Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


frage zur aufstellung

+A -A
Autor
Beitrag
maverick_df
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2004, 16:38
hallo,
momentan habe ich einen meiner regallautsprecher auf dem schreibtisch stehen (platte wiegt etwa 60kg, also wohl kaum schwingungen) und den anderen auf dem fliesenboden. sollte ich sie besser beide auf den boden stellen? oder für die jetzt auf dem boden stehende box eine erhöhung einrichten? wenn ich sie auf den boden stelle, dann ohne "untersetzer"? welche untersetzer wären sinnvoll?

noch eine frage zum kabel: aus meiner alten wohnung habe ich an der einen box ein etwa 10m langes kabel, an der anderen etwa 5 m. ich brauche hier nur je etwa 3m. wäre es sinnvoll, die kabel entsprechend zu kürzen? sind recht gute kabel, haben etwa 5dm pro meter gekostet (VOODOO!)

vielen dank!
Thiuda
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2004, 17:37
Ersteinmal sollten beide KompacktLS (Nicht RegalLS) sich ungefähr auf Ohrhöhe befinden (Also der Hoch/Mitteltöner ungefähr zwischen 90 - 100 cm über dem Boden).
Also solltest du den Zweiten auch höher stellen, des weiteren sollten beide ungefähr auf gleicher Höhe stehen und nicht direckt an einer Wand oder noch schlimmer direckt in der Ecke. (min. 50 cm von jeder begrenzenden Fläche entfernt, aber auch hier hilft immer nur ausprobieren, immer Raumabhängig)


Desweiteren sollten die LS symetrisch aufgestellt sein, mit hilfe des Stereodreiecks, das heißt die Entfernung von dir zu einem der LS sollte ungefähr der Entfernung der LS zueinander entsprechen, du sitzt dann genau mittig.

Leichte Abweichungen machen da nichts, ein Verhältniss von 2 zu 3 hat sich meißt am sinnfollsten erwiesen. Das heißt du sitzt 3 Meter entfernt während die LS 2 Meter auseinander stehen. Aber auch das ist immer abhängig vom Raum.
Hast du eine Aufstellung gefunden, solltest du über Anwinkeln nachdenken, winkelst du sie garnicht an, kann das zu verfrühten Reflektionen an den Seitenwänden führen, winkelst du sie genau auf dich an, könnten die höhen zu spitz und nervig erscheinen, hier hat sich meißt das leichte anwinkeln bewährt.



Zu den Kabeln:
Man sollte immer dafür sorgen, das die Kabel ungefähr gleichlang sind, da ein Kabel einen Wiederstand hat (Je größer der Durchmesser, destso weniger Wiederstand).
Das heißt es ist ok, wenn ein Kabel 3 Meter und das andere 3,5 hat, aber wenn das eine Kabel, wie bei dir, 5 Meter und das andere 10 Meter lang ist, ist das nicht gerade optimal.


[Beitrag von Thiuda am 10. Jan 2004, 17:39 bearbeitet]
maverick_df
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jan 2004, 16:46
so, hab jetzt mal einige möglichkeiten ausprobiert: zunächst beide boxen auf dem boden. ergebnis: sehr starke bässe, aber nicht allzuguter klang. dann unter die zweite box einen stände: optimaler klang.

noch eine frage zu den kabeln: die sind ja momentan recht lang, und wenn ich irgendwann nochmal umziehe, könnte es ja sein, dass ich wieder lange brauche. ist nun der unterschied zwischen einer kabellänge von 15m und einer von 3m hörbar, oder wie äußert er sich?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auf dem Boden, auf Ständern, auf Holz?
JeveR am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  2 Beiträge
Standlautsprecher auf schwierigem Boden
Heinerich am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  4 Beiträge
Kompaktlautstrecher auf dem boden?
rainerz am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  5 Beiträge
Box auf den Kopf stellen
Lena_Marie am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  2 Beiträge
Frage zur Verwendung meiner alten Boxen
Nightfalke am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  23 Beiträge
Frage zur Aufstellung von Lautsprechern
Joey911 am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  4 Beiträge
Platzierung: Am Boden oder auf Ohrhöhe?
Django8 am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  3 Beiträge
60kg Lautsprecher an/ab-koppeln !?
lexxington am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  4 Beiträge
Entkopplung vom Boden
Delta8 am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  71 Beiträge
Regallautsprecher auf Stands befestigen
newoverkill am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitglieddj_Lowlax
  • Gesamtzahl an Themen1.345.048
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.960