Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kinosubwoofer FENTON, frequenzweiche, amp?

+A -A
Autor
Beitrag
gulliver1988
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Apr 2009, 18:31
hallo alle mit einander! habe mir heute 2 große (sehr große) subs gekauft. habe sie vorgestern schon probegehört in einem recht großen wohnzimmer an einem 12 watt röhrenverstärker. die subs sind mit 18" lautsprechern bestückt in einer art "druckkammergehäuse" würde ich sagen (foto). dabei ging mir der ar*** auf grundeis. heute in meinem kleinen zimmer ohne frequenzweiche an einem akai am 35 amp gehört, zwar auch beeindruckend aber noch nicht so super wie beim probehören. klar macht der raum auch jede menge aus aber eine frewuenzweiche sollte denke ich mal schon dazwischen. die boxen liefen mal in einem ufa filmpalast. ich möchte sie in meine heimkinoanlage fürs wohnzimmer integrieren. was würdet ihr mir für eine frequenzweiche und was für eine endstufe empfehlen? -röhrenamp?! bin sehr dankbar über angebote/ baupläne/ tipps/ anregungen ....




vielen dank im voraus!

gruß

christian
-Euml-
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2009, 21:02
Hallo
also da hat dir jemand einen Bähren aufgebunden ... das sind W-Bins Beschallungssubwoofer absolut keine Kinosubwoofer die können bis ca. 40Hz dann ist Ende, aber für Filme braucht du schon tiefere Bässe auser du verzichtest auf das Erdbeben ...

also ich würde folgende zusammenstellung Endfehlen
Behringer DCX2496 : http://www.thomann.d...rechermanagement.htm
American Audio V-3001 Plus oder höher je nach Leistung http://www.soundwork...orks-pa&&language=de
spartafux
Stammgast
#3 erstellt: 19. Apr 2009, 12:14
Servus,


also da hat dir jemand einen Bähren aufgebunden


Besser als eine Erdbeere. Die W-Bins (Basskurzhorn) sind schon bombastische Woofers. In früheren Kino´s oft verbaut.

Dir dürfte eine Reckhorn A 400 beriets vollig reichen. Ist ein Kombigerät mit 250 Watt/4Ohm Endstufe und eingebauter Aktivweiche (Bassbereich).

Gibts hier schon zum Sopnderpreis:

Reckhorn

Gruss Robert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand FENTON?
BenM1982 am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  3 Beiträge
Änderung Frequenzweiche RFT BR 25 (für West-Amp)
cinergy am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2013  –  2 Beiträge
Jbl Frequenzweiche Kanal Bezeichnung
Gobal am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  3 Beiträge
Frequenzweiche.................................................................................
XCell am 09.04.2003  –  Letzte Antwort am 10.04.2003  –  9 Beiträge
Frequenzweiche?
c8289 am 06.06.2003  –  Letzte Antwort am 07.06.2003  –  6 Beiträge
Frequenzweiche???
Snake17 am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  10 Beiträge
Frequenzweiche
max03 am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  7 Beiträge
Frequenzweiche?
Stefan_ddorf am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  4 Beiträge
FENTON TW 217 bzw supersound s-150 Erfahrungen oder Informationen?
hififreak1204 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  4 Beiträge
Frequenzweiche Dynaudio
Thomaso am 05.12.2002  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 123 )
  • Neuestes Mitgliedandylos4
  • Gesamtzahl an Themen1.344.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.067