Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
Simon_(31)
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Mai 2010, 08:55
hi,

ich möchte mir eine Transportanlage zulegen die ich aber auch zuhause nutzen kann. Ich hab nur ein wenig Ahnung von den Ton Geschichten

also wenn ihr mich beraten könntet?

also das ganze sollte nich mehr als 200€ kosten und es muss noch einen schönen Klang haben ist logisch

es muss das volle programm sein Anlage mit Boxen eben alles was man so als Familien DJ braucht

es sollte aber trotzdem auf gute Partylautstärke in 50m² räumen kommen

ich sag jetzt schon maö danke

lg simon
xutl
Inventar
#2 erstellt: 01. Mai 2010, 09:09

Simon_(31) schrieb:
also das ganze sollte nich mehr als 200€ kosten und es muss noch einen schönen Klang haben ist logisch

es muss das volle programm sein Anlage mit Boxen eben alles was man so als Familien DJ braucht

es sollte aber trotzdem auf gute Partylautstärke in 50m² räumen kommen

DAS widersprucht dem Rest.

Setze eine "1" vor die 200 und wir könnten anfangen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Mai 2010, 09:17
Moin

Wie wäre es denn, wenn der Händler aus Dank, das Du bei ihm kaufen möchtest, noch etwas Geld dazugibt.

Ich bin nach wie vor immer wieder verwundert, was Leute für ein Minibudget so alles verlangen, in jeder Branche!

Wünsche allen einen schönen 1.Mai und hoffe das Simon viel Freibier bekommt, dann erhöht sich sein Budget vielleicht noch etwas!

Saludos
Simon_(31)
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Mai 2010, 09:39

GlennFresh schrieb:
Moin

Wie wäre es denn, wenn der Händler aus Dank, das Du bei ihm kaufen möchtest, noch etwas Geld dazugibt.

Ich bin nach wie vor immer wieder verwundert, was Leute für ein Minibudget so alles verlangen, in jeder Branche!

Wünsche allen einen schönen 1.Mai und hoffe das Simon viel Freibier bekommt, dann erhöht sich sein Budget vielleicht noch etwas!

Saludos


johh danke

okay krieg ich dann wenigstens vernünftige Lautsprecher für mein Budget?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Mai 2010, 09:49
Meiner Meinung nach nicht, aber die Ansprüche und das Lautstärkeempfinden eines jeden ist nun mal unterschiedlich.

Passive PA-Boxen:

http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra

Ich empfehle Dir aber aktive Boxen (Verstärker schon eingebaut):

http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra

Dazu noch ein Mischpult am besten mit USB-Eingang für Laptop, I-POD und Co.:

http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=2_kanal_dj_mixer&oa=pra

Mit meinen Links, kannst Du dir mal einen Überblick verschaffen, was Möglich ist!

Saludos
Simon_(31)
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Mai 2010, 09:55

GlennFresh schrieb:
Meiner Meinung nach nicht, aber die Ansprüche und das Lautstärkeempfinden eines jeden ist nun mal unterschiedlich.

Passive PA-Boxen:

http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra

Ich empfehle Dir aber aktive Boxen (Verstärker schon eingebaut):

http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra

Dazu noch ein Mischpult am besten mit USB-Eingang für Laptop, I-POD und Co.:

http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=2_kanal_dj_mixer&oa=pra

Mit meinen Links, kannst Du dir mal einen Überblick verschaffen, was Möglich ist!

Saludos


danke
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Mai 2010, 10:01

Simon_(31) schrieb:

GlennFresh schrieb:
Meiner Meinung nach nicht, aber die Ansprüche und das Lautstärkeempfinden eines jeden ist nun mal unterschiedlich.

Passive PA-Boxen:

http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra

Ich empfehle Dir aber aktive Boxen (Verstärker schon eingebaut):

http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra

Dazu noch ein Mischpult am besten mit USB-Eingang für Laptop, I-POD und Co.:

http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=2_kanal_dj_mixer&oa=pra

Mit meinen Links, kannst Du dir mal einen Überblick verschaffen, was Möglich ist!

Saludos


danke


Bitteschön, ist ja 1.Mai.....

Übrigens, der Laden hat eine gute Telefonberatung und ein 30 tägiges Rückgaberecht bei nichtgefallen.

Saludos
Simon_(31)
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 01. Mai 2010, 10:21

GlennFresh schrieb:

Simon_(31) schrieb:

GlennFresh schrieb:
Meiner Meinung nach nicht, aber die Ansprüche und das Lautstärkeempfinden eines jeden ist nun mal unterschiedlich.

Passive PA-Boxen:

http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra

Ich empfehle Dir aber aktive Boxen (Verstärker schon eingebaut):

http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra

Dazu noch ein Mischpult am besten mit USB-Eingang für Laptop, I-POD und Co.:

http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=2_kanal_dj_mixer&oa=pra

Mit meinen Links, kannst Du dir mal einen Überblick verschaffen, was Möglich ist!

Saludos


danke


Bitteschön, ist ja 1.Mai.....

Übrigens, der Laden hat eine gute Telefonberatung und ein 30 tägiges Rückgaberecht bei nichtgefallen.

Saludos




ich hab nen Mischpult zuhause guck dir das bitte mal an ob ich daran auch die boxen und ne Musikquelle anschließen könnte?

hier der Link
http://s10.directupload.net/file/d/2146/ezzlrfmb_jpg.htm
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Mai 2010, 10:26
An Dein vorhandenes Mischpult kannst Du zwei analoge Quellen und zwei Plattenspieler anschließen.
Die zwei aktiven Boxen, schliesst Du an dem AMP-AUSGANG an, eventl. benötigst Du noch passende Adapter.
Ein USB-Eingang fehlt, aber wenn Du sowas nicht unbedingt benötigst, passt Dein vorhandenes Mischpult problemlos.

