Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


25Ls Paare

+A -A
Autor
Beitrag
devilpatrick88
Stammgast
#1 erstellt: 21. Dez 2003, 19:23
Kleine Frage kennt jemand einen verstärker von Nad der 25Lautsprecherpaare versorgen kann?
Müssen nicht immer zusammen laufen. Und wie siehts dann aus mit dem klang.
Die Lautsprecher die angeschlossen werden sollen gehn so ziemlich duch das ganze sortiment von klein bis groß.

Wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten

raw
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Dez 2003, 19:30
eine frage: wieso 25lspaare????


hörstudio? hifi-geschäft? vorführraum?


oder für ein wohnzimmer, das endlich mal cool aussieht?
das_n
Inventar
#3 erstellt: 21. Dez 2003, 19:36
ich schmeiss mich wech....................


sorry aber das musste mal sein.

neine mal im ernst: sowas hat a) wenig sinn, b) wirst du dafür kaum einen hifi-verstärker finden, schon gar keinen nad.

wenn nicht alle gleichzeitig laufen sollen, schu dich mal nach lautsprecherumschaltboxen um.
devilpatrick88
Stammgast
#4 erstellt: 21. Dez 2003, 19:38
Handelt sich um nen bekannten mit einem kleinem 1familien haus
Außenmaße49m*49m
Wohnzimmer 120qm
Fitnessraum usw soll auch noch beschallt werden.
Also gibts jetzt so was? Andere Marken währen auch in ordnung.
Herbert
Inventar
#5 erstellt: 21. Dez 2003, 20:26
Professionelle Umschaltanlage?

...und Umstieg auf 100 V-Technik (Leitungslänge im bescheidenen Heim)?
devilpatrick88
Stammgast
#6 erstellt: 22. Dez 2003, 13:49
DIe Kabel sind so um die 30-40m lang.(Wie ist das mit dem Verlust des Signales?)
Wie wird das im Hotel gemacht. Könnte man mehrere Verstärker nehmen(max3 sonst siehts dumm aus)
Erklär mal die 100V Technik. Geld spielt jetzt nicht grad ne große rolle.
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 22. Dez 2003, 14:10
Google: ELA 100V-Technik

Wie stellst Du Dir das mit der 1-Verstärker-Lösung und der Lautstärkeregelung vor?
Macht einer im Fitnessraum lauter, haut's den anderen von der Schüssel.

Spontan: Ein Verstärker pro Boxenpaar.
Musik über Fileserver o.ä. holen.

Da das Geld keine Rolle spielt: Professionelle Beschaller/Hausausstatter fragen.

Gruss
Jochen
devilpatrick88
Stammgast
#8 erstellt: 22. Dez 2003, 14:18
Wenn ich 1Verstärker pro paar nehme hab ich am ende doch nen ganzen turm rumstehen. (sind noch 3paare dazu gekommen)
Erklär mal was mit fileserver gemeint ist. (Festplatte??)
Der liebe Hausaustatter hat keine Ahnung.
Das mit dem laut und leiser ist auch so ein prob. ich werd heute nochmal hinfahren und fragen wie er sich das mir laut und leiser vorstellt.
dresi70
Stammgast
#9 erstellt: 22. Dez 2003, 14:27
die antwort kenn ich schon:.

alle räme getrennt von einander:D
sonnst macht dass doch kein spass

am besten alles über "dimmer"


stadtbusjack
Inventar
#10 erstellt: 22. Dez 2003, 14:31
Moin,

für solche Anwendungen gibt es Mulitroom-Systeme, z.B. von Revox oder neuerdings auch von Yamaha (www.musiccast.de). Am besten lässt du dich da mal von Fachhändler beraten! Nur, ganz billig sind solche Lösungen nicht...


[Beitrag von stadtbusjack am 22. Dez 2003, 14:32 bearbeitet]
devilpatrick88
Stammgast
#11 erstellt: 23. Dez 2003, 13:44
also das musiccast will er nicht. Da die kabel schon verlegt sind.
Würde es gehen wenn man drei Nad mit 6Paar anschlüssen und einen denon mit 2paar anschlüssen zur verfügung hat.
Einer muss auf 100V laufen.
Die Ls müssen nicht zusammen laufen. Höchstens zwei paare.
Die Nad währen eine sonderanfertigung keine ahnung wegen technischen daten aber die reichen sicher
Sind dann die Kabellängen noch ein großes problem???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt diese Lautsprecher?
*chris84* am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  5 Beiträge
Wer kennt schon die neue C-Serie von KEF
derstephan am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  3 Beiträge
Sony APM-22ES , Kennt die wer? Taugen die?
Silent117 am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  3 Beiträge
Wer kennt Lautsprecher III KLM
Musik_machen_und_Hören am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  3 Beiträge
Quadral Lautsprecher; wer kennt Die Hier?
kleinert86 am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  2 Beiträge
Wie müssen diese Lautsprecher aufgestellt werden?
mariusfr am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  2 Beiträge
Wie werden die Boxen angeschlossen?
Patrik am 12.07.2003  –  Letzte Antwort am 12.07.2003  –  2 Beiträge
Wer kennt wetterfeste Lautsprecher ?
Grenzlin am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  7 Beiträge
Kennt die wer?
Mare_Lenz am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  12 Beiträge
Wer kennt die LS auf dem Bild?
MockieBockie am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedSirHiuc
  • Gesamtzahl an Themen1.345.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.850