Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Karat 795 DC Kauf + Test

+A -A
Autor
Beitrag
HiFiCHRIZ
Neuling
#1 erstellt: 08. Mai 2010, 16:42
Hallo zusammen,

wollte hier mal über meine persönlichen Erfahrungen mit den Canton Karat 795 DC berichten.

TOP Lautsprecher!!!!!!!
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2010, 18:38
Hi und willkommen im Forum,

ja, das ist sehr ... informativ?

Grüße
Frank
HiFiCHRIZ
Neuling
#3 erstellt: 08. Mai 2010, 19:27
ein ausführlicher Bericht folgt.....
HiFiCHRIZ
Neuling
#4 erstellt: 12. Mai 2010, 21:19
Also dann mal ausfűhrlich berichten...

Bin seit langer Zeit Besitzer eines Teufel concept e magnum Power Edition und war eigentlich nie so richtig zufrieden, was den klang bei stereo betrifft . Naja ist ja auch ein eher kleines system, aber mit mächtigen pegelreserven. Aber wie schon gesagt war mir der klang gerade in den mitten zu wenig. Also mussten ordentliche stereo Lautsprecher an meinen onkyo 606. Mein Bruder hatte mal Canton ergo an seinem onkyo , die hörten sich sehr gut an. Bin dann mal auf die Seite gegangen und fand die karat 795 von der Optik einmalig, testberichte fielen ja sehr gut aus.aber teuer !(1200 Euro pro Stück ) habe dann nochmal gegoogelt und siehe da 1350 Euro für das Paar . Trotzdem über meinem Limit ...Auf der nubert Seite war ich auch 681 oder 511er waren für mich interessant, da ich so 1000 Euro ausgeben wollte (Paar). Ihr könnt mir ja nochmal eure Erfahrungen mit diesen Lautsprechern schildern. Bin dann nach einigen Tagen beim elektrofachmarkt gewesen und habe mal nach den cantonern gefragt, wollte Sie mir mal anhören. Waren aber nicht da, der Mitarbeiter sollte dann mal in seinen Computer schauen und mir sagen, ob noch irgendeine Filiale diese stehen hat und für welchen preis, da ich im Außendienst tätig bin und in Deutschland viel rumkomme. In minden gäbe es noch welche für 579 Euro pro stück, meinte er. Super, da bin ich nächste woche, meinte ich. Habe Sie mir in der nächsten Woche dann in minden angehört, am 606er, genau wie ich ihn zuhause habe. Yello rauf und runter ca. Eine halbe stunde. Hörten sich extrem gut an. Für den o.g. preis hätte ich Sie ja schon mitgenommen, habe aber trotzdem nochmal gefragt, ob man da noch was machen kann, letzter preis 535 Euro pro Stück. Ich würde mal sagen ein Schnäppchen!!! Der Verkäufer meinte sogar noch, wenn Sie mir zuhause nicht gefallen, kann ich Sie nächste Woche wieder umtauschen. Das fand ich extrem in Ordnung.
Also 42 Kg pro box hinten ins Auto rein und 275 Kilometer nach Hause gefahren, mit einem Kumpel in den 3. Stock gewuchtet (sauschwer die Dinger). Da standen Sie nun in den Kartons. Am nächsten Tag habe ich mir erstmal black-and-white Kabel gekauft. Wollte Sie gleich ordentlich verkabeln. Schnell nach Hause gefahren, ausgepackt, spikes angeschraubt und über bi-amping angeschlossen. Wahnsinniger, sehr ausgewogener und neutraler klang. Eine super Verarbeitung. Simply red, Yello,Queen,foreigner,supertramp, macht alles richtig spass. Bin sehr zufrieden. Ich konnte den lautsprechern noch nicht viel Pegel geben, da Sie sich erst einspielen sollen, aber Sie klingen auch oder gerade bei zimmerlautstärke super... einen extra subwoofer kann ich mir erstmal sparen, da der bass klasse druckvoll spielt und tief runter geht. Diese Verarbeitung, dieser klang und vor allem zu diesem preis, hammer!!! Ich freu mich...
Vielleicht könnt ihr mir ja mal eure Erfahrungen mit diesen Lautsprechern mitteilen. Da ich ja nun auch nicht mit anderen Lautsprechern vergleichen konnte, vielleicht auch mal andere Lautsprecher in der preisklasse nennen, die eurer Meinung nach gut sind....
Ich höre jetzt auf jeden Fall erstmal weiter Musik und freue mich.....
OliNrOne
Inventar
#5 erstellt: 14. Mai 2010, 13:10
Die großen Karat Modelle 711 bzw. 795 sind ja auch top für den Preis !!!

Da hast nicht viel falsch gemacht, wenn man den Raum für diese Ls hat gibt es bestimmt nix zu meckern !!!!


Glückwunsch zum Kauf !!

Lord-Senfgurke
Inventar
#6 erstellt: 14. Mai 2010, 20:16
Eine Karat 795 an einem mickrigen Onkyo 606?

Findest du nicht das die Karats dafür "etwas" überdimensioniert sind?

und hauptsache "Balck and White Kabel".....ich falle hier noch mal vom Glauben ab.


[Beitrag von Lord-Senfgurke am 14. Mai 2010, 20:18 bearbeitet]
Lanuser
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Mai 2010, 23:19
Hey Leute....

wollte mich hier auch mal einmischen, da ich selber Besitzer der Canton Karat 795/711 bin. Um genau zu sein ist es eine 711, technisch aber keine Unterschiede.

