Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleine ADAM A5 besser als ihre großen Geschwister?

+A -A
Autor
Beitrag
Schumi911
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Feb 2009, 19:12
Nach dem ich jetzt hier http://www.hifi-foru...d=22009&postID=13#13
die Aussage gehört habe, dass die kleine A5 harmonischer klingt, als die große P11A, hätte ich dazu gerne noch andere Meinungen gehört. Davon abgesehen, zählt für mich die Meinung von hörzone aber besonders hoch, weil ich schon viel von ihm hier im Forum gelesen hatte, was für mich immer sehr plausibel klang.

Ich habe halt noch ein wenig ein Problem damit, dass ein kleiner Moni + Sub besser sein soll als ein größerer (im besten Fall ohne Sub). Denn den linearen Frequenzgang trübt ein solches Zusammenspiel doch oder kann man ihn irgendwie effektiv glätten? Besteht beim "fetten Sub" nicht auch das Problem eines eher trägen Ansprechens? Denn genau das Problem habe ich bei meinem Canton Movie Sub (ich glaube der hat noch ne 20 im Namen, kann gerade nicht nachschauen). Der spricht immer verzögert und dann recht überdröhnd an. Für einen E-Bass ist diese Wiedergabe recht perfekt, aber für die trockene und harte Wiedergabe der Base Drum von Phil Collins passts halt nicht .

Also nebenbei eine kleine Kaufberatung für mich und allgemein eine Diskussion zur Quali der ADAM Monitore evtl. mit Sub.

Schöne Grüße Schumi
DasMammut
Stammgast
#2 erstellt: 18. Feb 2009, 14:37
Hi Schumi,

ich habe weder P7 noch A7 bisher gehört, wohl aber die A5. Sowohl mit als auch ohne SUB 7. Die A5 ist für meine Begriffe etwas "poppig" abgestimmt, was ihr aber keinesfalls schlecht tut. Das Zusammenspiel mit dem SUB 7 würde ich als sehr harmonisch empfinden, sofern man die Lautstärken aufeinander abstimmt. Hier sehe ich auch den Vorteil: Gerade als Freund basslastiger Musik hat man mit der SUB-SAT-Kombi die Möglichkeit auch mal "mehr Schub" zu geben. Allerdings sollte man kontrollieren, ob einem der Maximalpegel mit SUB 7 ausreicht...da kann man sich zur Not dann für einen größeren Sub entscheiden.

Also mir macht die A5 richtig Spaß.
Schumi911
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Feb 2009, 21:45
Hier hatte ich in anbetracht des riesen Thread über Studio-Monitore doch mit einer größeren Resonanz gerechnet

Aber vielleicht kommt noch was. Hier noch mal das Zitat von:

Hörzone schrieb:
Die A5 ist insgesamt harmonischer als die P11, das zusammenspiel von Tiefmittelton und Hochtöner klappt besser für mein Empfinden. Mit einem Sub hat man dann noch die untere Oktave
Heftig finde ich das nicht.. es ist einfach so.
Wenns die A5 nicht sein soll, dann die A7
viele Grüße
Reinhard


Schönen Gruß
Michael
aktivposten
Stammgast
#4 erstellt: 24. Feb 2009, 08:08
Hallo,

ich habe die A5 noch nicht gehört, würde aber die A7 auch einer P11 vorziehen wenn der Pegel und der Tiefgang reicht.
Die Anbindung an einen Sub klappt sehr gut

Gruß
Holger
srliof
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Feb 2009, 08:23
Hallo,

Auch ich bin absolut begeistert von der A5.

Ich wollte zur Steigerung in die S Klasse (S2A) wechseln da auch ich dachte je teuer desto gut.

Aber die A5 gefiel mir besser, es machte einfach mehr Spass damit zu hören.

Schau mal hier:
http://www.hifi-foru..._id=104&thread=15553

Gruß
Stefan
ALUFOLIE
Inventar
#6 erstellt: 24. Feb 2009, 09:47
Sehr interessant die Meinungen zur A5. Das hat mich alles sehr neugierig gemacht, sodass ich mir die A7 in der Bucht geschossen habe. Mal sehn, wie sie sich gegen meine electra 906 schlagen. Muss mich noch ca. 1 Woche gedulden.
Schumi911
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Feb 2009, 23:06

ALUFOLIE schrieb:
sodass ich mir die A7 in der Bucht geschossen habe.

Bist du zufällig terrysproet und hast sie mir vor der Nase weggeschnappt?
Schumi911
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 01. Mrz 2009, 22:49
Na Alufolie,
ich würde sagen, die Woche ist um. Gibts schon Ergebnisse?

Bin gespannt Schumi
ALUFOLIE
Inventar
#9 erstellt: 02. Mrz 2009, 09:55

Na Alufolie,
ich würde sagen, die Woche ist um. Gibts schon Ergebnisse?


