Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kann ich meine passivboxen an den pc anschliessen?

+A -A
Autor
Beitrag
hontt
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2010, 20:16
hii, ich wollte mal fragen ob es irgendwie machbar wäre meine pssivboxen an meinen pc anzuschliessen...
hatte sie bis vor kurzem an mein autoradio angeschlossen,
welches ich verkauft habe...
jetzt wollte ich wisssen ob das irgendwie machbar wäre
zum anschliessen wird halt ein reinen kabel benutzt
mehr weiß ich leider nicht wirklich über das teil xD
danke im vorraus und lg


[Beitrag von hontt am 16. Feb 2010, 20:17 bearbeitet]
adlol
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Feb 2010, 20:31
hm
kommt drauf an was du für ne anlage hast, und ob da noch hinten so klemmen frei sind

is halt auch die frage was des für boxen sind und was du für ne anlage hast

aber viel mehr kannich dir da auch net sagen
gruß
PokerJonny1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Feb 2010, 23:32
Also ganz direkt Boxen an PC wird wohl nicht gehen da deine Soundkarte ja keinen Verstärker hat um diese zu betreiben.

Einzige Lösung wäre einen Verstärker zwischen Boxen und PC zu klemmen...
hontt
Neuling
#4 erstellt: 21. Feb 2010, 20:14
hmm ok
muss das ein teurer verstärker sein oder reicht auch einer, den man z.B für eine helmfachanlage verwendet falls das einer kennt ??xD
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 22. Feb 2010, 07:52

hontt schrieb:
hmm ok
muss das ein teurer verstärker sein oder reicht auch einer, den man z.B für eine helmfachanlage verwendet falls das einer kennt ??xD

Ordentliche Verstärker gibt es gebraucht in der Buct ab ca. 50 €.

adlol schrieb:
hm
kommt drauf an was du für ne anlage hast, und ob da noch hinten so klemmen frei sind

is halt auch die frage was des für boxen sind und was du für ne anlage hast

aber viel mehr kannich dir da auch net sagen
gruß

Selten eine so gänzlich sinn- und inhaltsleere "Antwort" gelesen...

Passive Lautsprecher benötigen ZWINGEND IMMER einen Verstärker, um betrieben werden zu können.

Grüße
Frank
hontt
Neuling
#6 erstellt: 22. Feb 2010, 18:40
jo alles kla
kann man die auch an ein autorqadio anschliessen???
und wenn ja brauch man da noch irgendwas zum zwischensetzten??
z.B eine fliegende sicherung oder ehnliches??


[Beitrag von hontt am 22. Feb 2010, 18:42 bearbeitet]
Lord-Senfgurke
Inventar
#7 erstellt: 23. Feb 2010, 00:26

hontt schrieb:
jo alles kla
kann man die auch an ein autorqadio anschliessen???


Theoretisch geht fast alles. Praktisch ist das aber absoluter Nonsens!


@ Hüb`

Muss ich dir einfach mal Recht geben, die "Antwort" ist das virtuelle Papier nicht wert auf dem sie steht.
UniversumFan82
Inventar
#8 erstellt: 23. Feb 2010, 16:25
Moin hontt,

bisher gab es ja keine besonders hilfreiche Antwort hier, also werde ich es mal versuchen.
Richtig festgestellt wurde ja bereits, dass man einen Verstärker braucht um passive Lautsprecher zu betreiben. Den Line out der Soundkarte verbindet man mit einem 3,5-Klinke-Cinch-Kabel mit einem Eingang (TAPE, Tuner, Aux, CD - aber nicht Phono!!!) des Verstärkers.
Wichtig für die Auswahl des richtigen Verstärkers wären allerdings die Leistungsangaben der Lautsprecher. Da Du die bisher an einem Autoradio hattest, haben die wohl nicht viel Leistung nötig, ein kräftiger Verstärker könnte die zerstören. Oder handelt es sich um Lautsprecher für den Fahrzeugeinbau - die machen im Wohnzimmer allerdings wenig Sinn!
Ansonsten gilt Ausgangsleistung des Verstärkers etwas unter der Sinus-Angabe (Nennleistung) auf den Lautsprechern, Beispiel: Lautsprecherangabe 60 Watt Sinus bei 8 Ohm, passender Verstärker bis 2x50 Watt Sinus an 8 Ohm!

