HECO Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Jan##
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Sep 2009, 15:52
Kann mir jemand ein paar Infos zu diesen HECO Standlautsprechern geben?
Ich hab im Netz schon gesucht, leider finde ich nichts, was auf den Serien Namen oder die Zeit, von wann bis wann die Boxen gebaut worden, gefunden.

Art.Nr. 130 6200 N
N° 262152
3Wege Bass Reflex Boxen
Impedanz 4 Ohm
Nennbel. 120 W
Musikbel. 200 W
luckyx02
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Sep 2009, 22:57
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...
Jan##
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Sep 2009, 23:09


[Beitrag von Jan## am 07. Sep 2009, 23:11 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2009, 07:56
Hi,

das ist zumindest defintiv KEIN Hifi-Klassiker...

Der LS entstammt einer sehr preiswerten Serie. Billige Chassis in einem einfach folierten Gehäuse.
Der maximale (!) Gebrauchtwert/Paar sollte 50 bis 60 € keinesfalls übersteigen.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 08. Sep 2009, 07:56 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#5 erstellt: 08. Sep 2009, 10:33
Der Bass sieht aus wie ein Treiber von Westra. Kostet heute etwas 26 Euro das Stück.
lG Zuy
Jan##
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Sep 2009, 14:30
Na gut, dann hab ich halt mal 40 € Lehrgeld bezahlt.
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 09. Sep 2009, 00:51
das war eigentlich positiv gemeint. Ich habe keine Ahnung ob ich richtig liege, ich weiß auch nicht aus welchem Jahr oder aus welcher Serie die Heco stammen.
Hauptsache ist doch, dass sie gut klingen und für guten Klang muss man nicht immer das neueste und beste kaufen.
Ich finde gerade ältere Boxen interessant, die bescheiden aussehen und dennoch heutige Lautpsrecher in Edelholz, rundungen, technologieXY ungelöst... an die Wand spielen.

lg Zuy
Jan##
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Sep 2009, 01:24
Ich hab die Boxen noch nicht bei mir. Ich werde sehen, wie sie bei mir klingen werden. Sollte das Ergebnis für mich akzeptabel sein, kann ich am Aussehen immer noch was machen.
Jan##
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 16. Sep 2009, 23:45
Danke für die Info.
Hast Du auch noch den damaligen Preis? (ungefähr)
Falls ich dafür noch was brauchen sollte, weiß ich ja jetzt, an wen ich mich wenden kann.
bassdabob
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Sep 2009, 23:47
neupreis: keine ahnung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Boxen - Infos gesucht
El_Mero-Mero am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  9 Beiträge
Heco Interior Reflex 25
Zeus666 am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  17 Beiträge
heco boxen
absoluterneuling am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  4 Beiträge
kennt jemand heco boxen ?
alex- am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  2 Beiträge
Heco
CaptainDali am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  10 Beiträge
Gibt es einen Center/Subwoofer zu dieser Heco Boxen Variante?
lemmster am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  3 Beiträge
Wann kann ein Verstärker meine LS zerstören?
Clayman am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  13 Beiträge
B&W oder Heco?
rudi am 17.02.2003  –  Letzte Antwort am 19.02.2003  –  9 Beiträge
Heco Mythos 500 ausgegraben
feeder6 am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  14 Beiträge
Frage zu Heco Boxen
Lowtechmatt am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.123 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedstudioquent
  • Gesamtzahl an Themen1.371.486
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.122.564