Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitore an Rec Out ?

+A -A
Autor
Beitrag
housemajor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Feb 2010, 20:47
Hi,

kann ich meine zwei HS80M ohne Komplikationen an den Rec Out meines Sony's anschliessen? Und gibt es da außer den Einstreungen des Verstärker irgendwelche besonderen Klangverfälschungen?

Bin gerade am Umzug und überlege mir wo ich den mein Mischpult zwecks Platzmangel - aufstelle außerdem wollte ich auch mal ohne komplett alle Geräte einschalten zu müssen über die Monis Musik hören...

Allerdings muss ich dann immer aufpassen das ich am Laptop nicht die volle Lautstärke drin hab. Den LS würde das nicht gefallen ;-)

Mhh scheint als müsse ich mir das nochmals überlegen... Vielleciht bleibt Musik hören dann doch wohl bei den Standard Selbstbauboxen hängen... mal überlegen..

aber zurück zum THema Rec-Out ;-)
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2010, 00:06
Hi,

housemajor schrieb:
...ohne Komplikationen an den Rec Out meines Sony's anschliessen? Und gibt es da außer den Einstreungen des Verstärker irgendwelche besonderen Klangverfälschungen?

Nein,
so wenig, dass Du nichtmal die Lautstärke einstellen kannst.

Um die Monitore wie Passiv-LS anschließen zu können, brauchst Du einen Hi-Lo Konverter aus dem CarAudiobereich.
z.B.:
http://www.carhifi-teufel.de/hilo-adapter-p-1340.html

Gruss,
Michael
housemajor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Feb 2010, 00:19

Nein,
so wenig, dass Du nichtmal die Lautstärke einstellen kannst.


heißt ich kann die ls nicht ohne komplikation anschliessen?
normale lautsprecher habe ich zwar, schließe ich aber nicht an da klanglich einfach mies. neue sind erstmal nicht in sicht.
im prinzip handelt es sich beim rec out doch um einen ganz normalen line-out? das signal wird ja einfach vom laptop zu den monis durchgeleitet, auch wenn der verstärker aus ist..

die lautstärke wird dann halt über den laptop geregelt..

hi-lo konverter klingt mir sehr nach schlechtem klang ? ich meine woher weiß das teil welche leistung der verstärker hat und demnach wie laut ich aufdreh? klingt mir stark nach übersteuerung und dergleichen... bzw. kurz gesagt nichts gutes :-)


[Beitrag von housemajor am 08. Feb 2010, 00:26 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2010, 01:38
Hi,

klar kannst Du das über die Quelle einstellen.
Aber warum schließt du die Monitore nicht gleich dort an?


housemajor schrieb:
...ich meine woher weiß das teil welche leistung der verstärker hat und demnach wie laut ich aufdreh?

In dem es das Signal vom (Passiv-)Lautsprecherausgang bekommt und konstant abgeschwächt (z.B. Faktor 10) -- und Potential-getrennt -- wieder ausgibt.

Dein Einwand mit der Belastbarkeit ist berechtigt.
Ich kenne Konverter, die von den Widerständen so dimensioniert sind,
dass nur eben gerade Pegel wie vom Autoradio typisch (max. ca. 20 Watt/4 Ohm = 9 Vrms) ohne Rauchzeichen verarbeitet werden.
Aber das lässt sich durch zivile Pegeleinstellung am Amp, stattdessen etwas weiteres Aufdrehen am Monitor, berücksichtigen.

Lg, Michael
housemajor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Feb 2010, 15:59
nun weil ich noch andere geräte hab zwischen denen ich umschalten möchte. im prinzip ist der verstärker grad ein einfacher switch ;-)

ziviel pegeln wäre natürlich möglich jedoch ist das aufgrund der leistung nicht eindeutig regelbar und das genügt meinen ansprüchen nicht.. :.)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv-Subwoofer an Aktiv-Monitore
daruma am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  3 Beiträge
Studio Monitore
dj-derrick am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
bitte bitte hilfe zu aktive monitore an pc
Blackblood91 am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  3 Beiträge
Studio Monitore rauschen/*quietschen*
EpicNova311 am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  14 Beiträge
Monitore in Schrank einbauen
CyberAce am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  8 Beiträge
Aktiv Monitore wie anschließen
Saber-Rider am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  12 Beiträge
Altec monitore 15 vintage?
Flolle am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  4 Beiträge
Monitore vs. Optik & Frauen
Meiler am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  5 Beiträge
Tannoy Studio Monitore Sickenreparatur
Rafcast am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  2 Beiträge
Fragen bzgl. Monitore
marco44 am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.021