Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hiiiiiiiiiiiiiiiiilfeeeeeeeeeee!

+A -A
Autor
Beitrag
Franz-M
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2009, 23:33
Hallo Leute,

ich wende mich mit einem Hilferuf an euch,.........
Ich habe seid Jahren meine geliebten Onkyo SC960 Boxen, dann hat irgendwann ein Dreijähriger HiFifan gedacht er müsse mir zwei Basslautsprecher und einen Mitteltöner ZERSTÖREN!!! grummel,.......
WER KANN MIR HELFEN????????? ich brauche dringend diese Lautsprecher.
Ich habe schon alles versucht, auch eBay u.s.w. leider ohne Erfolg.
Ich gebe euch mal die Bezeichnungen der Lautsprecher: auf dem Bass steht W2087A und auf dem Mitteltöner MD-1239A.
Der Mitteltöner ist mit Kevlar Membran.
Wenn es weiter hilft kann ich auch Fotos machen.

ok,.... dann mal besten Dank und ich hoffe das mir jemand helfen kann.......
bapp
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2009, 01:07
Don-Pedro
Inventar
#3 erstellt: 03. Feb 2009, 11:16
Franz-M
Neuling
#4 erstellt: 03. Feb 2009, 18:49
SUUUUUUUUUUUUPER,..........

na´ das ist doch schon mal was, vielen Dank,...
Ich war eben auf der Seite und hab mal nachgeschaut, das die Mitteltöner im Programm sind ist ja schon mal ein Teilerfolg.
Nur die Tieftöner hab ich leider nicht gefunden, hat da noch jemand eine Idee wo ich die bekommen könnte???? und, hat schon mal jemand bei der Firma etwas geordert??? mich würde interessieren wie das abläuft, mit Fracht, Bezahlung u.s.w.?!?!

Nochmal besten Dank,... und auch ein Lob an das Forum, super gemacht!!! gefällt mir!!! werde mit Sicherheit jetzt öffter hier sein.

Gruß Franz,.....
bapp
Inventar
#5 erstellt: 03. Feb 2009, 23:16
Vielleicht mal bei Onkyo nachfragen...?
Franz-M
Neuling
#6 erstellt: 04. Feb 2009, 23:25
Danke bapp,.......... toller tip, hab ich noch nicht drann gedacht...
nein, im ernst, das war wohl das erste was ich gemacht habe, hier in Deutschland ist nix zu machen, hab schon alles versucht. Du hast (ausser bei Onkyo) auch keinen heißen tip,.. oder???
Gruß Franz
Franz-M
Neuling
#7 erstellt: 09. Feb 2009, 19:41
Hy´ Leute,

ich glaube das wird nix mehr mit meinen Lautschrechern, habe so langsam die Hoffnung aufgegeben,... es sei denn, es hat noch jemand eine Idee an wen, oder wohin ich mich wenden könnte, ich würde halt gerne meine Böxchen wieder in den Orginal Zustand versetzen,.... jammer!!!!!!!!

Ich hab mir übrigens letzten Samstag mal die ELAC 208 angehört,.... gefällt mir ganz gut, habe sie allerdings über einen Yamaha Verstärker gehört und muß sagen das sie mir etwas zu "hart" klingt.
Ich muß mal sehen, das ich die Teile mal bei mir zuhause Teste.
Ich könnte mir vorstellen, das sie an meiner CA5EII und meinem M5090 jede Menge "Weicher" klingen als an dem Yamaha.
Was haltet ihr denn von der Kombination???

Gruß Franz,.....
jottklas
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Feb 2009, 19:53

Franz-M schrieb:

Ich hab mir übrigens letzten Samstag mal die ELAC 208 angehört,.... gefällt mir ganz gut, habe sie allerdings über einen Yamaha Verstärker gehört und muß sagen das sie mir etwas zu "hart" klingt.

Ich könnte mir vorstellen, das sie an meiner CA5EII und meinem M5090 jede Menge "Weicher" klingen als an dem Yamaha.


Das glaube ich kaum! Solide konstruierte Verstärker entwickeln in der Regel keinen "Eigenklang". Und dass Yamaha-Geräte "hart" oder "hell" klingen ist nichts weiter als ein häufig kolportiertes Märchen...

