Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unzufrieden mit Hifi-Klang auf 5.1 Set

+A -A
Autor
Beitrag
blackraider
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Okt 2009, 11:26
Hallo,

seit einiger Zeit besitze ich nun den Denon AVR 2309 (5x135W) in Kombination mit dem Teufel Concept S System und war Anfangs sehr zufrieden damit.

Lediglich im Hifi-Stereo-Bereich fand ich die klangliche Ausbeute etwas schwach aber noch aktzeptabel.

Nun habe ich den Eindruck, dass sich die Klangausbeute (d.h. Lautstärke und Qualität) nach der Umrüstung der Lautsprecherkabel auf Bananenstecker (Oehlbach Banana Solution) im Gegensatz zum einfachen "Einschrauben" der Boxenkabel zusätzlich noch verringert hat (ich habe danach nicht mehr neu eingemessen, da sich ja an den LS und dem Standort nichts geändert hat).

Vor einiger Zeit habe ich mir für's Arbeitszimmer die günstige Yamaha Pianocraft 410-E zugelegt und muss sagen, dass diese um Welten besser klingt als die wesentlich teurere 5.1 Kombi.

Macht es Sinn zur Verbesserung der Hifi-Stereo-Wiedergabe die Frontlautsprecher L+R gegen "richtige" Standlautsprecher auszutauschen, wie z.B. vom Format Heco Aleva 500 oder Magnat Quantum 605?

Wie gesagt, es geht mir um die Hifi-Stereo-Wiedergabe nicht um die Filmwiedergabe über 5.1.

Vielen Dank für Eure Hilfe.
white-pony
Stammgast
#2 erstellt: 20. Okt 2009, 12:21

blackraider schrieb:
Macht es Sinn zur Verbesserung der Hifi-Stereo-Wiedergabe die Frontlautsprecher L+R gegen "richtige" Standlautsprecher auszutauschen, ...

Ja macht es absolut!
Dieses Concept S System (4x70mm TMT) kann ja schon physikalisch nicht mit ein paar "anständigen" StandLS mithalten und ist auch sonst mMn nur für HK geeignet. Wenn ich schon den Teufel Hinweis lese "Übergangsfrequenz: möglichst 140 Hz, sonst 100 oder 120 Hz" sagt das doch alles!

Allerdings solltest Du dann auch gleich über einen "gescheiten", zu den Front LS passenden Center nachdenken, sonst haste bei Film eine unharmonische Front.
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 20. Okt 2009, 12:23
Dem gibts so direkt nichts zuzufügen, vor allem der passende Center ist wichtig.

Höchstens noch, dass ich die Canton GLE Serie als klanglich passend zu dem Denon empfinde. Aber das solltest du mal selber herausfinden.
blackraider
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Okt 2009, 17:08
Besten dank für den Tipp. Da war meine Vermutung ja schon fast richtig. Dann wird es nun wohl ans Studieren und Probieren gehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wohnzimmertaugliches kleines 5.1 Set gesucht
bierchen2 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  3 Beiträge
Etwas unzufrieden mit Nubert nuPro A-20
goldkanal am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  10 Beiträge
LS Klang unzufrieden -> Innenleben erneuern?
Southtown_m am 02.10.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  2 Beiträge
neue Boxen! Total unzufrieden
planetstorm1981 am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  22 Beiträge
Mission 753 auf 5.1 aufrüsten
Tassenstößel am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  3 Beiträge
ist 5.1 hifi?
meier02 am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  16 Beiträge
Achtung: Gute Stereo Boxen welche man auch zu einem 5.1 Set erweitern kann
aero1 am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  12 Beiträge
Lautsprecher mit warmem Klang gesucht
Mr.Snailhead am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  10 Beiträge
Unzufrieden mit Canton RC-L & Onkyo Integra Kombi
Kallipygos am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  2 Beiträge
5.1 Set: B&W Serie 600 S3 oder KEF Q
lukesky am 20.07.2003  –  Letzte Antwort am 20.07.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Magnat
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedmavessl
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.609