Ne, leider hab ich sie noch nicht. Sitze auch schon auf heißen Kohlen.

Davon mal abgesehen habe ich irgendwie das Gefühö, dass du ein bisschen sauer auf mich bist, weil ich sie dir "vor der Nase weggeschnappt" habe. Könnte ich damit wohl richtig liegen
Schumi911
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 02. Mrz 2009, 20:52
Nö, da liegst du komplett falsch. Ich war und bin mir ja auch nicht so ganz sicher. Also wenns da nicht geklappt hat, klappts wann anders, oder ich werde in der Zwischenzeit schlauer und kaufe die A5. Oder gar nix?

Ich denke ich muss einfach mal irgendwas zwischen A5 und P22 in meinem Zimmer hören, damit ich mal einen Vergleich zu meinem Canton Movie 20 XL habe. Wenn ich das nur bei bestimmten Stücken höre oder so, kommen die LS halt wieder weg!
ALUFOLIE
Inventar
#11 erstellt: 03. Mrz 2009, 10:08

Wenn ich das nur bei bestimmten Stücken höre oder so, kommen die LS halt wieder weg!


Das wird ganz sicher nicht so sein .
Ich habe die A7 Gestern doch noch bekommen. Habe aber nichts mehr dazu geschrieben, weil ich mit hören beschäftigt war. Aber von Anfang an stand fest,- die Electra werden gehen.
Die Adam sind einfach der Hammer. So eine Auflösung hatte ich nicht erwartet. Einfach nur geil, wie jedes noch so kleine Detail aus der Aufnahme ohne Mühen in die Luft gelegt werden. Die Teile machen ihrer Bezeichnung "Monitor" absolut alle Ehre. Stimmen stehen messerscharf umrissen und ultrafein artikuliert im Raum. So habe ich es mir immer gewünscht. Dabei wird der Aufnahmeraum bis in die letzten Ecken ausgeleuchtet .

Als netten Nebeneffelt sehe ich die Klangregelung auf der Rückseite der Boxen. Ich bin da zwar noch ein bisschen am rumtüfteln, aber so kann man es nach seinen eigenen Wünschen einstellen.

Das einzige, was mir negativ aufgefallen ist: Das Gehäuse vibriert bei starken Bass deutlich mehr, als das der Electras. Aber solang der Klang trotzdem soviel präziser ist, kann ich darüber hinwegsehen.
Hörzone
Inventar
#12 erstellt: 09. Mrz 2009, 19:38
Dann wünsch ich dir mal viel Freude mit deinen A7
Ich persönlich empfinde die A5 wie die A7 als gelungene Monitore
viele Grüße
Reinhard
ALUFOLIE
Inventar
#13 erstellt: 10. Mrz 2009, 11:57

Dann wünsch ich dir mal viel Freude mit deinen A7


Dankeschön .

Sie begeistern mich jeden Tag aufs neue. Unglaublich, wenn man sich den preislichen Unterschied zu meinen alten Ls. vor Augen hält. Und dann sind ja sogar schon die Vestärker drin....

Einfach prima
kusl
Neuling
#14 erstellt: 29. Mai 2009, 10:00
Bin damals von Adam P11 auf Geithain RL-906 umgestiegen, und habe es nie bereut. Um einiges bessere Räumlichkeit.
Hörzone
Inventar
#15 erstellt: 29. Mai 2009, 11:38

kusl schrieb:
Bin damals von Adam P11 auf Geithain RL-906 umgestiegen, und habe es nie bereut. Um einiges bessere Räumlichkeit.


ist auch doppelt so teuer, darf also ruhig ein wenig besser klingen.
Die neue S-Serie hat sich um einiges gesteigert, die P-Serie ist leider unverändert, dürfte im nächsten Step geändert werden.

Nicht das die 906 schlechte Monitore wären,hab sie selbst zuhause
atape
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 10. Jun 2009, 17:35

Nicht das die 906 schlechte Monitore wären,hab sie selbst zuhause


...dem kann ich nur beipflichten. Super Monitore!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Adam A5 gegen Adam A5X
Fux123 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  59 Beiträge
Offene Fragen zu Adam art5; Genelec 8020 und Abacus a5
DerNarr am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  2 Beiträge
Adam S3A als Midfield ?
C. am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  2 Beiträge
Studiomonitore - Adam A5 vs. KRK RP5 vs. Alesis Monitor 1 MK2
ravecreator am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  4 Beiträge
Adam Art Column
filzbilz2 am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  53 Beiträge
Adam ART Column
olafubmub1977 am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  2 Beiträge
ADAM A3X wie betreiben
econsumer666 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2012  –  5 Beiträge
Klipsch RF7 "besser" als RF5 ?
sound67 am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  5 Beiträge
Yamaha Pianocraft & Adam Audio A7X
Sebastian_01Berlin am 30.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  3 Beiträge
Adam A7 in 4m Abhörentfernung?
Airwalker1 am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.027