Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wattarten ? / Entscheidungshilfe

+A -A
Autor
Beitrag
-Simon-
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2009, 19:58
Hallo

Erste Frage:
In Zeitschriften und im internet stößt man immer wieder auf verschiedene begriffe die mit "watt" zusammen bei lautsprechern verwendet werden...
was bedeuted : -sinus watt
-rms watt
-max watt
-watt ausgangsleistung
+wie lassen sie sich vergleichen oder in ein verhältnis stellen ???

Frage Nummer 2:
Ich habe vor mir neue Musikboxen zu kaufen ...
Sie sollen vor allem laut sein und einen kräftigen bass besitzen so dass sie auch auf einer party problemlos größere räume beschallen können aber auch beim musikhören im privat gebrauchbar sind!!!
Einen passenden verstärker suche ich ebenfalls noch ...
allerdings weis ich als anfänger nicht zu welcher boxenart ich in diesem fall greifen soll .. danke im vorraus
Das budget ist mit ca 200 bis 500 € gesteckt !
mfg Simon
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Apr 2009, 23:15
Die Wattangaben sind unwichtig. Solange der Hersteller keine direkten Angaben über die maximale Lautstärke in dB liefert, kannst du das Datenblatt als Anhaltspunkt bzgl. Pegel vergessen.

Wenn du maximalpegel willst
-Hornführung für den Hochtöner
-viel Membranfläche für den Bass

Möglicherweise könntest du dir mal die Marke Klipsch anschauen? Das ist vom PA Segment abgesehen mit das lauteste in der Preisklasse.
ori-surri
Stammgast
#3 erstellt: 13. Apr 2009, 06:30

MusikGurke schrieb:

Möglicherweise könntest du dir mal die Marke Klipsch anschauen? Das ist vom PA Segment abgesehen mit das lauteste in der Preisklasse.


Kann ich bestätigen, die Klipsch sind mit Abstand die lautesten Boxen die ich jemals hatte.
Ennycat
Inventar
#4 erstellt: 13. Apr 2009, 08:22
Wenn dein Budget bei max € 500,00 liegt, so wäre die Synergy Serie ganz interessant.
FÜr einen vollen Klang würde ich die Stands nehmen und einen Sub 12.
Ich selbst habe die B3 Synergy und S1 Dipole mit dem KSW 12.
Das Ganze klingt in meinem Schlafzimmer echt super.
Werde aber alles im Laufe des Jahres verkaufen, da ich renoviere und auf 3 Wege Säulen umsteigen werde.
Hörner klingen echt gut, jedoch mmuss jeder selbst entscheiden was er haben möchte.

Gruß Guido
-Simon-
Neuling
#5 erstellt: 13. Apr 2009, 09:16
ok danke erstmal werd mich weiter umschauen und mal nach den marken suchen.

aber gibt es wirklich keine möglichkeit herauszufinden wie laut eine musikbox dann wirklich ist.

Bei den lautsprechern "Klipsch RF 82"
kommen mir 150 watt rms / 600 watt max. nämlich rein von den zahlen recht wenig vor. Wie kann ich denn herausfinden ob ein lautsprecher die wände zum wackeln bringt ???


[Beitrag von -Simon- am 13. Apr 2009, 09:27 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Apr 2009, 09:34
Messungen der maximalen Lautstärke. Die werden aber nur von wenigen Herstellern gegeben.

Ansonsten kannst du über die RMS-Watt Angaben und den Wirkungsgrad sehr vorsichtige Schätzungen vornehmen. Da die Herstellerangaben in der Regel recht großzügig ausfallen, sollte man die Zahlen jedoch sehr vorsichtig bewerten.
Ennycat
Inventar
#7 erstellt: 13. Apr 2009, 10:04
Eine andere Möglichkeit wäre, die LS mit nach Hause nehmen und übers Wochenende einspielen bevor man aufdreht um zu testen, ob die Wände wackeln.
-Simon-
Neuling
#8 erstellt: 13. Apr 2009, 10:25
hm das mit der synergy serie is übrigens unter 500 € eher schwierig da ja alleine der sub 12 ca 300€ verschlingt
plus zwei stands für ca 400€ und einem verstärker läge ich wahrscheinlich über dem doppelten

was sagt ihr übrigens zu der box "Fertigbox LD210" ???


[Beitrag von -Simon- am 13. Apr 2009, 10:30 bearbeitet]
Ennycat
Inventar
#9 erstellt: 13. Apr 2009, 12:33
HALLO!!!

Ich meinet auch gebrauchte Synergy´s bei eBay.
Dort kann man mit € 500,00 schon etwas machen.
Sonst frag mal mich in einer PM.
Ich hab die Synergy´s hier und werde auf andere umsteigen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Entscheidungshilfe.
tomas7 am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  18 Beiträge
entscheidungshilfe gesucht
goldknopf am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  2 Beiträge
Entscheidungshilfe gesucht
roitherkur am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2006  –  5 Beiträge
Entscheidungshilfe Dali & Wharfedale
Saber02 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  12 Beiträge
Entscheidungshilfe bei JBL-Weichen...
Charly_l430 am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  7 Beiträge
Entscheidungshilfe Piega C2
Quo am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  4 Beiträge
Ich brauche eine entscheidungshilfe
Thor_Audio am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  3 Beiträge
Magnat oder Heco? Entscheidungshilfe!
resa8569 am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  6 Beiträge
Bitte um Entscheidungshilfe: Canton RCL
markus0711 am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  8 Beiträge
Entscheidungshilfe Pilot ST505 oder Philips FB790
bladel am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied*Steba*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.940