Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Meine JBL Control One an alter Anlage brennen durch?

+A -A
Autor
Beitrag
Flinti69
Neuling
#1 erstellt: 07. Aug 2010, 18:48
Hi Leute!

Bin neu hier - hoffe kriege ein paar Tips...

Ich hab ne alte JVC Anlage (aus der Zeit als ABBA noch den Grand Prix gewonnen hat und nicht Lena...) und seit 4-5 Jahren habe ich am zweiten Ausgang für die Veranda Außenboxen JBL Control One Xtreme dazu geschaltet. Die sind mir jetzt das zweite Mal durchgebrannt(?) also eine davon.

Meine Braun Boxen drinne haben 8 Ohm und 120/150 W und tun
ihre Dienste einwandfrei (Discofever... ;-)) und ich glaube mich zu erinnern die JBL waren mal mit 4 Ohm 100 W bezeichnet, aber wenn ich jetzt aktuelle google geben die auch 8 Ohm an und teils 200 W.

Ich wollte mir neue JBL zulegen aber vielleicht kann ich was machen (Widerstand dazwischen schalten???) damit die länger halten? Hab Null Ahnung von der Materie...

Gibts in der Preisklasse der JBL (ca. 130,-) anderes für draußen (ist zwar geschützt unter Balkon aber auch im Winter da)? Bose wollt ich nicht grad investieren...

Am Ausgang für die LS steht im übrigen:

Caution - rated speaker impedance:
1 AND 2 = 16 Ohm
1 OR 2 = 8 Ohm

Heißt das wenn beide Boxenpaare laufen (bei Party meistens) muß ich generell irgednwas machen?

Fragen über Fragen...

Bin ich hier überhaupt richtig oder ist ein Unterforum (Lautsprecher?) zuständiger?

Danke für Eure Hilfe!

Flinti69
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 07. Aug 2010, 20:09
Nur ein LS Paar einschalten.

8 Ohm + 8 Ohm = 4 Ohm und das hält der Verstärker nicht aus.
Flinti69
Neuling
#3 erstellt: 08. Aug 2010, 07:37

HiFi_Addicted schrieb:
Nur ein LS Paar einschalten.

8 Ohm + 8 Ohm = 4 Ohm und das hält der Verstärker nicht aus. ;)



Moin, moin!

??? Der V ist aber doch noch heil und die Boxen im Eimer...

(bzw eine der beiden draußen wars jeweils immer)

Gruß

Flinti69
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2010, 19:11
Auch ein "heiler" Verstärker kann mit einen Netzteil kämpfen das soweit in die Knie geht das Clipping bei weit geringeren Ausgangsspannungen auftritt als mit der vorgesehen lasst -> Lautsprecher tot
Flinti69
Neuling
#5 erstellt: 09. Aug 2010, 09:19

HiFi_Addicted schrieb:
Auch ein "heiler" Verstärker kann mit einen Netzteil kämpfen das soweit in die Knie geht das Clipping bei weit geringeren Ausgangsspannungen auftritt als mit der vorgesehen lasst -> Lautsprecher tot ;)


OK, Danke für die Info!

LG

Flinti69
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control One Deckenmontage
dilusion am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  5 Beiträge
jbl control one mit normaler hifi anlage
tschader1 am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  6 Beiträge
JBL Control One
Manchuriandl am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  7 Beiträge
Wertige kleine LS=JBL Control ONE ?
todie77 am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  11 Beiträge
JBL Control One
dominic_zajonc am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  9 Beiträge
JBL Control One Impedanz
Lucky_Fortuna am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  4 Beiträge
JBL Control ONE kompatibel?
Docker am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  3 Beiträge
JBL Control one
pss0805 am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  6 Beiträge
JBL ONE AIR CONTROL 2.4G ERWEITERUNG MÖGLICH?
manubaum77 am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  2 Beiträge
JBL Control One auf Dauer draussen?
joko111 am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.227
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.571