Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schwacher Bass GLE 490 mit Pioneer VSX 920-K

+A -A
Autor
Beitrag
detonator6
Neuling
#1 erstellt: 02. Nov 2010, 20:50
Hallo,
habe mir letzte Woche ein paar Canton GLE 490 gekauft in Verbindung mit einem Pioneer AV-Receiver VSX-920-K. Anlage soll vorrübergehend im Stereomodus betrieben werden, evtl. nächstes Jahr aufrüstung auf 5.1.
Mein Problem ist aber, dass die Boxen meiner Meinung nach sehr wenig Bass bieten. Bin ehrlich gesagt auch kein Fachmann in Sachen HiFi, deshalb die Frage ob jemand von euch das selbe Problem hat oder Tipps zu verschiedenen Einstellungen hat. Kann mir nämlich nicht vorstellen, dass das alles ist, was die Box kann!
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2010, 07:29
Hi,

die schwache Basswiedergabe resultiert aus der Interaktion zwischen den Lautsprechern und der Raumakustik. Du solltest mit der LS-Aufstellung sowie der Position des Hörplatzes experimentieren. Hinweise dazu findest du im Akustik-Unterforum. Ein einfacher Tipp: gehe mal während laufender Musik durch den Raum (variere auch die Höhe: hinknien, hinlegen). Du wirst feststellen, dass der Bass an manchen Stellen lauter, an manchen leiser wirkt. Dies gibt Hinweise auf geeignete Positionen für die LS und den Hörplatz.

Grüße
Frank
twinmaster
Stammgast
#3 erstellt: 03. Nov 2010, 08:01
Überprüf mal lieber deine Einstellungen im " Lautsprecher - Setup "
Kein Subwoofer eingeben + Frontlautsprecher müssen auf " large " stehen....vielleicht liegt es daran.....
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2010, 08:16
Das ist sicher auch eine mögliche Lösung.
Konfigurationsfehler hatte ich bei meiner Empfehlung ausgeschlossen (was freilich etwas naiv ist... :D).
achim96
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2010, 08:38
und einfach ma schauen ob die ls nicht verpolt angeschlossen sind.
ingo74
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2010, 12:42
ich gebe auch nochmal zu beachten, dass canton die gle (wie andere serien auch) recht schlank im bass abgestimmt hat - hast du vorher probegehört..?
derahnungslose
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Feb 2011, 17:07

twinmaster schrieb:
Überprüf mal lieber deine Einstellungen im " Lautsprecher - Setup "
Kein Subwoofer eingeben + Frontlautsprecher müssen auf " large " stehen....vielleicht liegt es daran..... :)



das ganze habe ich bei meinen lausprechern von yamaha (ns-555) auch, doch es kommt mit verindung eines subwoofers (ns-w210) überhaupt kein bas raus. irgendwelche tipps?
snoopy30
Neuling
#8 erstellt: 02. Feb 2011, 17:36
Hallo,

auch ich möchte meine vorhande Anlage verändern.
War gerade im Media um die Ecke und wollte mal die GLE 490.2 mit dem Pioneer vsx 920 Probehöhren.
Bin leider total enttäuscht. Den Pioneer haben wir bis +8 db aufdrehen müssen um halbwegs Sound raus zu bekommen quasi kurz vorm Zerren!
Auch der angeschlossene Onkyo TX-NR 708 war nicht wesentlich besser!

Abhilfe verschaffte hier ein Stereoverstärker von Yamaha (2X60W)!

Hat jemand hier Erfahrung mit diesen Sytemen bzw liegt es eventuell an einem falschen Setup?


[Beitrag von snoopy30 am 02. Feb 2011, 17:38 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#9 erstellt: 02. Feb 2011, 18:37
@snoopy - mach dazu einfach einen eigenen thread auf, sonst wird es hier zu unübersichtlich...
snoopy30
Neuling
#10 erstellt: 03. Feb 2011, 11:06

ingo74 schrieb:
@snoopy - mach dazu einfach einen eigenen thread auf, sonst wird es hier zu unübersichtlich...

