Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktiv Monitore wie anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Saber-Rider
Stammgast
#1 erstellt: 08. Dez 2009, 10:42
Hallo,

wollte mir für meinen LCD und Blu-ray Player ein Paar günstige Aktiv Monitore wie die Mackie MR5 holen. Habe keine Lust auf Verstärker usw. Kann ich diese einfach per Cinch an den Blu-ray Player anschließen?
Cortana
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2009, 10:58
Du brauchst keinen Verstärker, da es Aktivlautsprecher sind.

Da man sie mit Cinch anschliessen kann würde ich das so machen

Saber-Rider
Stammgast
#3 erstellt: 08. Dez 2009, 11:09
Ok danke, meint ihr die Dinger taugen was? Besser als die LCD Lautsprecher werden sie mit Sicherheit sein. War auch erst einmal nur so ne Idee, da ich so wenig wie möglich Technik im Wohnzimmer haben darf.

Gibts Alternativen so um 300 EUR?


[Beitrag von Saber-Rider am 08. Dez 2009, 11:19 bearbeitet]
Cortana
Inventar
#4 erstellt: 08. Dez 2009, 11:35
Du willst damit also Blurays und so schaun?

Wie weit weg von den Boxen sitzt du denn?
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 08. Dez 2009, 11:37
Hi,

Du benötigst vor allem eine Möglichkeit, die Lautstärke zu regeln. Verfügt Dein Blue-Ray-Player über einen lautstärkegeregelten Ausgang?

Grüße
Frank
Saber-Rider
Stammgast
#6 erstellt: 08. Dez 2009, 11:48
Hallo,

sitze so 1,20-1,50m davor. Der BD Player hat keinen regelbaren Ausgang, aber die LS kann man doch an den Boxen selbst regeln oder? Brauche die nur für Filme, hab ja in einem anderem Zimmer meine große Hifi Anlage stehen. Der LCD Lautsprecher Sound geht mir halt so langsam auf den Geist.

Edit SFI: wie gewünscht


[Beitrag von SFI am 09. Dez 2009, 19:48 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 08. Dez 2009, 11:51

Saber-Rider schrieb:
Der BD Player hat keinen regelbaren Ausgang, aber die LS kann man doch an den Boxen selbst regeln oder?

Klar. IdR allerdings nur kanalgetrennt, was sehr unkomfortabel ist.

Meine Empfehlung daher:
http://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_nano_patch.htm

Kabeladapter Cinch/Klinke nicht vergessen. Gibt es preiswert in hoher Qualität ebenfalls bei Thomann von Cordial.

Grüße
Frank
schauki
Stammgast
#8 erstellt: 08. Dez 2009, 14:21
Für den Fall dass der TV Analoge Ton Ausgänge hat und die im Pegel stellbar sind dann wäre dort der Anschluss okay.

Geht bei meiner alten Röhre z.B. und sehe auch auf LCDs oft Ausgänge in Stereo Cinch.

Obs funkt dann wenn der TV Ton über SCART oder HDMI bekommt müsste man probieren.

mfg
Netzferatu
Stammgast
#9 erstellt: 08. Dez 2009, 14:32
Moin!

Ich hab noch nen INano Lautstärkeregler hier rumliegen. Komplett mit XLR-Cinch Adaptern. Hab ihn einmal benutzt nachdem der Blitz meine Vorstufe getroffen hatte - ist also neuwertig. Bei Interesse PN.


Gruß,

Daniel
Basti_K
Inventar
#10 erstellt: 08. Dez 2009, 20:04
Warum nicht einfach mit Klinke-->Cinch den LCD TV am Kopfhöreranschluss anzapfen? Das Signal ist regelbar und schaltet i.d.R. gleich die LCD Quäken aus.

Gruß
Basti K
ton-feile
Inventar
#12 erstellt: 04. Jan 2010, 13:00
Hi,

es wäre schon überlegenswert, den LCD als Quelle für die Abhöre zu nutzen.
Der hat vermutlich eine Lip-Sync Funktion und das ist zum Filme-schauen eine gute Sache.

Gruß
Rainer
gueebe
Neuling
#13 erstellt: 06. Jan 2010, 17:35
Hi,
verwende auch aktive direkt am KH-Ausgang des LCD (zuspielung von PS3 über HDMI bzw. Set-Top-Box HDMI).
Super Klang und höre keinen Unterschied zum (guten) Analogausgang meines Laptops.
Der Pegel reicht auch vollkommen aus: Es wird bereits bei 20-30% unerträglich laut.
Die MR5 sind sicherlich keine schlechte Wahl - würde mir aber eher die mackie hr624mk2 (in der Größe vergleichbar) oder die hr824mk2 holen.
Achtung, die hr824mk2 gehen sehr laut und tief sind allerdings auch ziehmlich groß.


[Beitrag von gueebe am 06. Jan 2010, 17:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv-Monitore: Wie anschliessen?
rainerz am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  8 Beiträge
Aktiv-Subwoofer an Aktiv-Monitore
daruma am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  3 Beiträge
Aktiv/Studio-Monitore & Raumkorrektur
uem am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  7 Beiträge
Aktiv-Sub wie anschließen
timäää am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  3 Beiträge
aktiv-monitor anschließen für privaten heimgebrauch?
Diggler-Royal am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  20 Beiträge
studio monitore gesucht!
x3tyk am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  18 Beiträge
Wer kennt diese Aktiv-Monitore oder überhaupt die Marke?
puffyx am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  14 Beiträge
Studio Monitore -> BEHRINGER UB502
Jannnyck am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  2 Beiträge
Aktiv-Monitore auf der HighEnd
Everon am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  16 Beiträge
Emes Aktiv Monitore Blue HR
gambale am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.447