Beurteilung von LS

+A -A
Autor
Beitrag
hallo
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jan 2003, 14:07
Hallo,

ich bin jetzt in der gluecklichen Lage verschiedene LS zum Test in meiner Bude zu haben. Leider gestaltet sich die Sache nicht so einfach, der eine klingt bei Klassik gut der andere bei Pop, der eine hat schoene Mitten, nervt nicht ist aber etwas langweilig, der andere hat gute Ortbarkeit, ist impulsiver erinnert mich von der Aufloesung an meinen Kopfhoerer.

Mein Problem ist, wie erkenne ich welcher LS auf dauer der Richtige ist. Auf den ersten Moment gewinnt ja immer der, der die Tiefen und die Hoehen etwas ueberbetont.
Wie erkennt man den richtigen Klang, ist der Kopfhoerer ein geeigneter Vergleich?

Gruss

Hallo
Interpol
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Jan 2003, 14:11
>>Hallo,ich bin jetzt in der gluecklichen Lage verschiedene LS zum Test in meiner Bude zu haben. Leider gestaltet sich die
>>Sache nicht so einfach, der eine klingt bei Klassik gut der andere bei Pop, der eine hat schoene Mitten, nervt nicht ist
>>aber etwas langweilig, der andere hat gute Ortbarkeit, ist impulsiver erinnert mich von der Aufloesung an meinen
>>Kopfhoerer.Mein Problem ist, wie erkenne ich welcher LS auf dauer der Richtige ist. Auf den ersten Moment gewinnt ja
>>immer der, der die Tiefen und die Hoehen etwas ueberbetont.Wie erkennt man den richtigen Klang, ist der Kopfhoerer ein
>>geeigneter Vergleich?GrussHallo

nur eine anmerkung bei deinen tests:

verbanne alle lautsprecher aus dem raum, die du gerade NICHT im betrieb hast.

die herumstehenden lautsprecher veraendern den klang im raum enorm.

also mach es so, wie du normalerweise wohnst. nicht das zimmer mit kartons oder lautsprechern vollstellen!

mfg
hallo
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jan 2003, 14:42
Ja klanglich ist das n guter Tip, auch unbedingt richtig. Leichter vergleichen laesst es sich aber mit einem einfachen Umschalten (wenn man das Problem unterschiedlicher Lauststaerke mal vergisst).
Ich habe derzeit keine Kartons aber jeweils 2 Paar Boxen nebeneinander stehen, wobei ich die Positionen der 2 Paare auch austausche. Ein objektiver Vergleich ist schwer, wenn man immer erst umraeumen muss.

Ich denke, wenn ich ein Titel mit den gleichen LS zweimal hintereinander hoere, hoere ich trotzdem jedesmal was anderes raus.

Vielleicht fange ich auch an zu uebertreiben, es muss mir ja nur gefallen. Ist bei mir aber immer so, ist dann die Entscheidung einmal gefaellt ists dann gut.

Gruss

Hallo
hallo
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jan 2003, 11:52
Hallo,

ich fange langsam an an meinen Ohren zu zweifeln! Die Cobalt 816 und die Newtronics klingen insgesamt gut, kann alle Musik damit hoeren nur keine Frauenchoere.

Wenn ich z.B. von Haendel den Messias hoere bilde ich mir ein, dass die Frauenstimmen echt klirren . Es klingt als waere der Verstaerker leicht in der Begrenzung was ich aber bei meinen Lautstaerken (max 80dB) fuer ausgeschlossen halte, ausserdem ist klirren sie auch, wenn ich etwas leiser hoere.

Setze ich den Kopfhoerer auf ist alles ok.

Hier braeuchte ich echt n Rat. Geht es euch auch so? Liegt es an mir? Ist was dran, dass sich LS erst einspielen muessen?

Gruss

Hallo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Qual der Wahl der LS!
no.sugar am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  5 Beiträge
Bewertungsmethoden für gute LS
Don-Pedro am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  30 Beiträge
Räumliche Wahrnehmung bzw. Ortbarkeit der Musiker und des Sängers
blackjack2002 am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  5 Beiträge
Hochtöner bei einem LS leiser.
Ruiner am 30.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  5 Beiträge
LS Empfehlung
pix am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  5 Beiträge
LS Bestenliste, oder Schnick Schnack?
skalore am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  12 Beiträge
LS outdoor und Einbau
htj14 am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  2 Beiträge
linker LS besserer Sound als rechter LS
sammlergerrit am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  9 Beiträge
HT bei Heco-LS gekillt
qulek am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  5 Beiträge
Unterschied Ls, Pa-Ls
Sausack am 22.08.2003  –  Letzte Antwort am 26.08.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.913 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedGaragenStreuner
  • Gesamtzahl an Themen1.407.138
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.798.787

Hersteller in diesem Thread Widget schließen