Nun meine Anmerkung:

Ich hatte in diesem Forum vor etwa 3 Monaten eine Kaufberatung eingeleitet und mir wurde immer von der Canton Karat abgeraten. Doch fand ich für 1000 Euro das Paar ein Angebot, zwar gebraucht, aber in einem sehr guten Zustand. Es hat alles sensationel geklappt.
Ich nun zu dem Verkäufer hingefahren und Probegehört. Ich war überrascht. Zum Einsatz kam der Marantz SR14. Der Hörraum war etwas klein für diese Box, etwa 15 qm. Als wir nun etwas lauter drehten, merkte man, wie die Bässe nicht mehr sauber abgespielt wurden. Der Raum war meines Erachtens einfach zu klein. Ich entschloss mich nun, stimmte den Kauf zu und ab nach Haus. Diese noch in meinen Raum getragen und an meinen "schlechten" Verstärker angeschlossen. ( Sony DG-500)Das zu dem Thema nur einen Onkyo 606. Man merkt wirklich das bei meinem Verstärker schnell die Grenze erreicht ist. Die LS haben allerdings noch viel Luft nach oben. Der Vergleich von dem Marantz SR14 zu meinem Sony DG500 ist nochmal sehr groß. Wenn Dir diese Box so wie sie jetzt angetrieben wird gefällt, wirst du balt merken das da noch Luft nach oben ist und Du dir sicher sein kannst das du noch nicht alles aus der Box herraus geholt hast

Ich hoffe ich konnte hier einwenig weiterhelfen.... Wenn noch Fragen sind stehe ich gerne dafür offen.

http://s5.directupload.net/file/d/2161/rieaxwxe_jpg.htm

Und ja, die Boxen stehen nicht optimal, war nur für das Foto so gestellt.
HiFiCHRIZ
Neuling
#8 erstellt: 16. Mai 2010, 16:09

Lord-Senfgurke schrieb:
Eine Karat 795 an einem mickrigen Onkyo 606?

Findest du nicht das die Karats dafür "etwas" überdimensioniert sind?

und hauptsache "Balck and White Kabel".....ich falle hier noch mal vom Glauben ab. :.

Hallo Gurke,

was spricht denn gegen dieses Kabel und gegen den 606er.

Im Bi-Amp Betrieb kann ich den LS doch doppelte Leistung geben.

Ist dies deiner Meinung nach immer noch zu wenig, oder findest alles andere schlecht.

Gruß Christian
magnum007
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Okt 2010, 18:16
Mal ne Frage zu der Größe des Hörraums für die Karat 795dc. Wie groß sollte der mindestens sein. Unser Wohnzimmer ist ca. 24qm.

Danke schonmal
Roland
IllusiveMan
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Okt 2010, 12:18

magnum007 schrieb:
Mal ne Frage zu der Größe des Hörraums für die Karat 795dc. Wie groß sollte der mindestens sein. Unser Wohnzimmer ist ca. 24qm.

Danke schonmal
Roland


Es kommt nicht unbedingt auf die Raumgröße an. Es gibt auch viele gute Kompakte, die 25 qm sehr gut beschallen können. Aber im Endeffekt kommt es auf die Raummoden und deinen persönlichen Geschmack an.

Da kann man nichts anderes machen als probehören. Immer und immer wieder ;-)
Lucki49
Stammgast
#11 erstellt: 08. Jan 2011, 10:59
Hallo Freunde,

seit 1 Monat habe ich diese Cantöner bei mir im Einsatz und bin hochzufrieden. Eine Frage habe ich allerdings. Ich bekam beide Boxen als Aussteller bei MM. Nun sehe ich auf diversen Fotos im Net die Boxen mit Bodenplatte zum Schwingungsausgleich, die meine Boxen nicht haben. Gehören die serienmäßig dazu?
Chatwalker
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Mrz 2011, 15:45
Jepp
Jeremia48
Neuling
#13 erstellt: 21. Apr 2012, 17:32
Hallo Leute, kann nur bestätigen, was ich schon gelesen habe. Leider habe ich es mit dem Raum nicht bedacht, sodass ich nicht in den vollen Genuss der Ls komme. Ärgert mich schon ein wenig. Aber nun ist es so. Werde sie wohl verkaufen müssen. Sie hängen an einem Marantz Receiver 2252B. Diesen habe ich seit 1978, frisch restauriert. Klirrfaktor 10 hoch -6. Und einen Marantz SACD-Player SA7003. Könnt ihr euch vorstellen was für einen Sound die Anlage liefert? Bei 10% Leistung grobe Körperverletzung an meiner Frau... .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Karat 790/795 DC oder Ergo 795 DC?
Chrissinator2008 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  4 Beiträge
Canton 790 DC gut als Surroundbox mit 795 DC vorne?
bobo7 am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  10 Beiträge
Canton Karat M70 DC
klabauter am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  5 Beiträge
Canton Karat M80 DC
bastis am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  32 Beiträge
Canton Karat 711 DC
rtjstrjsrtj am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  28 Beiträge
Canton Karat 920 DC
majorocks am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  6 Beiträge
Canton Karat 790 DC
huehi1 am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  4 Beiträge
canton karat 920 dc
am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  3 Beiträge
canton karat 770 dc
hakkotek am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  17 Beiträge
Canton Karat M30 DC
Bafana am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.06.2012  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedspezialbier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.335
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.442