Wurde erstellt alter Eintrag bite löschen!

Danke!
Infiech
Stammgast
#11 erstellt: 03. Feb 2011, 11:20
hmm

also ich muss da leider sagen dass es am pio liegen würde, ich mir sehr oft die gle's angehört und mit den 20er chassis haben die ganz gute ergebnisse im bass erzielt... nur leider nicht am pio...

selbst nicht im pure direct setup

da haben andere kandidaten weitaus besser "befeuert"

natürlich ist das keine belegbare tatsache und ich möchte dir deinen avr selbstverständlich nicht schlechtreden

also weiter mit der ls-aufstellung
snoopy30
Neuling
#12 erstellt: 03. Feb 2011, 20:26

Infiech schrieb:
hmm

also ich muss da leider sagen dass es am pio liegen würde, ich mir sehr oft die gle's angehört und mit den 20er chassis haben die ganz gute ergebnisse im bass erzielt... nur leider nicht am pio...

selbst nicht im pure direct setup

da haben andere kandidaten weitaus besser "befeuert"

natürlich ist das keine belegbare tatsache und ich möchte dir deinen avr selbstverständlich nicht schlechtreden

also weiter mit der ls-aufstellung ;)


In der Tat habe mir genau diese Konstellation heute nochmals anschliessen lassen, Canton GLE 490.2 und den Pioneer vsx 920, den Onkyo TX NR 708 sowie den Denon 1911.
Alle Receiver müssen recht weit aufgedreht werden um etws aus den Canton zu holen.

Versuch mal im Stereomodus diese Loudness Option zu aktivieren, (über die Fernbedienung) dann sollte wesentlich mehr Bass ertönen.

Die bessere Lösung ist wirklich einen Stereoverstärker zu nutzen. Wir hatten dann einen Yamaha A-S 300 Verstärker an die GLE 490.2 angeklemmt und die gingen richtig geil ab.

Hatte diesbezüglech vorhin mit Pioneer telefoniert und es wurde bestätigt, dass die Receiver schon recht ordentlich hoch gedreht werden müssen im Stereobetrieb bei Verwendung von großen LS, und sie seien weitgehenst dür Kinosound ausgelegt.
Selbst mein alter Pioneer VSX D 511 hat im Stereo mehr bums als der 920er, da diese ältere Serie noch teilweise Analogendstufen verbaut hat.

Bei der teureren LX-Serie soll es etwas besser sein im Stereobereich, laut Pioneer!
herb151
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Mai 2011, 07:28
ich hab auch die gle 490er und den pioneer 920.
mir fehlt auch total der bass. bei guten quellen geht schon was, ansonsten fehlts, auch wenn man den bass auf maximum (6) dreht.
ich hab aber noch den center und die rears und jetz noch nen sub dazu gekauft. der sub machts
trpotzdem bin ich noch nicht zufrieden ich würde für stereo wiedergabe egtl den sub am liebsten weglassen und nur die fronts benutzen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grosse Lautsprechermagneten/ schwacher Bass
Leisehöhrer am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  3 Beiträge
Canton GLE 490 Absorber - Spikes - Kork
TDKtape am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  15 Beiträge
Canton GLE 409/490 an Pio VSX808
Jasimo am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  5 Beiträge
Canton Gle 409 minimal Bass HILFE!
Theis.Appelbaum am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  7 Beiträge
schwacher bass?
tadaaki am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  13 Beiträge
Schwacher Bass
Lebensfroh am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  6 Beiträge
wer hat CANTON GLE 490 mit SPIKES ? ? ?
deranti am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  2 Beiträge
InfinityKappa 6.2i mit Pioneer VSX 521?
Steiner* am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  2 Beiträge
unterschied zwischen gle 490 und 490.2
Belldor am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  4 Beiträge
Farbe von Canton Laustprechern (GLE 490)
eldaniel am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitgliedwilliconsul11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.059