Saludos
Simon_(31)
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Mai 2010, 10:30

GlennFresh schrieb:
An Dein vorhandenes Mischpult kannst Du zwei analoge Quellen und zwei Plattenspieler anschließen.
Die zwei aktiven Boxen, schliesst Du an dem AMP-AUSGANG an, eventl. benötigst Du noch passende Adapter.
Ein USB-Eingang fehlt, aber wenn Du sowas nicht unbedingt benötigst, passt Dein vorhandenes Mischpult problemlos.

Saludos



okay du weißt mehr über mein Mischpult als ich was meinst du denn mit analogen Quellen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Mai 2010, 10:39
Alle Geräte die mit Cinchkabel (ein roter und weißer Stecker) angeschlossen werden, zählen zu den analogen Quellen.
Der Anschluß über einen digitalen Eingang (z.B. USB) gehört dann natürlich in die Kategorie digitale Quellen, alles klar?

Saludos
Simon_(31)
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 01. Mai 2010, 10:42

GlennFresh schrieb:
Alle Geräte die mit Cinchkabel (ein roter und weißer Stecker) angeschlossen werden, zählen zu den analogen Quellen.
Der Anschluß über einen digitalen Eingang (z.B. USB) gehört dann natürlich in die Kategorie digitale Quellen, alles klar?

Saludos



ja wenn das so einfach funktionieren würde ich hab nämlich schon mal probiert eine Musikquelle mit Boxen zu verbinden dazwischen natürlich noch das Mischpult es war ein Rauschkonzert aslo es hat nicht funktioniert.
Simon_(31)
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 01. Mai 2010, 10:46

Simon_(31) schrieb:

GlennFresh schrieb:
Alle Geräte die mit Cinchkabel (ein roter und weißer Stecker) angeschlossen werden, zählen zu den analogen Quellen.
Der Anschluß über einen digitalen Eingang (z.B. USB) gehört dann natürlich in die Kategorie digitale Quellen, alles klar?

Saludos



ja wenn das so einfach funktionieren würde ich hab nämlich schon mal probiert eine Musikquelle mit Boxen zu verbinden dazwischen natürlich noch das Mischpult es war ein Rauschkonzert aslo es hat nicht funktioniert.



guck dir bitte mal mein problem genau an ich gib dir ein Link ich hab nämlich gestern hier schon mal eine frage gestellt warum das nich funktioniert aber keiner konnte mir helfen du bist meine letzte rettung
Simon_(31)
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 01. Mai 2010, 10:49

Simon_(31) schrieb:

Simon_(31) schrieb:

GlennFresh schrieb:
Alle Geräte die mit Cinchkabel (ein roter und weißer Stecker) angeschlossen werden, zählen zu den analogen Quellen.
Der Anschluß über einen digitalen Eingang (z.B. USB) gehört dann natürlich in die Kategorie digitale Quellen, alles klar?

Saludos



ja wenn das so einfach funktionieren würde ich hab nämlich schon mal probiert eine Musikquelle mit Boxen zu verbinden dazwischen natürlich noch das Mischpult es war ein Rauschkonzert aslo es hat nicht funktioniert.



guck dir bitte mal mein problem genau an ich gib dir ein Link ich hab nämlich gestern hier schon mal eine frage gestellt warum das nich funktioniert aber keiner konnte mir helfen du bist meine letzte rettung :hail





hier der link http://www.hifi-foru..._id=115&thread=15216
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 01. Mai 2010, 11:00
Mit Sicherheit ein Anschluß oder Kompatiblitätsproblem, ich muß aber jetzt los, tut mir Leid.
Eventuell habe ich morgen oder Montag wieder die Zeit um Dir bei Deinem Problem zu helfen.

Komme dann auf das Thema zurück, wenn Du bis dahin noch keine Lösung gefunden haben solltest.

Also, ich wünsche Dir trotzdem einen schönen Feiertag....

Saludos
Simon_(31)
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 01. Mai 2010, 11:03

GlennFresh schrieb:
Mit Sicherheit ein Anschluß oder Kompatiblitätsproblem, ich muß aber jetzt los, tut mir Leid.
Eventuell habe ich morgen oder Montag wieder die Zeit um Dir bei Deinem Problem zu helfen.

Komme dann auf das Thema zurück, wenn Du bis dahin noch keine Lösung gefunden haben solltest.

Also, ich wünsche Dir trotzdem einen schönen Feiertag....

Saludos



alles klar danke dir auch nen schönen feiertag
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Vitas 200 für 50m² ?
pStar am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  2 Beiträge
Kann man problemlos mehr als 2 lautsprecher an eine anlage anschließen?
fettesEuter am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  22 Beiträge
was muss ich mit den boxen machn
bladefire-_ am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  17 Beiträge
ab welcher lautstärke wird es gefährlich für die boxen ?
Xenion am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  4 Beiträge
Wieviel sollte ein Lautsprecher kosten?
u-turn_ am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  27 Beiträge
Was kann ich von meinen Boxen erwarten?
Fabiansson am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  2 Beiträge
Schöner Bass nur wenn ich mich hinstelle??!
hiphi2 am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  7 Beiträge
hi könntet ihr mir bitte ein paar lautsprecher empfehlen?
audi_haiza am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  50 Beiträge
Es ist Vollbracht: ich habe jetzt die Magnat Quantum 908
Buddy8610 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  16 Beiträge
Tiefe Töne in kleinen Räumen
Dr.Albern am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  92 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.797