Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klingen 4 Boxen nicht besser als 2 Boxen ?

+A -A
Autor
Beitrag
Klaus59
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 11. Jan 2010, 20:42
Hallo,

bin der Neue hier .


Lese hier öfter mal mit , und habe zu dieser Frage auch schon gesucht,

leider ohne Erfolg



Also wenn ich 2 verschiedene aber gute Lautsprecherpaare

nebeneinander mit entsprechenden Verstärkern treibe,

kommt da nicht meistens ein besserer Klang bei rum ?


.....oder quitschen die dann nur noch durcheinander ??

( denn beim Bass dürfte das weniger probs geben..oder ? )


[Beitrag von Klaus59 am 11. Jan 2010, 20:43 bearbeitet]
visualXXX
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2010, 20:47
bei 2unterschiedlichen LS wird es mit sicherheit interferenzen und auslöschungen geben.
Außerdem wird die Ortung der wiedergegebenen musik flöten gehen.

Beim Bass ist es das gleiche deswegen wird bei mehrern Subs auch immer empfohlen das es die gleichen sein sollen.
f8274
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jan 2010, 17:28
Zu Hause wirst Du die Vierpunktbeschallung meinen, und da sollten es 4 identische Lautsprecher sein. Optimal ist dann, im Mittelpunkt zu hören. Das Raumgefühl nimmt zu, man fühlt sich mittendrin. Toll bei Tanzverfanstaltungen, zu Hause brauche ich das aber nicht, und konzentriere mich lieber auf eine Seite des Raumes.

Ein bekannter hatte in seinem WZ ca. 10 ganz kleine LS verteilt, und hörteelfenklänge wie Enya in Minimallautstärken. Das klang überall im Raum gleichgut hörbar.

Anders bei sogenannten Delaylines für große zu beschallende Raumtiefen, bei denen die verzögerten LS auch weniger Leistungsstark sein dürfen, da man aufgrund der Entfernung im wesentlichen diese Zusatz-LS hört.
Klaus59
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Jan 2010, 19:20

visualXXX schrieb:
bei 2unterschiedlichen LS wird es mit sicherheit interferenzen und auslöschungen geben.
Außerdem wird die Ortung der wiedergegebenen musik flöten gehen.

Beim Bass ist es das gleiche deswegen wird bei mehrern Subs auch immer empfohlen das es die gleichen sein sollen.



OK....leuchtet ein wenig weit ein .


Aber dieses Problem hätten dann auch alle LS

mit mehr als einem HT oder einem MT oder einen MTT oder ??


..... und dann noch den HT zwischen 2 MT .... sollte dann mehr Probs machen !??
visualXXX
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2010, 19:27
theoretisch schon, aber die unterschiedlichen chassis sind ja über frequenzweichen getrennt.

Wenn jetzt jedoch ein LS 2gleichgroße chassis hat, sind es aber die gleichen, dort ist das eher zu vernachlässigen als bei chassis unterschiedlichen herstellern. Die Bauart bedingten frequenzverläufe sind ja bei 2gleichen chassis nahezu identisch.
Klaus59
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Jan 2010, 21:01
interferenzen und auslöschungen

....wird es bei 2 Schallquellen doch immer geben,
wenn der Abstand zwischen beiden Quellen
größer als die halbe Wellenlänge des höchsten Tones ist !?

....auch bei gleichen Quellen !



Hat das mit den 2 Boxenpaaren denn noch niemand probiert ??


[Beitrag von Klaus59 am 12. Jan 2010, 21:02 bearbeitet]
visualXXX
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2010, 21:19
klar, früher gab es die quadrophonie die basiert auf deinem vorhaben, allerdings war/ist es auch da wichtig 4 identische LS zu haben..

ein anderes Problem ist es auch das bei unterschiedlichen LS aufgrund ihres (unterschiedlichen)Frequenzganges der Ton von hinten ganz anderst klingt als von vorne und das sorgt dafür das es alles halt wahrscheinlich nicht klingt.
cptfrank
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Jan 2010, 01:33
Hallo,
über meinen Surround- Verstärker lasse ich gelegentlich mal im 7.1-Stereo Modus 8 Boxen + 2 Subwoofer laufen.
Das klingt ganz wunderbar.
Die Raumakustik wird teilweise ausgetrickst und es entsteht ein sehr räumlicher und lifehaftiger Klangeindruck.
Gruß
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen klingen komisch
autofreak am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  4 Beiträge
Boxen klingen unterschiedlich !
Yavem am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  17 Beiträge
Boxen
Mänumeier am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  16 Beiträge
Boxen mit 8 Ohm lauter als boxen mit 4 ohm?
sweer am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  4 Beiträge
Warum klingen meine billigen Magnat-Boxen besser als meine Infinity?
soundgooseA am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  13 Beiträge
Warum klingen meine billigen Technics Boxen besser als hochwertige C1/150?
david304 am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  11 Beiträge
Kleine Boxen die "gut" klingen
Giraffenjacke am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  14 Beiträge
Boxen ?
-wowa1986- am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  3 Beiträge
Einspielen von Boxen?
BIG_G_24 am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  24 Beiträge
1 Anlage => 4 Boxen
henchman am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitglieddermischke
  • Gesamtzahl an Themen1.345.490
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.453