Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynaudio Air für Heimbereich?

+A -A
Autor
Beitrag
mssm
Stammgast
#1 erstellt: 13. Mrz 2010, 11:30
Hallo.

Ist es bei der professionellen Studio-Monitor Serie Air von Dynaudio irgendwie möglich, ein analoges Signal einzuspeisen, wenn man nicht über die analoge XLR-Zusatzhardware verfügt?
z.B. beim Subwoofer Dynaudio Air Base 12? Wäre der Lautsprecher einfach umzubauen, indem man den Wandler umgeht und einen eigenen Anschluss für analoges Signal zur Endstufe legt?
ton-feile
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2010, 13:06
Hi,

Die Monis haben aber doch abgesehen von AES/EBU auch analoge Eingänge. Da kannst Du auch mit einer unsym. Quelle reingehen.

Gruß
Rainer
mssm
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mrz 2010, 18:43
Air_DE_111.pdf
Wenn es sich um ein Slave-Gerät handelt, dann gibt es nur die RJ45 Anschlüsse für das proprietäre digitale Protokoll. Um so einen Subwoofer handelt es sich wohl, da der Verkäufer angibt, dass die Box nur diese Anschlüsse aufweist.
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2010, 20:53
Hallo paoleela,

Der Subwoofer hat, so wie ich die technischen Daten verstehe, auch einen analogen und digitale AES/EBU Eingänge.
Klick!
Allerdings wird dann wohl eine aktive Weiche benötigt, denn normalerweise erfolgt die Signalbearbeitung ja schon vom Master-Moni und das gefilterte Signal wird dann über die digitale Spezialschnittstelle übertragen.

Gibt es denn Fotos vom Anschlussfeld des Subs?

Die PDF, die Du verlinkt hast, ist übrigens wirklich super!
Ich habe noch nie eine Bedienungsanleitung gelesen, die akustisch so genau und auch noch schön geschrieben war.
Das ist imO auch eine gute Lektüre für die Nicht-Dynaudianer.

Gruß
Rainer
mssm
Stammgast
#5 erstellt: 15. Mrz 2010, 09:35
Die Air-Dokumentation ist absolut genial. Auch das System der digitalen Vernetzung über günstige CAT5-Verbindung finde ich klasse. Da überlegt man fast schon ein solches Monitor-System auch für zu Hause einzusetzen. Nur mag ich das proprietäte Protokoll nicht, das unmittelbar an den Hersteller bindet. Aber das machen andere Hersteller auch (Meridian, glaub ich?). Hier gibt es auch keinen Standard.

Wie ich die Beschreibung verstehe, gibt es sehr wohl Slave-Geräte, die nur über proprietäre Schnittstelle verfügen. Alle anderen Karten sind optional. Das sagt auch der Verkäufer. Konkret geht es um dieses Ebay-Angebot:Dynaudio Air Base 12 - Aktiver Digital-Subwoofer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Car-HiFi Verstärker im Heimbereich ???
neothesecond17 am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  12 Beiträge
Suche Studio Monitore für den Heimbereich!
mischka1603 am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  7 Beiträge
PMC aml 1 oder dynaudio air 15
cemeli am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  42 Beiträge
Preise für Dynaudio
RonaldRheinMain am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  10 Beiträge
rockt dynaudio?
JanHH am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  139 Beiträge
Dynaudio Crafft
tomac am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  38 Beiträge
Subwoofer für Dynaudio Special 25
Robert_V. am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  14 Beiträge
Thread (nur) für Dynaudio Liebhaber
Everon am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  9 Beiträge
Welcher Amp für Dynaudio Sirius?
a-way-of-life am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  21 Beiträge
aufstellungstipp´s für Dynaudio 1.8mkII
zx10r am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedwebmauler
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.102