Mindestens 90 % des Klangbildes machen der Raum (Raumakustik) und die Lautsprecher aus.

Gruß
Jürgen


[Beitrag von jottklas am 09. Feb 2009, 19:54 bearbeitet]
Franz-M
Neuling
#9 erstellt: 09. Feb 2009, 23:26
Hallo Jottklas,

ohoh,...... so ein Mist, da haben mich doch meine Ohren über 30 Jahre lang betrogen. Ich habe selbst mal Jahrelang in der HiFi Branche gearbeitet und hatte ausreichend Möglichkeiten verschiedene Kombinationen zu Probieren.
Wie erklärst du dir denn das Phänomen, das selbst Leute die keine HiFi Freaks sind, bei mir zuhause im Blindtest! zu fast 100% sagen konnten ob ich an meiner Endstufe den CA5 oder einen C2A laufen hatte?????
Oder, das auch wieder zu fast 100% die Leute damals bei uns im Studio sagen konnten, ob ein Onkyo oder ein Yamaha Verstärker läuft,... wohl gemerkt an den selben Boxen!!! (und Natürlich im A-B Vergleich)
Unumstritten ist ja wohl auch die Tatsache, das z.b. ein Röhrenverstärker weicher "Klingt" als ein Moderner Halbleiter (Transistor, Hybrid, MosFet, VMosFet, usw.)Verstärker.
Nicht das wir uns jetzt Missverstehen, ich bin NICHT! auf ein Streitgespräch aus! im Gegenteil, die Sache Interessiert mich eben und wenn wir HiFi Verückten nicht zusammen halten, wer denn sonst...grins

LG Franz,.....

ps. was hällst du denn nun von der Kombi. mit den elac???
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Feb 2009, 23:37
nach meinen erfahrungen und vieler anderer klingt das unglaubwürdig. und die technisch/wissenschaftliche seite spricht leider auch noch dagegen.
Franz-M
Neuling
#11 erstellt: 09. Feb 2009, 23:44
Mit anderen Worten "es kann nicht sein, was nicht sein darf"............
jottklas
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 10. Feb 2009, 00:01

Franz-M schrieb:
Mit anderen Worten "es kann nicht sein, was nicht sein darf"............


Wenn man nur allein von der reinen Wortbedeutung "Hifi" ausgeht, dann sollten klangliche Unterschiede bei Verstärkern doch wohl die Ausnahme sein, oder? Sie sollen "verstärken", mehr nicht!

Röhrenverstärker sind da ein ganz anderes Kapitel, da sie oft (gewollt) einen höheren Klirranteil produzieren und damit unterscheidbar sein können.

Bei (vernünftig konstruierten) Transistorverstärkern werden klangliche "Unterschiede" aber verblindet meist verschwindend gering...

Ich habe die Elacs noch nicht selbst gehört, aber nach den technischen Daten sollten sie keine ungewöhnlich hohen Anforderungen an den Verstärker stellen, so dass sie mit den allermeisten Kombinationen harmonieren dürften. Aber Lautsprecherklang ist immer Geschmacksache, so dass man sie - wenn möglich - im eigenen Hörraum Probe hören sollte.

Gruß
Jürgen


[Beitrag von jottklas am 10. Feb 2009, 00:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mitteltöner Onkyo MD-1239A dringend gesucht
cutrofiano am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  2 Beiträge
Mitteltöner
Bogen12 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  3 Beiträge
Große Probleme mit dem Bass, brauche dringend Hilfe...
Dennis_1 am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  56 Beiträge
Basslautsprecher
Badhabits am 12.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.07.2003  –  5 Beiträge
Können Lautsprecher Anlagen zerstören?
BRW am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  12 Beiträge
Was habe ich für Boxen?
moinmoin666 am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  3 Beiträge
Dringend! Kennt jemand diese Lautsprecher (Ebay-Angebot)
chris75 am 20.04.2003  –  Letzte Antwort am 21.04.2003  –  7 Beiträge
Kann eine schlechte Aufnahme die Boxen zerstören?
anthropos am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  50 Beiträge
Lautsprecher/Verstärker zerstören?
Scorpion_XIII am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  6 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher ????
tkruemel am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.214