Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HILFE! Hochtöner kaum noch Hörbar!

+A -A
Autor
Beitrag
Roadrunner333
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Dez 2008, 19:23
Hallo, ich habe ein Problem und zwar gabs am Wochenende eine etwas lautere Feier ...

nun zum problem: Am nächsten morgen bin ich nüchtern wieder aufgewacht und dachte was is denn das für ein scheiß klang...es waren fast keine Höhen zu hören!
Ich habe Quadral Quintas 500 Boxen (2 Tief, 1 Mittel und 1 Hochtöner). Habe sie gerade mal aufgeschraubt und ein paar widerstände gemessen (hochtöner an sich sollte in Ordnung sein mit 5,6 Ohm?!)

AV-Receiver ist auch i.o.!

Kann es doch nur noch an der Frequenzweiche liegen (evtl. Kondensator?)

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen! (ich kann zur not auch ein paar bilder machen.
Roadrunner333
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 15. Dez 2008, 21:34
ich habe gerade nochmal geschaut, und einer dieser sogenannten elkos ist leicht nach oben hin verwölbt...das kann doch schon das problem sein, das aus dem tieftöner nicht viel kommt???

Hab hier mal 2 Bilder von den Daten des elkos gemacht, weil ich daraus nicht schlau werde.

die 100V und die 105grad sind mir klar aber wieviel farad???



dpl2000
Stammgast
#3 erstellt: 15. Dez 2008, 21:37
hast du denn die Kabel von den Hochtönern abgezogen, bevor du gemessen hast?
Roadrunner333
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Dez 2008, 21:39
ja hab ich...also ich hab direkt an den anschlusspins vom hochtöner gemessen.
dpl2000
Stammgast
#5 erstellt: 15. Dez 2008, 21:44
dann passt es ja, auf den Kondensatoren steht übrigens 5,6 mikroFarad.
Roadrunner333
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Dez 2008, 21:46
ahhh, danke!!! Kannst du mir bitte bei der Suche helfen...ich such schon ne halbe stunde und hab nichtmal annährend etwas gefunden mit 100v und 5,6mikro farad...
dpl2000
Stammgast
#7 erstellt: 15. Dez 2008, 21:54
Roadrunner333
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Dez 2008, 22:06
super, sieht garnicht so schlecht aus, aber ich bräucht es eigentlich in radialer ausführung. was hat es denn mit dem "bipolar auf sich"?
dpl2000
Stammgast
#9 erstellt: 15. Dez 2008, 22:14

Roadrunner333 schrieb:
super, sieht garnicht so schlecht aus, aber ich bräucht es eigentlich in radialer ausführung. was hat es denn mit dem "bipolar auf sich"?



radial oder axial ist nur die Bauform, also wie die Kontakte angebracht sind, bipola heisst, dass du nicht auf die Polung achten musst.
Bärlina
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Dez 2008, 02:02
2,2 + 3,3µF parallel geschaltet !

Wieviel brauchste in welcher Farbe und welcher Geschmacksrichtung ?

MfG,
Erik
ton-feile
Inventar
#11 erstellt: 16. Dez 2008, 13:29
Hi,

mein Tipp wäre, den Elko gegen einen Folientypen zu tauschen, wenn Du die Weiche schon offen hast.
5,6µF MKT
Wenn es aber ein Elko sein soll wäre einer mit glatter Anode qualitativ hochwertiger. Die Spannungsfestigkeit ist etwas geringer, aber 70V reichen dicke.
5,6µF Elko bipolar mit glatter Anode

Allerdings kann das Tonproblem auch woanders liegen.
Der Kleber, der die Schwingspule des Hochtöners an ihrem Platz hält, könnte durch Übelastung angeschmolzen sein und die Schwingspule im Luftspalt verklemmt haben.
Dann hat er zwar Durchgang, funktioniert aber trotzdem nicht mehr.

Sind denn beide Lautsprecher betroffen, oder nur der mit dem gewölbten Elko?
Liegt dieser Kondensator auch sicher seriell zum Hochtöner?

Mach doch mal ein Foto von der ganzen Weiche, wenn Du magst.
Vielleicht ist da ja noch was anderes zu sehen.

Gruß
Rainer
Roadrunner333
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 16. Dez 2008, 20:25
also am Hochtöner liegts definitiv nicht, da der HT aus der intakten Box bei der defekten auch nicht geht.

Da können wir es ja schonmal auf die Frequenzweiche eingrenzen!

Ob der Kondensator C3 im Stromkreis zum HT ist, kann ich nicht mit Sicherheit sagen aber ich denke schon.

Hier noch ein paar bilder. (der gewölbte elko ist "C3")






Bärlina
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 16. Dez 2008, 20:32
Möchteste nun ein paar Elkos haben oder nicht ?

In der Zeit, in der Du Deine Postings erstellt hast, hätte ich schon längt die Weiche(n) wieder flott gemacht !

,
Erik
Roadrunner333
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 16. Dez 2008, 20:40
ich musste heut länger arbeiten und weihnachtsgeschenke einkaufen ...deswegen hats länger gedauert.

Sorry, aber hab gestern schon einen mit 5,6µF bestellt, zwar nur in radialer ausführung aber das wird schon irgendwie gehen...wenn nicht, meld ich mich bei dir nochmal

Aber der C3 müsste doch im Kreis vom HT sein, oder?
ton-feile
Inventar
#15 erstellt: 16. Dez 2008, 21:57
Hallo Roadrunner333,

Danke für die Pics.

Der Hochtonzweig besteht aus einem Widerstand von 0,82 Ohm zur Pegelanpassung, dem 5,6µF Elko und einer parallelen Spule.

Elektrisch also 12dB/Okt.

@Bärlina
Du rätst also seriell im Hochtonzweig zu Elkos.
Oder habe ich da was falsch verstanden?
Magst Du Deine Präferenz bitte mal begründen?

Gruß
Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochtöner durchgebrannt? Brauche Hilfe
leonhb87 am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  4 Beiträge
Hilfe bei Heco Victa Hochtöner!
Noirfleur am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  6 Beiträge
Teufel Concept E 100 - Bass kaum hörbar
jahusa02 am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  15 Beiträge
Hilfe ! suche ein cat Tvp 30407 Hochtöner
Mira_cool_x am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  2 Beiträge
MB Quart SP3 hochtöner defekt!hilfe ahnungsloser!
pace37 am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  3 Beiträge
Hochtöner
Bassdusche am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  21 Beiträge
HT an einer Box viiieel zu leise, aber noch hörbar - was kann das sein?
Jesaja am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  8 Beiträge
Hilfe
TGA am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  2 Beiträge
hilfe!!!
schmuatzi am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2004  –  4 Beiträge
Canton 490.2 - kaum Bass? Hochtöner zu present!
-WD- am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedruebe14
  • Gesamtzahl an Themen1.345.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.900