Alles weitere ist eine Budgetfrage!

Viele Grüße,
Manfred
hontt
Neuling
#9 erstellt: 23. Feb 2010, 19:55
jo^^
ja es sind autoboxen
eine blaupunkt 1200gt mit 800 watt
und ne panasonic mit 3600 watt
die hatte ich an dem autoradio un an ner anlage mit klemmen
die haben auch wunderbar funktioniert aso klangtechnisch 1a..
nur halt etwas ´leise
ohm...weiß ich nich wie man das herausfindet oder wo man das findet..;)
Mwf
Inventar
#10 erstellt: 24. Feb 2010, 01:29
Hi,
hontt schrieb:
... ja es sind autoboxen
eine blaupunkt 1200gt mit 800 watt
und ne panasonic mit 3600 watt...

Wenn die Daten stimmen, könntest Du sowas brauchen:
http://www.thomann.de/de/qsc_pl_380.htm

Aber keine Sorge, die Daten sind nicht vergleichbar .
Da reicht ein solider Stereo-Amp mit 2 x 100 - 200 Watt an 4 Ohm (das ist bei Caraudio-LS Standard).
Sowas gibts in der Bucht gebraucht für <=100 €.

Für Heim-Anwendungen müsste der Sub eigentlich in ein deutlich größeres Gehäuse.
Aber wenn es Dir so gefällt, ist ja alles o.K.


Gruss,
Michael
UniversumFan82
Inventar
#11 erstellt: 24. Feb 2010, 15:23
Moin nochmal,

also Autoboxen gehören ins Auto, deshalb sind es Autoboxen. Im Wohnzimmer machen die keinen Sinn und zwei völlig unterschiedliche schon gar nicht!
Für 100 Euro bekommt man in jedem Mediageschäft ein vernünftiges Aktivsystem zum Anschluss an den PC!
Oder aber in der Bucht einen brauchbaren Stereoverstärker und die passenden Lautsprecher.

Es stellt sich natürlich die Frage, ob da Musik rauskommen soll oder nur trommelfellzerstörender Lärm!

Gruß,
Manfred
turbo_rolf
Stammgast
#12 erstellt: 24. Feb 2010, 21:55
Hallo Michael,

Mwf schrieb:
Hi,
hontt schrieb:
... ja es sind autoboxen
eine blaupunkt 1200gt mit 800 watt
und ne panasonic mit 3600 watt...

Wenn die Daten stimmen, könntest Du sowas brauchen:
http://www.thomann.de/de/qsc_pl_380.htm

Hihi! Mit dem Verstärker trennst Du die Membran aber sauber von der Sicke und allem was sie sonst noch hält. Das würde ich gerne sehen.

Gruß
Rolf
hontt
Neuling
#13 erstellt: 25. Feb 2010, 20:33
ja lol bis jezz hats geklappt ich hab nur gefragt ob ich die an den pc anschliessen kann oder net ausserdem hab ich die vom kollegen geschenkt bekommen und wenn man kein auto hat ist es schwer sie in eins einzubauen^^
also danke an alle ich kauf mir jezz n verstärker un versuch mein glück xD
UniversumFan82
Inventar
#14 erstellt: 01. Mrz 2010, 09:41
Damit Du nicht zuviel Geld zum Fenster rauswirfst:
http://www.pollin.de...rstaerker_ESA_1.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passivboxen an PC anschließen
tom_my am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  17 Beiträge
Passivboxen an B&O Ouverture anschliessen
Ouverture am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  10 Beiträge
Problem Mit Passivboxen und PC
AnnaNas am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  10 Beiträge
Lautsprecher an Pc anschliessen!?
Unfug am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  8 Beiträge
passivboxen mit aktivsyystem verbinden
Christian88 am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  4 Beiträge
2 Audioquellen (Sat-Receiver & PC) an Lautsprecherpaar anschliessen?
Darkon84 am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  8 Beiträge
TV anschliessen an boxen?
pioid am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher anschliessen
Maenu am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecherkabel anschliessen.
t206 am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  4 Beiträge
Lieber günstige Aktiv- oder Passivboxen?
xentros am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedTechniker13014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.718