Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um Rat: Erste Lautsprecherauwahl !

+A -A
Autor
Beitrag
parzeval23
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2008, 18:55
Hallo!

Zuvor großen Dank an alle Teilnehmer des Forums, es ist perfekt dass es so was gibt!

Ich brauchte Hilfe mit Auswahl von passenden Lautsprechern;

Bisher habe ich GAR KEINE Erfahrungen mit Lautsprecherhören, bin aber trotzdem sehr anspruchvoller Hörer, da ich eine sehr hochwertige Kopfhöreraparatur besitze, über die ich bisher 5 Jahre lang ausschliesslich gehört habe.

Meine Anlage ist: CD Player Onkyo DX-7555, verbunden durch Van den Hul Integration Hybrid mit KHV Amity HPA5X, dazu ein paar Netzfilter und ein Trenntrafo. Kopfhörer AKG K-701. Zimmer 4x6 Meter.

Die Anlage hat einen SEHR TROCKENEN, TEILNAHMLOSEN (BIS UNPERSÖNLICHEN), SEHR ANALYTISCHEN und AUSGEWOGENEN Klang, was mein Ideal ist!

Ich höre ausschließlich Klassik und Musik der 60er.

Deshalb möchte ich auch etwas Ähnliches mit Lautsprechern erleben. Mein künftiger Verstärker wird wahrscheinlich 2x AMITY MB1 Monoblock sein.

Mein Preislimit liegt rund 950 EUR. Ich befürchte ein bisschen, ob es gar möglich ist, innerhalb dieses Preises eine sehr gute, meinen Vorstellungen entsprechende Lautsprecher zu kaufen.

Ich habe sehr beschränkte möglichkeiten für Probehören. In unseren wenigen Hörstudios in Tschechien gibt es nicht einfach jedes Modell das man sich anhören möchte.

Als Leie habe ich konkret diese zwei Modelle im Visir:
1) CANTON GLE-409
2) USHER V-602

Vielen Dank für die Hilfe!
mamü
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2008, 19:26

parzeval23 schrieb:

Ich habe sehr beschränkte möglichkeiten für Probehören. In unseren wenigen Hörstudios in Tschechien gibt es nicht einfach jedes Modell das man sich anhören möchte.

Vielen Dank für die Hilfe!


Das wird es wahrscheinlich sein, weswegen eine Empfehlung schwierig ist.

Der letzte günstigere LS, der mich fasziniert hatte und den ich auch gehört habe, war dieser

http://www.artundvoi...47&products_id=13294

aber mit 1250,- das Paar schon deutlich über deinem Preis

Gruß, Marc
koli
Inventar
#3 erstellt: 25. Jan 2008, 19:32
Hallo parzeval23,

da Du ja auch schon eine Usher in der engeren Auswahl hast, schlage ich Dir meine Usher X-719 vor

Der Preis der X-719 mit dem passenden Stands RWS-708 liegt bei 2200,-€.

Die Swans M1 kenne ich auch und bin der Meinung das die Swans mit der Usher nicht mit halten kann, das heisst aber nicht das die Swans nicht gut wäre, jedoch hat sie im direkten Vergleich keine Chance

Hier kannste die Usher sehen http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=2244

Mfg koli
Frithjof
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Jan 2008, 19:57

parzeval23 schrieb:
Hallo! ...
Bisher habe ich GAR KEINE Erfahrungen mit Lautsprecherhören, bin aber trotzdem sehr anspruchvoller Hörer, da ich eine sehr hochwertige Kopfhöreraparatur besitze, über die ich bisher 5 Jahre lang ausschliesslich gehört habe.

Meine Anlage ist: CD Player Onkyo DX-7555, verbunden durch Van den Hul Integration Hybrid mit KHV Amity HPA5X, dazu ein paar Netzfilter und ein Trenntrafo. Kopfhörer AKG K-701. Zimmer 4x6 Meter.

Die Anlage hat einen SEHR TROCKENEN, TEILNAHMLOSEN (BIS UNPERSÖNLICHEN), SEHR ANALYTISCHEN und AUSGEWOGENEN Klang, was mein Ideal ist!

Ich höre ausschließlich Klassik und Musik der 60er.

Deshalb möchte ich auch etwas Ähnliches mit Lautsprechern erleben.
...
2) USHER V-602

Vielen Dank für die Hilfe!


Bitte.

