Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um Rat bezügl.klassik Lautsprecher!

+A -A
Autor
Beitrag
fraumusica
Neuling
#1 erstellt: 04. Jul 2009, 15:31
Hallo! Bin neu hier und hoffe auf ein paar gute Ratschläge von fachkundigen Forumsbesucher was Lautsprecher betrifft! Ich höre fast nur klassik, gibt es eigentlich auch gute Lautsprecher die man an einen mp3-player anschliessen kann? Ich habe gerade meine Yamaha-Anlage aus altersgründen entsorgen müssen und stehe nun da mit leeren Händen.. Fände es (aus Platzgründen)superpraktisch wenn ich nur mit dem mp3-Gerät + Lautsprecher auskommen könnte..! Ich wäre sehr dankbar für Infos diesbezüglich!
pegasus07
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jul 2009, 15:58
Hallo.!!
Da wirst Du leider um einen Vollverstärker zwischen mp3-Player und Lautsprecher nicht drumrumkommen.!!

Wieviel dachtest Du denn auszugeben.??
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Jul 2009, 16:18
Apple TV (Stand-Alone MP3-Player mit Zugriff auf Videos und co) und dazu Aktivboxen mit Lautstärkereglung.

Wenn du mehrere Quellgeräte nutzen willst, kommst du um einen Vorverstärker kaum herum.
fraumusica
Neuling
#4 erstellt: 04. Jul 2009, 16:37
DANKE für rasche Antwort!! Ausgeben möchte ich.. so wenig wie möglich! Habe leider wenig Ahnung von den üblichen Preisen in den Hi-Fi Gefielden.. Ausserdem ist mir soeben in den Sinn gekommen, ob es nicht vielleicht klüger wäre, mein Laptop statt mp3-Gerät an Lautsprecher anzuschliessen? Bräuchte ich etwa irg.eine besondere soundkarte und/oder Lautsprecher dafür? und- bitte auch um Auskunft über den Unterschied zwischen vollverstärker (Pegasus07) und vorverstärker (MusikGurke)!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Jul 2009, 16:52
Das mit dem Laptop ist kein Problem. Falls der Soundchip rauschen sollte kannst du eine externe USB-Soundkarte kaufen, teilweise liegt sogar eine Fernbedienung bei. (ab etwa 40 Euro)

Wenn der Soundchip in Ordnung ist, kannst du auf den Soundchip verzichten.

Die aktiven Behringer Truth wären gute Einstiegsmodelle (3-400 Euro). Alternativ möglicherweise Genelec.

Alternativ: Kleiner Yamaha-Vollverstärker und dazu preiswerte Kompaktboxen (z.B. von Nubert)

Vollverstärker: Quellenumschalter, Lautstärkeregler, Fernbedienung, Endstufe (die eigentliche Verstärkung). Daran werden dann passivlautsprecher angeschlossen

Vorverstärker: Lautstärkereglung, Quellenanwahl, in einigen Fällen Fernbedienung - und KEINE Endstufe. Daher brauchst du entweder eine externe Endstufe (und passivlautsprecher) oder lautsprecher mit eingebauten Endstufen (=Aktivlautsprecher). Die Aktivlautsprecher kannst du zur Not auch direkt an den PC hängen.


[Beitrag von MusikGurke am 04. Jul 2009, 16:53 bearbeitet]
fraumusica
Neuling
#6 erstellt: 08. Jul 2009, 09:36
MusikGurke-Ich bedanke mich für die Hilfe es hat die Sache wesentlich vorangetrieben..! Es wird die Behringer aktivboxen werden da dies die günstigste alternative zu sein scheint
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Jul 2009, 13:16
Ich vermute mal, dass du mit den Boxen zufrieden sein wirst. Google dürfte Genügent Tests und Erfahrungsberichte (auch in diesem Forum) zu Tage führen.
NoisyNarrowBandDevice
Stammgast
#8 erstellt: 08. Jul 2009, 14:27
alternativ zu behringer wären noch genelec, krk, fostex oder alesis zu empfehlen. alle aktiv und einfach mit mp3 player zu nutzen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Plasma Bitte Um Rat
ddinc am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  4 Beiträge
Bose: Erstaunen und Bitte um Rat
Erstaunt am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  34 Beiträge
Bitte um Rat: Erste Lautsprecherauwahl !
parzeval23 am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  18 Beiträge
Bitte um Rat: Canton Le 107 an Sony Receiver?
chris75 am 13.02.2003  –  Letzte Antwort am 15.02.2003  –  5 Beiträge
Newbie schwankt zwischen RF82 und RX6 Bitte um Rat
Jocki9999 am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  2 Beiträge
Bose 901 Serie 1 Probleme, bitte um Rat und Hilfe :)
Jetmanfx am 18.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  23 Beiträge
Meine Erfahrung beim Probehören - Bitte um Rat
chris75 am 04.03.2003  –  Letzte Antwort am 29.04.2003  –  15 Beiträge
Bitte um Rat mit meinen Hlp5
hifi*7373* am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe: Ein Riss!
Simius am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  20 Beiträge
Lautsprecher kratzt ! Bitte um Hilfe
ILoveKatniss am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.070
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.290