Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie kann man erkennen wieviel Watt ein Lautsprecher hat?

+A -A
Autor
Beitrag
*prinz*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Aug 2009, 09:49
Ich habe ein 2.1 System von Dantax es steht aber weder auf dem Gehäuse noch auf dem Lautsprecher die Watt zahl.
Gibt es vielleicht eine möglichkeit wie man erkennen kan wieviel Watt dass System bzw. der lautsprecher hat?
Soundy73
Inventar
#2 erstellt: 01. Aug 2009, 10:43
Lautsprecher haben erstmal überhaupt keine Watt!

Angegeben wird (bei HiFi) zumeist die höchste Leistung, die in selbige reingesteckt werden darf, ohne dass die Schwingspulen in Rauch aufgehen. Das sagt überhaupt nichts über die Leistung aus, bei der die Lautsprecher noch einigermaßen linear arbeiten und klingen.

Für Herstellerangaben wäre die Type interessant, die draufsteht?.?
Boettgenstone
Inventar
#3 erstellt: 01. Aug 2009, 10:48
Hallo,
das wird für dich vielleicht etwas ungewohnt klingen aber Verstärkerleistungen und bei Lautsprechern Belastbarkeiten sind nicht wirklich wichtig.
Das sagt dir nichts über den Klang und auch nicht wirklich über die maximale Lautstärke eines Lautsprechers.

Die Lautstärke hängt nämlich zusätzlich noch von dessen Wirkungsgrad ab.

Was ist das eigentlich für ein 2.1 System?
*prinz*
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Aug 2009, 11:36
Es steht nur drauf:
DANTAX
Subwoofer
Impendance 4-8Ohm
Frequency 35-180Hz

Ein 2.1 system ist ein Lautsprecher system wo 1 Subwoofer und 2 Hochtöner arbeiten.
reallui
Stammgast
#5 erstellt: 01. Aug 2009, 11:48
xutl
Inventar
#6 erstellt: 01. Aug 2009, 11:57
*prinz*
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Aug 2009, 13:34
keins von beiden
xutl
Inventar
#8 erstellt: 01. Aug 2009, 13:37

*prinz* schrieb:
keins von beiden :(

Mehr hast Du nicht dazu zu sagen
*prinz*
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Aug 2009, 13:41
Der Subwoofer ist fast genau so wie meiner nur mit einem Loch:
http://cgi.ebay.de/S..._trksid=p3286.c0.m14
dr.concept
Gesperrt
#10 erstellt: 01. Aug 2009, 13:44
diese allgemeinen Belastungsangaben sind nichts wert,denn sonst müsste zumindest das Frequenzband der maximalen Belastung angegeben sein.
Bei einem Sinuston von 20 Hz dürften wohl 90% der Speaker bei mittleren Pegeln mechanisch zerbrechen.

concepts
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wieviel Watt vertragen die Lautsprecher?
SamB am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  11 Beiträge
Wieviel Watt sind gut?
Analogsurfer am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2003  –  2 Beiträge
Wieviel Watt für 90qm?
asselborn am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  25 Beiträge
Wieviel Watt muss sein?
Gummiente am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  37 Beiträge
Wieviel Watt an meine B&W 803 ?
Rusty444 am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  3 Beiträge
Wie viel Watt hat er???????
darthvadermenge am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  14 Beiträge
WIeviel Ohm?
Pampersjoe am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  2 Beiträge
Wieviel dB bei 2 Watt??
theatertoni am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  5 Beiträge
Wieviel sollte ein Lautsprecher kosten?
u-turn_ am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  27 Beiträge
Wieviel Watt wird benötigt? HT
Ace-dude am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.530 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedFrankBeept
  • Gesamtzahl an Themen1.352.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.782.916