Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regeln zum Aufstellen von Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
stefan-nbg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mrz 2009, 22:45
Hallo,

ich hab einen Nait1 und dazu Linn Keosa Boxen. Ich wollte mal fragen gibt es gewisse Regeln die man beim Aufstellen von Boxen beachten sollte? Oder Berechnungsformeln wo die stehen sollten?

Vg
Stefan
stefan-nbg
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Mrz 2009, 21:53


so ist mein Zimmer im Augenblick sind die Boxen in Richtung der Hörposition gewinkelt. Sollten sie gerade stehen? oder wo anders? Wer kann mir da noch Tipps geben?

VG
Stefan
hangman
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Mrz 2009, 21:55
es gibt gewisse regeln, die kannst du dir alle (unter anderem hier) zu genüge erlesen

aber nach all der theorie bleibt letztendlich: "probieren geht über studieren" und "dein geschmack entscheidet"
Ampfreak
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Mrz 2009, 22:16
Hi
Einige kleine Tips:
Vom Sitzplatz aus sollte sich mit den Boxen ein gleichschenkliges Dreieck ergeben, der Abstand zu beiden Boxen sollte auf jeden Fall gleich sein.

Die Boxen sollten auf den Hörplatz eingedreht werden, da die Höhen nach vorn gerichtet abgestrahlt werden.

Bei Aufstellung direkt an der Wand oder in der Ecke ergiebt sich eine Bassanhebung, da die Tiefen reflektiert werden und sich addieren. Aber da muss man testen ob es einen stört und manche Boxen brauchen das .

Das nur ganz grob, ansonsten über die Suchfunktion im Forum einfach mal schauen
Grüße
stefan-nbg
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Mrz 2009, 22:37
Danke für die Tipps.

Ich habe grade ein gleichschenkliges Dreieck hergestellt. Nun stehen sie aber in der fast in den Ecken sie haben ca 40 cm nach hinten und zur Seite.

Ich habe mal gehört Boxen in Ecken zu stellen ist ein nogo.

VG
stefan
Argon50
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2009, 22:38

Hallo!

Vielleicht hilft dir diese Seite weiter: http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Beachte dort auch die beiden Links rechts oben.


Grüße,
Argon

stefan-nbg
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mrz 2009, 22:56
super vielen Dank Argon die Links sind sehr gut

Vor allem der mit dem Praxis-Beispiel.

Vg
Stefan
Argon50
Inventar
#8 erstellt: 17. Mrz 2009, 23:01

stefan-nbg schrieb:
super vielen Dank Argon die Links sind sehr gut

Gerne doch.

Dann mal viel Spaß beim Boxen rücken und vor allem danach beim Musik hören.


Grüße,
Argon

stefan-nbg
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Mrz 2009, 23:07
Das Problem ist das es sich mustermäßig bei meinem Zimmer nicht gewährleisten lässt das die boxen einen Abstand zur Wand von 1,3m und 50cm zur Wand haben. Da mein Zimmer Schlauchförmig ist und auf der linken Seite noch die Balkontür ist.

Vg
Stefan
hangman
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Mrz 2009, 06:02
wie schon gesagt, theorie ist schön und gut, praxis aber das wirkliche leben...!

meine ls zb stehen seit einiger zeit theoretisch ungünstig, klingen so aber um einiges besser als sie noch "richtiger" standen...!

man muß evtl hier und da etwas nachhelfen und rumexperimentieren (dämmung, reflexrohr verstopfen, ent- bzw ankopplung, einwinkeln oder auch nicht...)


Ich habe mal gehört Boxen in Ecken zu stellen ist ein nogo.


es gibt ls, die müssen in die ecken
und es gibt welche, die dürfen,
und welche, die eigentlich nicht dürfen, aber doch können...
stefan-nbg
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Mrz 2009, 07:15
Ok habe verstanden. Theorie ist gut aber Realität ist wie man es lebt ;-)

gestern hab ich ein wenig noch die Grobabstimmung gemacht. Aber um 22:30 konnte ich dann nicht mehr ins Detail gehen, da mir sonst wohl meine Vermieter aufs Dach gestiegen wärenimages/smilies/insane.gif Ich denke ich werde heute noch ein wenig Boxen rücken, verschieben, winkeln und was mir sonst noch so einfällt

Mal noch ne blöde Frage gibts evtl ein Programm und die Lautstärke von Boxen zu messen? Da ich bei der Justierung der Balance bei meinem Nait1 schwer tue da keinerlei 0 Markierung vorhanden ist.

Vg
Stefan


[Beitrag von stefan-nbg am 18. Mrz 2009, 07:28 bearbeitet]
Ampfreak
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 18. Mrz 2009, 18:00
Habe meine Boxen auch an die Wand stellen müssen, unter 40cm und eine sogar in die Ecke. Der Klang ist aber trotzdem gut und der Bass alles andere als verwaschen. Probieren geht über Studieren.

Bei der Balance ist es das einfachste und schnellste in Monosignal, zB Nachrichten im Radio, zu nehmen und den Regler so einstellen, das es aus der Mitte zwischen den Boxen kommt. Das Ohr ist immer noch das beste Messinstrument, damit hört man nachher ja auch die Musik und nicht mit dem Pegelmesser .
Später kann man dann immer noch nachmessen.

Grüße Ampfreak
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen aufstellen
Cybaer am 06.10.2002  –  Letzte Antwort am 31.10.2002  –  7 Beiträge
Problem mit Boxen aufstellen
L33T am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  7 Beiträge
Lautsprecher aufstellen
FlyingDaniel am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  6 Beiträge
Aufstellen von Lautsprechern
DanGra am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  13 Beiträge
2.1 Setup wie optimal aufstellen?
HerrDesChaos am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  21 Beiträge
Tipps zum aufstellen von Quadral-Montan
ronkongkoma am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  2 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.1 wo aufstellen
nashman89 am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  4 Beiträge
Boxen richtig aufstellen
gismi am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  4 Beiträge
Verhältnis von Boxen zum Verstärker ?
gregorhuber am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  2 Beiträge
frage zum kauf von boxen.
SchleggDamm am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 94 )
  • Neuestes MitgliedMauriceOt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.888