Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ist 5.1 hifi?

+A -A
Autor
Beitrag
meier02
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Dez 2005, 20:11
hallo,

bin neu hier und gehe salopp mit der deutschen sprache als auch mit der technik um, ziel = es muß klingen und tuen und zwar so das noch ein rumschrauben unnötig ist
(echte freaks wissen sofort was ich meine und tippe)

meine frage ist, ist 5.1 und so sachen hifi, oder einfach surround?

grüße

Mike
devilpatrick88
Stammgast
#2 erstellt: 20. Dez 2005, 21:46
Toller Beitrag....irgendwie gerade eine poetische Fase?

Ich würds nochmal veruchen in versändliche Ausdrucksweise





mfg dvp
meier02
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Dez 2005, 21:49
war ne ehrliche frage,

hifi war für mich bis heute, 2 ls

und 5.1 surround, klar weiß ich das es schon 5.1 mp3s gibt, oder gar cds,

aber in welchem forum wird was behandelt

wie sagt man?

2 ohren sind L und R...


Mike
Kingping
Stammgast
#4 erstellt: 20. Dez 2005, 21:49
hifi = hohe wiedergabetreue

das gilt für mehrkanal-stereofonie genauso wie für 2-kanal-stereofonie.
devilpatrick88
Stammgast
#5 erstellt: 20. Dez 2005, 21:58
Ist doch eher besser wenn man 5grande Utopia anstatt 2 hat.
Außerdem gibts ja sacds mit souround.
Im heimkino bereich wird doch so etwas behandelt. Und auf jeder Messe ist 5.1 am vorrücken.
Schon mal Highend im souround bereich gehört?



mfg dvp
meier02
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Dez 2005, 22:04
ok bin schon was erfahrener,

hifi hieß damals stereophonie, als 2 ls bei dene verschiedens rauskam, sensation....


quadro war 4 spur....



5.1 ist mono mit echo auf 4 kanäle...


ich frage so süffisant, damit ich weiß worums hier geht...

Mike

Dennis_1
Stammgast
#7 erstellt: 20. Dez 2005, 22:30
Surround heißt eigentlich nix anderes als Überall
HiFi High Fidelity = hohe wiedergabetreue.
Also es nicht sich nicht viel , wenn die wiedergabetreue bei dem Überallsound den erwartungen entspricht ist das auch HIFI
devilpatrick88
Stammgast
#8 erstellt: 20. Dez 2005, 22:36
5.1 ist doch kein mono auf 4kanälen mit echo......
Darf ich fragen wie alt du bist?

man hat fünf lautsprecher 3 vorne zwei hinten.
Je nachdem wo sich etwas befindet spielen die lautsprecher an der jenigen Stelle.
Dank dem Dolby Receiver.
Wenn ein Sänger mit seiner e-gitarre nach hinten läuft bzw um dich rum dann spielen immer die passenden ls. es können natürlich unendlich signale an verschiedenen Orten sein.


mfg dvp
Dennis_1
Stammgast
#9 erstellt: 20. Dez 2005, 22:38
Das ist aber kein surround mehr , surround ist mehr so die richtung Pro Logic , das aus einem stereo ton , virtuelle bzw. zusätzliche kanäle erschaffen werden...durch den receiver , oder irre ich mich??
technicsteufel
Inventar
#10 erstellt: 20. Dez 2005, 22:42

meier02 schrieb:

... 5.1 ist mono mit echo auf 4 kanäle...


Da steht doch 5.1!

Das soll heißen 5x Echo und 1x Mono!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Dez 2005, 22:42
hifi ist (wie alles in diesem land) eine feste norm, festgelegt irgendwann in den 70gern. vor einer halben ewigkeit mag es noch schwierig gewesen sein die vorgaben zu erfüllen, heute erfüllt auch das billigste brühwürfelset von aldi diese richtlinien.
Badhabits
Inventar
#12 erstellt: 20. Dez 2005, 22:45
Hallo meier02

Eine gute Stereo-Anlage ist für Musikwidergabe zu bevorzugen. Bei einem Konzert sind die Musiker ja auch vor einem auf der Bühne plaziert. Es entspricht nicht der realen Konzertwidergabe, wenn Sänger und Musiker vor und hinter einem aufspielen. Höchsten bei Marschmusik

Gruss Badhabits
technicsteufel
Inventar
#13 erstellt: 20. Dez 2005, 22:50
Hier ist es schön erklärt:

http://de.wikipedia.org/wiki/HiFi
mamü
Inventar
#14 erstellt: 21. Dez 2005, 07:45
Moin,

5.1 schließt High Fidelity nicht aus.


