Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterschied zwiscvhen Klipsch RF 52 und 62?

+A -A
Autor
Beitrag
Andi71
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jan 2009, 14:31
Hallo,

ich interessiere mich zur Zeit für ein paar neue Klipsch Lautsprecher.
Nun meine Frage: Gibt es zwischen der RF 52 und 62 große klangliche Unterschiede? Auf dem Papier geht die kleine RF 52 sogar noch etwas tiefer. Aber Papier ist geduldig.,
Wie sieht es mit der räumlichen Abb. aus?
Leider war es mir bisher noch nicht möglich beide im Vergleich zu hören.

Gruß Andi
Flohhh
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jan 2009, 15:13
hi andi,
haary hatt in diesem Thread die klangeigenschaften der rf-52 und rf-62 sehr gut beschrieben,
siehe hier (hoffe das hilf dir weiter ;)):



Haarry schrieb:


......
Entscheidung: F3, Rf-52/62/82:
Beim Händler angekommen wurde mir auf Wunsch die rf-52 vorgestellt. Diese haute mich schon richtig vom Hocker! Sie war eigentlich schon genau das was ich mir unter einer richtigen Box vorgestellt hatte, dynamisch, direkt, pegelfest und lebendig. Einfach nur Klasse! Und das krasse daran war, dass sie noch nicht mal voll aufgedreht war! Ich war mir zu dem Zeitpunkt sicher, dass ich dieses Boxenpaar kaufen werde! Auch die Verarbeitung der kompletten „neuen“ Referenzserie ist richtig gut! Genial fand ich auch die Magnetische Anziehung des Deckels, sobald man ihn vor die Lautsprecher hält (das gleich auch bei rf62/82). Trotz aller Euphorie wollte ich dennoch noch andere Klitsch-Boxen hören. Es wurde die Synergy F3 angeschlossen: auch diese box hatte das gewisse etwas, wenn es um Direktheit und Dynamik ging. Im Bass war sie sogar noch fülliger, als die rf-52. die Höhen allerdings empfand ich als ein wenig nervig und auch der Klang im Mitteltonbereich war irgendwie auch nicht ganz so sauber. Mit anderen Worten: der Klang an sich war bei der rf-52 deutlich feiner, sauberer und hochwertiger (persönliche Meinung!) Trotzdem: das Bassfundament der F3 war unumstritten einfach klasse! Und jetzt? Etwa die größere rf-62 anhören? Oder sogar die rf-82? Vielleicht kann sie ja die positiven Eigenschaften beider Boxen vereinen? Das Problem war nur, dass ein 5.1 set mit der rf-62/82 mein Budgetlimit völlig gesprengt hätte. Aber was soll’s? hören kostet nix! Glücklicherweise hatte der Händler auch einen Avr1708, also den gleichen den ich auch zu hause hatte. Er schloss sowohl die rf-62, als auch die rf-82 an den Receiver so an, dass man per Knopfdruck zwischen den beiden boxen hin- und herschalten konnte, um einen optimalen Vergleich zu erhalten! Und jetzt kam’s: wir ließen das Lied „Timbaland feat One Republic – Apologize“ laufen, für mich eine Standartkamelle, die ich nicht in meiner Freizeit so ohne weiteres hören würde, ABER: mit diesen boxen war es atemberaubend, unglaublich, einfach nur fenomenal! Der Sound hat mich einfach gefesselt, sodass ich den Atem anhalten musste. Anders kann ich es nicht ausdrücken: Es war einfach nur GEIL! Rf-62 und rf-82 spielen einfach in einer anderen Liga als die rf-52. Ich muss sogar erwähnen, dass ich die rf-62 irgendwie vom Klang besser fand als die rf-82. vielleicht lag es an den Höhen, die auf mich nicht ganz so spitz wirkten, wie bei der 62iger (eigentlich komisch, ich dachte die 82iger und die 62 hätten das gleiche Horn drinne??) aber was soll’s, mich beeindruckte die rf-62 einfach noch mehr (unabhängig vom Geld!). Die einzigen wirklich sehr geringen vorteile der rf-82 sah ich im Bassfundament, was sich aber wirklich kaum bemerkbar machte. Und sollte ich mir noch einen Sub dazu kaufen, ist es sowieso völlig wurscht! Deswegen, wenn eine von den großen boxen, dann die rf-62! Der Nachteil wäre nur, dass ich mir das komplette Set nicht auf einmal leisten könnte. Naja,. Ging eben nicht anderes! Ich hab mich quasi in diese boxen verliebt:D Da diese Boxen für mich ne Stange Geld gekostet haben, hab ich mich dafür entschlossen, es bei den Frontboxen zu belassen, und nach und nach das Set zu vervollständigen.
Andi71
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jan 2009, 20:02
Danke für den Link.
Klingt fast so, als wäre die 62er den Aufpreis wert.
Gruß Andi
schrimpi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Nov 2010, 19:23
Ich hätte mal eine kleine bescheidene Frage zu den Klipsch RF-52

