Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


defekter Hochtöner Canton RCL

+A -A
Autor
Beitrag
werfel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2008, 09:21
Hallo ihr Hifi-Experten,

ich habe einen kratzenden und krachenden Hochtöner an meiner Canton RCL (mal mehr, mal weniger).
Gibt es den als Ersatzteil? Woher kann ich ihn beziehen? Ist der Wechsel aufwändig?
Wer kann mir dazu Informationen schreiben?
Danke!
armin777
Gesperrt
#2 erstellt: 12. Dez 2008, 09:52
Hallo werfel,

zunächst erstmal herzlich willkommen hier im Forum, wo man Dir meist helfen kann.

Canton ist zum Glück ja ein noch existierender Hersteller und kann zumeist noch alle Chassis, manchmal sogar die Diaphragmen einzeln, das sind die vorderen Platten mit den Kalotten und Schwingspulen ohne Magnet, liefern.

Alos einfach mal dort anrufen: 06083/287-0

Beste Grüße
Armin
werfel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Dez 2008, 20:15
Danke für die schnelle Antwort!!
Ich hatte gestern tatsächlich auch schon Canton angemailt und postwendend Antwort bekommen. Den Hochtöner schicken sie mir für 33,-€!!
Den Einbau traue ich mir aber nicht selbst zu. Da habe ich hoffentlich einen Experten an der Hand.
armin777
Gesperrt
#4 erstellt: 13. Dez 2008, 13:26
Hallo Werfel,

also Ein- und Ausbau sind vier Schrauben und zwei Lötstellen. Wer also Lötkolben und Schraubendreher besitzt, sollte das hinbekommen.

Beste Grüße
Armin
werfel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Dez 2008, 20:58
Also, ich gehe die Sache kommende Woche an und berichte, wie's ausging!
armin777
Gesperrt
#6 erstellt: 14. Dez 2008, 12:49
Hallo werfel,

das nenne ich mal einen guten Vorsatz!

Beste Grüße
Armin
werfel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Dez 2008, 16:51
Canton reagierte sehr schnell und schickte mir den Hochtöner umgehend zu. Prima Service!!
Mit einem Freund hatte ich ihn dann schnell eingelötet (5') und wieder an den Amp. angeschlossen. Ergebnis: Knacken und Krachen wie zuvor!
Jetzt erst kam ich (nach Hinweis des Freundes) auf die Idee, die Lautsprecher am Amp. umgekehrt anzuschließen und siehe da, das Krachen wanderte mit. ERGO: der Verstärker, nicht die Box, hat nen Defekt!
Also: Rotel auseinandergelegt, Kontaktspray an die rechten Klemmen und alle anderen Teile (14 Jahre alt).
Ergebnis: alles wieder prima, besser denn je!! .... und einen Canton Hochtöner in Reserve!!
Gruß
Werfel
armin777
Gesperrt
#8 erstellt: 22. Dez 2008, 10:14
Hallo Werfel,

aber Du siehst - man bekommt eine Menge selber hin!

Beste Grüße
Armin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
defekter bass rcl
locke am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  5 Beiträge
Hochtöner für Canton RCL
linda013 am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  7 Beiträge
Canton RCL Modifikations Thread
ronmann am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2015  –  1215 Beiträge
Canton rcl
mdenny am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  4 Beiträge
Canton RCL
pstark am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  14 Beiträge
Heco defekter Hochtöner
Morris am 18.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  6 Beiträge
4Monate alte Canton RCL Hochtöner kaputt? Verstärker hat zuvor einfach abgeschaltet!
xakafabolous am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  25 Beiträge
Canton Ergo RCL
flowie am 30.08.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2003  –  5 Beiträge
Audionet + Canton Ergo RCL
wump am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2003  –  7 Beiträge
Frage zu Canton RCL
Hilmi am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.969