Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Träume von Canton

+A -A
Autor
Beitrag
AlexR
Neuling
#1 erstellt: 16. Dez 2003, 20:48
Hallo,

Ich habe viele Lautsprecher gehört aber habe Gleichartiges nicht getroffen. Dieser analytische, emotionale und OFFENE Klang gefällt mir sehr gern. Das ist kein das Ding an sich!

Ich möchte am (über:))morgen 500-700 euros für Fronts auszugeben. Welche Serie zu wählen (le 109,102,103) oder Karat s1 (wenn als Front brauchen kann)? Ich höre Musik 90%, Kino 10% an.

Benutze H/K AVR 2550,

Danke schön!


[Beitrag von AlexR am 16. Dez 2003, 21:31 bearbeitet]
AlexR
Neuling
#2 erstellt: 16. Dez 2003, 21:04
Und noch... der Bass von Kompaktboxen beunruhigt mich
flowie
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Dez 2003, 22:43
Wenn Dein Raum nicht allzu klein ist, hol dir ein paar Ergo RCL. Die gibts mittlerweile unter 800 Euro, haben nen guten Klang und den Subwoofer sparst Du Dir ...
Thiuda
Inventar
#4 erstellt: 16. Dez 2003, 23:06
Ich kann dir ebenfalls die Canton RC-L wärmstens empfelen!!!!


Ich betreibe selber 2 dieser Schmuckstücke als Fronts in einem 20qm großem Raum!!!


Mir ging es genau wie dir!!!

Das Klangbild der Cantons bleibt für mich einfach unerreicht in dieser Preisklasse!!!



Ganz deutlich merkt man dies allerdings erst bei der RC-L!

Es handelt sich um ein Auslaufmodell (Wobei es wohl anscheinend aufgrund der Nachfrage immer noch von Canton Produziert wird aber nicht im Aktuellen Programm vorhanden ist), das für einen Preis von 800EUR das Paar einfach nicht zu schlagen ist!!!

Die Besonderheit an diesem LS ist die kleine Blackbox, die dabei ist, es handelt sich um ein kleines externes schwarzes Kästchen, das man entweder im optimalen Fall am PreOut/MainIn des Receivers anschließt.
Der Vorteil daran es am PreOut/MainIn anzuschliesen ist, das man die Blackbox auch bei digitalen Quellen nutzen kann.

Hat man kein PreOut/MainIn ist das nicht tragisch, sie lässt sich ebenfalls am Tapemonitor anschließen, ist dann allerdings leider nur mit analogen Quellen zu nutzen, da du aber sowieso stereo Musik höhren möchtest genau sogut geeignet!!

Hast du keinen Tapemonitor im Receiver ist das auch egal, kannst die Blackbox auch notfalls zwischen Verstärker und CD-Player einschleifen und sie dann eben nur bei Musik nutzen!



Die Blackbox liniarisiert den Frequenzgang der RC-L (Insoweit dies möglich ist). Versucht also in der neutralen Einstellung Peaks zu verhindern. Hebt dabei auch den Bassbereich und höhenbereich an, da sie diesen nicht so schnell "abfallen" lässt, dies gibt der RC-L diesen unglaublichen Tiefbass.

Sollte es nun dröhnen (also Bassprobleme geben) oder aufgrund vieler Stoffe einen Mangel im Hochtonbereich geben, lässt sich dieser mithilfe der Blackbox minimieren.
Indem man einen der Beiden Regler (Höhen/Bass) verstellt, so kann man die extremen Tiefbässe je nach dem dazuregulieren oder wegnehmen, gleiches gilt für die Höhen.




Für den Preis von 800EUR das Paar, wirst du nichts vergleichbares finden!!!!!!

