Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


6 und 8 Ohm Boxen am gleichen Stereo Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Chelzac
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Okt 2010, 16:59
Hallo,

leider werde ich aus den meisten Erklärungsversuchen zum Thema Impedanz, Ohm, Widerstand etc. nicht so recht schlau, da beim Lesen immer neue Fragen auftauchen.

Folgende Ausgangssituation ist gegeben:

Receiver Yamaha RX-497
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm): 2 x 105W
Ausgangsleistung RMS (8Ohm): 2 x 75W

Impedanz-Einstellmöglichkeiten des Receivers:

Position 1)
-Falls Sie einen Lautsprechersatz (A oder B) verwenden, muß die Impedanz jedes einzelnen Lautsprechers 8Ohm oder mehr betragen.
-Falls Sie zwei Lautsprechersätze (A und B) verwenden, muß die Impedanz jedes einzelnen Lautsprechers 16Ohm oder mehr betragen.

Position 2)
-Falls Sie einen Lautsprechersatz (A oder B) verwenden, muß die Impedanz jedes einzelnen Lautsprechers 4Ohm oder mehr betragen.
-Falls Sie zwei Lautsprechersätze (A und B) verwenden, muß die Impedanz jedes einzelnen Lautsprechers 8Ohm oder mehr betragen.

Boxenpaar 1 - alte Quadral Boxen (in Betrieb)
Impedanz: 8Ohm
Musikbelastbarkeit: 250W
Nennbelastbarkeit: 70W

Boxenpaar 2 - Yamaha NS-555 (zusätzlich geplant)
Impedanz: 6Ohm
Maximale Eingangsleistung: 250W
Nominale Eingangsleistung: 100W

Momentan steht die Impedanz-Einstellung am Receiver auf Position 1)

Ich möchte mir nun das 2. Boxenpaar zulegen und zunächst zu Vergleichszwecken beide Paare anschließen. Sie sollen also nicht gleichzeitig spielen, sondern ich möchte zwischen Paar 1 und Paar 2 hin- und herschalten. Später sollen nur noch die neuen Boxen laufen.

Mir ist überhaupt nicht klar, welche Impedanz-Einstellung ich zukünftig wählen muß. Macht es einen Unterschied, ob bei 2 angeschlossenen Boxenpaaren alle gleichzeitig spielen bzw. jeweils nur hin- und hergeschaltet wird?

Kann ich die 6Ohm Boxen später allein auch in Schalter-Position 1) betreiben oder aus Sicherheitsgründen nur in Schalter-Position 2) ?

Vielen Dank für erhellende Antworten


[Beitrag von Chelzac am 19. Okt 2010, 17:02 bearbeitet]
lens2310
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2010, 17:44
Minimumimpedanz liegt also bei 4 Ohm pro Box wenn nur ein Paar betrieben wird.
Ich würde Stellung 2 nehmen.
Die minimale Impedanz beträgt, wenn man beide Paare betreibt, bei 3,4 Ohm (R1 x R2 : R1 + R2). Sollte gehen, wenn man nicht gerade Party über längere Zeit damit macht.
Die Lautsprecherpaare sind hiebei Parallel geschaltet. Dadurch verringert sich die Impedanz und es wird mehr Strom von den Endstufen gefordert.
Scließt man noch mehr Paare parallel an kommt man dem Kurzschluß immer näher, so daß die Endtransistoren irgendwann in Rauch aufgehen. Sollte einleuchtend sein.


[Beitrag von lens2310 am 21. Okt 2010, 17:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
6 Ohm Verstärker und 8 Ohm Boxen
Capsic am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  5 Beiträge
Unterschiedliche Boxen an gleichen Receiver
Iche am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  4 Beiträge
6 oder 8 Ohm
QuinterX1 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  4 Beiträge
6 Ohm oder 8 Ohm
khfranzen am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  4 Beiträge
8 ohm verstärkerausgang und 6 ohm LS, was nun???
testfahrer am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  5 Beiträge
4 Ohm Speaker an 6-16 Ohm Receiver
SpaceCo am 10.06.2003  –  Letzte Antwort am 11.06.2003  –  7 Beiträge
6 Ohm LS an 8 Ohm Vertärker
sonymaster am 23.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.04.2003  –  5 Beiträge
6 ohm lautsprecher an 8 ohm verstärker?
didihehle am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  5 Beiträge
Tieftöner zu 3 Wege Boxen 6-8 Ohm
Jockel99 am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  17 Beiträge
6 Ohm oder 8Ohm
cyberds19 am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedLopa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.417