Gruß, Marc
Bassig
Stammgast
#15 erstellt: 21. Dez 2005, 13:15

Dennis_1 schrieb:
Das ist aber kein surround mehr , surround ist mehr so die richtung Pro Logic , das aus einem stereo ton , virtuelle bzw. zusätzliche kanäle erschaffen werden...durch den receiver , oder irre ich mich??

Diese Assoziation liegt nahe, trifft es aber nicht. Ich sehe es unter dem Aspekt Mehrkanal bzw. Anzahl der Wiedergabe Kanäle generell, ob die nun diskret von einem Toträger kommen oder von einem Matrixdecoder erzeugt werden, spielt erstmal keine Rolle.

Vielmehr ging es in diesem Thread um die Frage, ob 5.1 genrell HiFi ist. Natürlich ist jegliche Mehrkanalwiedergabe HiFi, wenn alle Geräte in der Kette die DIN 45 500 erfüllen. Das diese Norm heutzutage veraltet ist, steht auf einem anderen Blatt.
Bassig
Stammgast
#16 erstellt: 21. Dez 2005, 14:55

Badhabits schrieb:
Eine gute Stereo-Anlage ist für Musikwidergabe zu bevorzugen. Bei einem Konzert sind die Musiker ja auch vor einem auf der Bühne plaziert. Es entspricht nicht der realen Konzertwidergabe, wenn Sänger und Musiker vor und hinter einem aufspielen. Höchsten bei Marschmusik :D

Ich hoffe, daß der Smiley für das komplette Posting und nicht nur die Marschmusik gedacht war.

Wenn nicht, so zeigt der Beitrag bestürzende Unkenntnis, noch dazu von einem gewerblichen Teilnehmer. Nimms mir bitte nicht übel, aber die Meinung, Stereo reicht, weil der Mensch nur zwei Ohren hat und Musik eh nie von hinten kommt, zeugt von etwas schmalbandigen Ansichten und klingt sehr nach Stereofanatiker.
Ich will jetzt keine Diskussion über das Pro und Contra von Mehrkanal anfachen, aber es dürfte eigentlich klar sein, daß auch wenn die Musiker vorn auf der Bühne stehen, die Msuik nur hauptsächlich von vorn kommt. Jeder Mensch hört nämlich Surround, denn auch im Konzert kommen die Raumanteile von hinten und von überall her.

Wer sagt denn, daß bei Mehrkanal bestimmte Instrumente immer gleich von hartrechts hinten kommen müssen. Die Raumanteile machen aus meiner Sicht die Musikwiedergabe um einiges natürlicher und körperlicher. Stereo ist dazu defintiv nicht in der Lage.
Hinzu kommt der künstlerische Aspekt. Wer sagt denn das Musik immer von vorn kommen muß, warum sollen denn nicht Instrumente von hinten kommen, wenn der Künstler es so will.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hifi bass und surround bass begriffserklärung
meier02 am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  17 Beiträge
Offenes Wohnen .und was ist mit LS
wilkens am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  14 Beiträge
Lautsprecher mit 100V Technik auch an normalem Hifi Verstärker?
simon15 am 29.07.2014  –  Letzte Antwort am 29.07.2014  –  3 Beiträge
Was ist eigentlich aus KEF, Magnat, heco und so vielen anderen geworden!
Filmscorefreak-patrick am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  23 Beiträge
Was ist meine Kombi noch wert?
-nepomuk- am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  6 Beiträge
Probleme mit Technik und LS ???Frag Fred!
Dizzer am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  8 Beiträge
bin neu hier und habe ein problem
MaikWillie am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  57 Beiträge
TV und HIFI-Anlage an einem Paar Lautsprecher. Was ist zu tun ?
Hafili am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.07.2003  –  10 Beiträge
Aussetzer und Prasseln - Wo ist der Fehler?
schibbymove am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  11 Beiträge
Hifi-Lautsprecher und Filme
peach7up am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.230