M.f.G. Draic-Kin


[Beitrag von Thiuda am 16. Dez 2003, 23:09 bearbeitet]
AlexR
Neuling
#5 erstellt: 17. Dez 2003, 01:59
Vielen Dank für Ihre ausführliche Antworte

Aus Ergo habe ich nur DC 700 gefunden (1000 $)
Bei uns wird nicht sehr gross Auswahl gegeben, namentlich die ich aufgeführt habe (ausser 107 LE).Ich wäge noch ab, der Raum - 18 qm. Als ich auch hörte, mit 103 LE kann man jedoch bass innerlich korrigieren, oder?
Malcolm
Inventar
#6 erstellt: 17. Dez 2003, 03:30
Würde auch NICHT zur LE, sondern zur Ergo-Reihe raten *g*.
Die RC-U mit der "Blackbox" ist übrigens auch wieder nicht so einmalig.....
Klingt verdammt nach dem "Nubert ABL" *g*.
Und die sind ebenfalls beeindruckend (IMHO!).
Mir haben Sie jedenfalls noch besser gefallen als die Cantons. Sind aber auch teurer als LE´s etc....
Werde ca. 2500EUR gelöhnt haben bis mein Set fertig ist (fehlen aber nur noch die Rears).
AlexR
Neuling
#7 erstellt: 21. Dez 2003, 11:08
Habe schon 2 Tage Cantons Karat 10 DM mit meinem h/k 2550 gehört.
Ich meine, das es am Hochtonlautsprecher liegt! Der Klang ist stumpf und künstlich! Habe die LS ins Geschäft zurückgebracht, weil der Set mit Musical Fidelity ganz anders dort klang. Ich werde mich besser für etwas derjeniger Klasse und mit Gewebe Kalotte entscheiden: LE-Serie (lieber und geneigt) oder überhaupt eine DALI 5005 Blue.
Heinz23
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Dez 2003, 12:02
Moin.

Bin ebenso RC verstrahlt. Besitze aber keine Stands, sondern bin Eigentümer des einzigen (im passivbereich ungeschlagen) Sub/Sat-RC-systems namens Canton Fonissimo RC. Es besteht aus den Plus X, und dem AS22 in passiver Bauweise.
Wenn da die RC-Box eingeschaltet wird (auch die mit den 2 Reglern), dann erkennt man sie nicht mehr wieder. Ist einfach der Wahnsinn, und sollte jeder mal gehört haben. Kein Dröhn, sondern "Knallpräzisschnellultradruckbass".


[Beitrag von Heinz23 am 21. Dez 2003, 12:10 bearbeitet]
ralmicha
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Dez 2003, 16:31
...und wieder jemand, der Dir die Canton RC-L wärmstens empfehlen kann.

Ursprünlich hatte ich vor, einen leistungsstärkeren Verstärker zu kaufen, da mir mein 12 Jahre alter Pioneer (2*100W @4Ohm) zu schwach erschien. Musste aber feststellen, das bis zur grosszügig ausgelegten Zimmerlautstärke der Klang (aber auch bei sehr leisen Lautstärken) hervorragend ist.

Bei hifi-fabrik habe ich die RC-L in nur zwei Tagen für EUR 732 bekommen! (EBAY Sofortkauf)

Gruss

Michael
AlexR
Neuling
#10 erstellt: 22. Dez 2003, 22:46
Hallo wieder, Freunde!

Habt Ihr doch mir überzeugt, etwas aus der RC-Reihe zu bestellen! Zu meiner großen Überraschung seid Ihr in Ihrer Meinung ja einig (ohne jüngere Serie eben zu kritisieren
Die Laden bei uns haben andere Modelle vor Weihnachten bekommen. Dann werde Ich bei Internet-Händler kaufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Karat S1
Marion am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  6 Beiträge
Belastbarkeit von Canton LE 109!
Selle00 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  4 Beiträge
jbl e 80 / 90 / 100 vs. canton le serie
Sunshine_live am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  8 Beiträge
Canton LE 500 Wer weiss von wann?
firstolli am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  5 Beiträge
NuBox 400 oder Canton LE 107?
EnTaroAdun am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  5 Beiträge
Canton LE serie
beamer_740 am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  8 Beiträge
Lautsprecher für Harman-Kardon 2550
chris57518 am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  3 Beiträge
Canton Control Unit an Karat und nicht an Ergo
Triax84 am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  2 Beiträge
Welche Front Lautsprecher...???
Hahnator am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  18 Beiträge
eine ganz blöde Frage an Canton Karat M 90 Besitzer:
arpad am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.494