Hallo parzeval23,

zur Begründung meiner Meinung. Habe mit die beiden Lautsprecher von Seiten der aktiven Schallquellen aus angesehen. Daher erscheint mir der USHER V-602 eher das Klangbild in ihrem Hörraum reproduzieren zu können als der CANTON GLE-409. Ideal währe ein echter hornförmiger Koaxiallautsprecher in einem Baßreflexgehäuse. Das ist aber mit guter Intermodulationsfreiheit sehr selten zu finde.

Gruß,
Frithjof


[Beitrag von Frithjof am 25. Jan 2008, 19:59 bearbeitet]
parzeval23
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jan 2008, 20:17

koli schrieb:
Hallo parzeval23,

da Du ja auch schon eine Usher in der engeren Auswahl hast, schlage ich Dir meine Usher X-719 vor

Mfg koli


Hallo! Ich habe mir bereits dein Angebot angesehen. - Es sieht ganz interessant aus! - Kannst du mir mehr über den Klangcharakter der Boxen und deren Zustand schreiben?


Sonst bin ich auch auf andere Lautsprecher neugierig! - Nicht nur die, die ich erwähnt habe... Ist etwas ausgesporchen neutral, technisch präzise und analytisch?
mamü
Inventar
#6 erstellt: 25. Jan 2008, 20:24
Na gut, wenn ihr schon bei 2200,- seid, dann darf Sehring nicht fehlen

http://www.sehring-audio.com/index.php5?node_id=24&lang_id=1

Ich persönlich habe die 703

koli
Inventar
#7 erstellt: 25. Jan 2008, 20:27
Hallo ich denke die Box spiegelt das wieder was Du als Dein Ideal beschreibst

Die Usher ist kein effekt Hascher oder so, sie spielt ganz einfach das was wieder was die Anlage vor gibt.

Der Zustand ist wirklich gut, also ich erkenne nicht woran man mäkeln könnte

Ich habe Dir auch eine Mail geschickt, worauf Du bitte antworten könntest, denn dann schicke ich Dir den ausführlichen Test der Usher in der Hifi Records

Ein Versand wäre genauso möglich, wie eine Selbstabholung Deinerseitz bei mir, wo Du die Box ausgiebig testen könntest, von mir aus auch gerne mit Deiner Elektronic

Mfg koli


[Beitrag von koli am 25. Jan 2008, 20:28 bearbeitet]
parzeval23
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Jan 2008, 20:28

mamü schrieb:
Na gut, wenn ihr schon bei 2200,- seid, dann darf Sehring nicht fehlen

:prost


Nein nein, wir sind nicht bei 2200,- :)) - Das ist nur der OVP, der Verkaufpreis der gebrauchten Boxen würde um 900,- eur sein...
mamü
Inventar
#9 erstellt: 25. Jan 2008, 20:30

parzeval23 schrieb:

mamü schrieb:
Na gut, wenn ihr schon bei 2200,- seid, dann darf Sehring nicht fehlen

:prost


Nein nein, wir sind nicht bei 2200,- :)) - Das ist nur der OVP, der Verkaufpreis der gebrauchten Boxen würde um 900,- eur sein... :)


Sorry.

Das hatte koli oben nicht geschrieben.

MusikGurke
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Jan 2008, 21:00
Ich würde Nubert noch mit ins rennen werfen... bei den ansprüchen wohl das beste... möglicherweise noch ME-Geithain?
henry_illing
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jan 2008, 21:11
Ich empfehle dir Dynaudio. Die Audience serie ist recht Preiswert unkd klanglich sehr Hochwertig für den verlangten Preis Ich persönlich besitzte die Audience 52 ( 800,-€/paar), ein kleiner Kompakter Lautsprecher, mit dem ich über viele Jahre sehr zufrieden war. Seit 2 Monaten besitzte ich die Audience 72SE (2500,-€/paar). Feine Standlautsprecher mit extrem neutralen und preziesem Klang.
parzeval23
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Jan 2008, 00:23
Und was sagt ihr zu den Boxen:

JBL 890?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 26. Jan 2008, 07:33
ziemlich pegelfest, ansonsten für mich uninteressant.
henry_illing
Stammgast
#14 erstellt: 26. Jan 2008, 09:16
Reisen mich nicht vom Hocker.
Haben zwar ordentlich Bass aber musikalich und emotional berühren sie mich nicht. Gild für JBL generell.
parzeval23
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Jan 2008, 10:40

henry_illing schrieb:
Reisen mich nicht vom Hocker.
Haben zwar ordentlich Bass aber musikalich und emotional berühren sie mich nicht. Gild für JBL generell.


