Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF Referenz 207 / II welcher Verstärker ?

+A -A
Autor
Beitrag
RomeoHerzberg
Neuling
#1 erstellt: 28. Mrz 2009, 14:41
Hallo Leute wende mich mit einer Bitte an Eure Fachkompetenz !

Habe die KEF Referenz 2007 / II erstanden !

War kann mir einen Rat bzw. Empflungen zu passenden Verstärkern bzw. Kombinationen mit Datenquellgerät geben?

Bisher betreibe ich eine große Vorstufen / Endstufen Kombination von Rotel mit dem großen CD Player, sicher eine ander Liga !

Wer hat Erfahrungen mit z.B. Einstein, Röhrenverstärkern z.B.Cayin A-55 T , Marantz PM-11S2 oder Accuphase E-450 , Burmester 082 etc.
Bin für jeden Rat dankbar !
Bevorzugte Musik: Blues, Jazz / Klassik / Rock Musik
Besten Dank !
LG Michael
Jeremy
Inventar
#2 erstellt: 28. Mrz 2009, 15:47
Würde mir an Deiner Stelle mal aktuelle Luxman-Vollverstärker, wie den L-505u ('Einstiegsmodell' - aber schon klangl. top!), oder auch das große Class-A-Modell L-590 A-II anhören.
Die 'Luxmänner' sind wärmer abgestimmt (sehr schöne, an Röhrenverstärker erinnernde Mittenwiedergabe) als Accuphase-Amps und besitzen gegenüber McIntosh die sauberere Basswiedergabe.
Hier könntest Du div. Verstärker im Vergleich hören - also z. B. Accuphase, Luxman, McIntosh, Cayin-Lyric und Audio-Research: http://www.klang-form.de/produkte.php?r=2
Das bringt Dich ganz sicher weiter

BG
Bernhard
Richard3108
Stammgast
#3 erstellt: 29. Mrz 2009, 08:57
Hallo,
also ich kenne nur die 203/2, aber ich vermute, dass die Grundabstimmung ähnlich ist. Ich würde sagen, dass ein Cayin (der kleine 55er schon gar nicht) oder Mcintosh nicht gut passen. Ich kann mir vorstellen, dass der große Marantz richtig ist, Accuphase auch.
Ich empfehle auch Klang-Form aus Tönisvorst - First Class Service und jede Menge gute Elektronik für deine 207/2.

GRUSS
RomeoHerzberg
Neuling
#4 erstellt: 01. Apr 2009, 17:35
Hallo Leute,

besten Dank für die konstruktiven Vorschläge !

werde mich entsprechend Eurer Vorschläge mal " umhören "

Offensichtlich ist der Erfahrungsschatz im Forum nicht so breit das einer konkret die Boxen kennt...wäre schön wenn sich noch leute melden die diese Schallwandler selbst kennen gelernt haben und hier die eine oder andere Erfahrungen machen konnten..

Ich sagen herzlichen DANK !

LG Michael
Jeremy
Inventar
#5 erstellt: 01. Apr 2009, 18:38
Hallo Michael,

dann schreibe doch gerne zum entspr. Zeitpunkt nochmal, welcher Amp (und CD-Player) es geworden ist.

Ich glaube nämlich nicht, daß Dir hier jmd. mit möglichen Eigenerfahrungen zur KEF Referenz 207/II, einen selbständigen Hörvergleich u. eigenes Ausprobieren abnehmen kann.

Höre wirklich auch mal den gen. Luxman L-505u an - er ist nicht so populär, in keiner der einschlägigen Monats-Hifi-Zeitschriften getestet, aber er klingt hervorragend.

Und im Quervergleich zu den Kokurrenzprodukten v. Accuphase, Marantz oder McIntosh etc. wirst Du schon sehr schnell heraushören, was zu den Kef am besten paßt.

Der Vorteil des o. g. Händlers Klang-Form: Er hat halt ALLES! da - die meisten anderen Hifi-Studios nicht!

Und ein guter Händler leiht auch mal was für zuhause aus.

Würd' mich wirklich über ein späteres Feedback von Dir freuen.

Beste Grüße

Bernhard
RomeoHerzberg
Neuling
#6 erstellt: 19. Mai 2010, 10:18
Hallo Zusammmen,

so nach dem einige Zeit ins Land gegangen ist möchte ich mich noch mal melden.

Der weitere Werdegang gestaltete sich durch viele Hörerlebnisse an den KEF ´s

In der Summe des mir bekannten ist es folgendermaßen:

Beste gehörte Kombination mit den KEF Reference 207 /II sind eine Vor / Endstufen Kombination von Einstein in Verbindung mit dem CD Player----
Atemberaubend, ich habe nie etwas besseres gehört...
leider nicht wirklich für mich bezahlbar----
aber mann muß ja noch Träume haben...!

Was mir auch gut gefallen hat ist die Fa. Raysonic
Röhrenverstärker, SP200...

geworden ist es jetzt auf Grund des etwas Besseren Klangs der Röhrenverstärker Lua Sinfonia...
sehr muslikalisch, feinzeichnent un wunderbar auflösend, große Bühne, mit einem großen Spassfaktor...so wie es sein soll !

Geplant ist noch die Anschaffung des passenden CD Players z.B. Lua Apassionata MK III ..

habt Ihr hier im Forum Erfahrung mit den Lua Geräten bzw. wer kennt den Apassionata MKIII???
Könnte mir auch vorstellen einen aus dem Baujahr 2010 gebraucht zu kaufen...!?
Beste Grüße und DANKE !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker passt am Besten zu KEF Q5?
georgrockt am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  4 Beiträge
KEF Reference 207 vs. B&W 802 D
stiffmaster0815 am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  10 Beiträge
welcher Kompaktlautsprecher?
harry@illsoundz am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  2 Beiträge
Referenz
Flip1989 am 12.06.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  5 Beiträge
Kef (R500) tiefe Impedanz
chrosch am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker ???
MC-Maik am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker???
Zyer am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  24 Beiträge
Infinity Reference 31 MK II
fbu am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  2 Beiträge
Boxenwahl mit Weitblick ( KEF, KEF oder B&W)
facelift6n am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker zu welcher Box
quio am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase
  • LUA
  • Marantz
  • Luxman
  • Sweex
  • Burmester

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedUdo_Weiler
  • Gesamtzahl an Themen1.345.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.886