(Sorry für die vielleicht blöde Frage)

Aber die kann ich doch ganz normal anschliessen ?? Die benötigen keine eigen Stromversorgung wie z.B. ein Subwoofer ??

Vielen Dank
darkraver
Inventar
#5 erstellt: 08. Nov 2010, 19:54
versuch es doch mal im Klipsch Thread
schrimpi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Nov 2010, 20:05

darkraver schrieb:
versuch es doch mal im Klipsch Thread ;)



Weisst, Du hättest auch schreiben können: Die brauchen eine eigene Stromversorgung oder nicht !!

Das hätte Dich gleich viel Zeit gekostet.

Es sind nun mal auch Anfänger wie ich hier, und nicht nur High End Profies !
darkraver
Inventar
#7 erstellt: 08. Nov 2010, 20:09
Es sind nun mal auch Anfänger wie ich hier, und nicht nur High End Profies !
Ich habe dich nicht als Anfaenger qualifiziert


Weisst, Du hättest auch schreiben können: Die brauchen eine eigene Stromversorgung oder nicht !!


ja und dann habe ich dich auf dem Gewissen wenn ich schreibe "die Klipsch RF52 brauchen 230V
ma-war
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Nov 2010, 22:34
Hallo,

na, dann antworte ich mal,

die Klipsch RF 52 / 62 / 82 sind Passiv-Lautsprecher.

Sie benötigen keine eigene Stromversorgung "aus der Steckdose" sondern bekommen das Signal aus dem Verstärker.
( ... Anders gesagt : Sie haben kein Netzkabel )

Gruß
Martin
schrimpi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Nov 2010, 18:00

ma-war schrieb:
Hallo,

na, dann antworte ich mal,

die Klipsch RF 52 / 62 / 82 sind Passiv-Lautsprecher.

Sie benötigen keine eigene Stromversorgung "aus der Steckdose" sondern bekommen das Signal aus dem Verstärker.
( ... Anders gesagt : Sie haben kein Netzkabel )

Gruß
Martin



Vielen Dank, das wollte ich wissen.
Ich hab mal wieder Passiv mit Aktiv verwechselt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch Reference RF 62
rhinozeros am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  3 Beiträge
Klipsch RF-62 Spikes frage
Stoneprophet am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  3 Beiträge
Yamaha Ax 497 und Klipsch RF 62
Torsten_87 am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  4 Beiträge
JBL Northridge E80 vs. Klipsch RF-52
mclovejoy am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  2 Beiträge
Klipsch RF-62 an Accuphase E-202
chapman-mk am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  3 Beiträge
Klipsch RF-62 vs. nubert nuBox 511
Rogerwilco82 am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  2 Beiträge
Erfahrungen Klipsch RF 62 MK II
punk_rocker am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  2 Beiträge
Aufstellung für Klipsch RF-62 ok?
papstizzle am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  8 Beiträge
Klipsch RB 81 oder doch RF 62
Torsten_87 am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  4 Beiträge
Klipsch RF 62 tuning
Klipsch1980 am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.880