Warum denn nicht? I have gehört sie sollen eben UNemotional spielen, trocken und analytisch. - das ist das was du gemeint? Dan wäre es für mich eben eher Vorteil
parzeval23
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Jan 2008, 11:36
Und ein weiteres Stück! - Was wäre mit

MAGNAT QUANTUM 907?

Zur Zeit sind sie recht günstig zu bekommen! - Wäre das auch nicht eine gute Wahl?
koli
Inventar
#17 erstellt: 26. Jan 2008, 12:34
Moin parzeval23,

die Boxen die Du noch in den Raum geworfen hast, sind ganz normale Massenware, was man in jedem grösserem Blödmarkt kaufen kann

Du musst für Dich entscheiden, welche Ansprüche Du stellst, ich für mich halte sowas eher als Krachmacher, für mich wäre sowas nix, da ich gerne gegen den Strom schwimm und schaue was besonderes zu haben, was nicht jeder hat.

Für mich zählt in erster Linie, passt die Box überhaupt zu meinem Raum, dann sollte man drüber nachdenken, was ist wenn ich die Box wieder verkaufen will, kriege ich dann noch das Geld was ich bezahlt habe ?

Meistens wohl eher nich, da ist das wie bei allem was neu ist und ich sofort Geld in den Gulli haue, wenn ich die Boxen ausgepackt hab.

Ein wichtiger Punkt für mich ist es, das wenn ich was kaufe, das ich länger damit entspannt damit hören kann und wenn ich mir sowas kaufen würde, weiss ich für mich genau, das ich damit nicht glücklich werden würde

Wie gesagt so fühle und denke ich

Guck mal ich habe die Usher sogar meiner T+A TB160 vorgezogen, die weiss gott nicht schlecht spielt, ein zwei wege Monitor löst in der Regel meisst besser auf und spielt meist einiges luftiger als grosse LS.

Auf die Tests aus der grossen Zeitschriften, brauchste nichts geben, denn da ist meistz der Testsieger der viel Werbung schaltet, denn davon Leben die.

Ich wünsche Dir das Du die Box findest mit der Du lange entspannt Musik hören kannst, achte darauf das Du jegliche Musik mit der Box geniessen kannst, denn Du hast nix davon wenn Dir der Klang bei einfachem Musikmaterial eher in den Ohren krächzt.

Mfg koli
henry_illing
Stammgast
#18 erstellt: 26. Jan 2008, 15:15
Gehe einfach in eine Bibliothek, schnap dir einen großen Stabel HiFi-Zeitschriften und blätter einfach durch bis du 6 interessante Lautsprecher gefunden hast. Dann schau dich hier im Forum um was es zu dienen kandidaten zu sagen gibt.
Das wichtigste ist aber auf Tour zu gehen und sie dir in Natura anzuhören.
Nach einer weile wirst du dienen Traumlausprecher gefunden haben.
Aber ohne hören geht es nicht!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Rat bezügl.klassik Lautsprecher!
fraumusica am 04.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  8 Beiträge
Newbie schwankt zwischen RF82 und RX6 Bitte um Rat
Jocki9999 am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  2 Beiträge
Meine Erfahrung beim Probehören - Bitte um Rat
chris75 am 04.03.2003  –  Letzte Antwort am 29.04.2003  –  15 Beiträge
Lautsprecher für Plasma Bitte Um Rat
ddinc am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  4 Beiträge
Bose: Erstaunen und Bitte um Rat
Erstaunt am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  34 Beiträge
Bitte um Rat mit meinen Hlp5
hifi*7373* am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  2 Beiträge
Bitte um Rat: Canton Le 107 an Sony Receiver?
chris75 am 13.02.2003  –  Letzte Antwort am 15.02.2003  –  5 Beiträge
Bitte um Rat bei: Mal schnell nen Subwoofer zimmern
Schnicko am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  5 Beiträge
Bitte um Rat: Dali Ikon 6 oder Focal Chorus 726V ?
Pepeloni am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  2 Beiträge
Bose 901 Serie 1 Probleme, bitte um Rat und Hilfe :)
Jetmanfx am 18.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: )
  • Neuestes Mitgliedbibibo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.343
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.593