparatur pro Stück im Schnitt um die 30 - 50 Euro.
Die Suchfunktion hier im Forum bezüglich "Sickenreparatur" kann helfen.

Das Problem ist bekannt, kommt sehr häufig vor, ist nichts exotisches und die Membranen scheppern genau deshalb.

Die Lautsprecher mit solchen Sicken überhaupt noch laufen zu lassen ist schon grob fahrlässig, hier kann der Tieftöner komplett zerstört werden.
snaggels
Neuling
#6 erstellt: 09. Nov 2008, 12:19
Moin Don-Pedro,
danke schön, genau so eine Antwort hatte ich mir erhofft.
Wäre schade um die schönen Boxen gewesen, zumal sie auch zu Dm Zeiten ihren Preis hatten.
Schön, dass sie anscheinend relativ kostengünstig "gerettet" werden können.
Schönen Sonntag allen, von meiner Seite hat sich das Thema erledigt.
Gruß snaggels
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Montan MK IV geschrottet - was tun?
hara78 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  5 Beiträge
Aurum Montan
Ivan1960 am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  4 Beiträge
Logitech X1 - metallisches Scheppern
qwertywuzz am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  3 Beiträge
Quadral Montan MK V
TheViperMan am 30.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  8 Beiträge
Montan MK3/ Bi-Amping
micjelly am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  36 Beiträge
passender Verstärker für Quadral Montan?
Superfly am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2004  –  2 Beiträge
Preis für gebrauchte Quadral Montan MKV?
macrooky am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  3 Beiträge
Quadral Montan: "der Klang ist unklar"
Touister am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  6 Beiträge
Lautsprecher Problem
Mister_McIntosh am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  18 Beiträge
Quadral Montan
AMD_Mann am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 143 )
  • Neuestes Mitgliedterrabyte452
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.103