Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


womit bekommt man einen besseren bass, subwoofer oder neue boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Chilloutx3
Neuling
#1 erstellt: 16. Nov 2011, 21:20
Hi hab die pioneer x-hm 50. hier auch eine kurze beschreibung: http://www.amazon.de...silber/dp/B0043M4UN4

ich wollte nun wissen ob ich an dieser anlage einen subwoofer anschließen kann um mehr bass zu bekommen und ob ich eventuell neue lautsprecher brauche oder ob neue lautsprecher eventul schon reichen um einen besseren bass zu bekommen.
es wäre schön wenn ihr mich mich beraten könntet ob ich neue lautsprecher kaufen soll und/oder ein subwoofer um einen guten bass zu bekommen. das ganze soll nur für meine private nutzung sein. es wäre auch schön wenn ihr mir gleich ein paar kaufvorschläge macht. der preis des subwoofer sollte nicht höher als 60€ sein und die der lautsprecher auch nicht.
roedert
Stammgast
#2 erstellt: 17. Nov 2011, 07:43
Ehrliche Antwort: Für 60 Euro wirst du nicht "mehr Bass" in halbwegs vernünftiger Qualität bekommen.

Dieser Subwoofer klick und einem Pegeladapter um den Aktiv-Subwoofer an die Lautsprecheranschlüsse mit anschließen zu können klick wären technisch abschließbar und liegen ganz knapp überm Budget.

Aber von "HiFi" ist das sicher weit entfernt......


[Beitrag von roedert am 17. Nov 2011, 07:52 bearbeitet]
86bibo
Inventar
#3 erstellt: 17. Nov 2011, 08:04
Für 60€ würde ich es lassen, ist nur weggeworfenes Geld. Wenn du klanglich ansonsten mit dem Gerät zufrieden bist, dann bleib dabei, ansonsten schau mal nach LS. Gute Regallautsprecher (also ähnliche Größe wie deine) beginnen bei gut 200€, alles darunter ist Schrott. Sorry, aber ist leider so. Wenn du wegen des Basses auf Standlautsprecher gehen willst, dann musst du nochmal mindestens 100€ mehr investieren. Das ist aus meiner Sicht wirklich das Minimum. Aber ich vermute, dass du dann auch noch einen neuen Verstärker willst/brauchst, denn selbst in der Einstiegsklasse wird deine Anlage die LS noch ausbremsen.

Wenn du einen Subwoofer willst, dann brauchst du einen Pegeladapter wie unten beschrieben. Allerdings sind Subwoofer für Musik auch recht teuer, auch hier würde ich mal das untere Limit bei knapp 300€ ansetzen. Das ist auch noch kein Musiksubwoofer, aber damit kann man zumindest Musik hören. Die meisten günstigen Subwoofer (zwischen 100 und 500€) sind fürs Heimkino gebaut. Das heißt, sie können zwar oft laut, aber selten haben sie einen linearen Frequenzgang, noch spielen sie präzise. Das ist für Filme kein Problem, bei Musik hört sich das aber oft furchtbar an. Wichtig bei einem Subwoofer ist auf jeden Fall eine einstellbare Phasenverschiebung. Die brauchst du um den Bass deiner Lautsprecher mit dem deines Subwoofers zeitlich zu synchronisieren. Günstige Subs haben den oft nicht oder nur einen Kippschalter, wo man ihn um 90° oder 180° verschieben kann. Das ist aber viel zu ungenau.
Chilloutx3
Neuling
#4 erstellt: 17. Nov 2011, 14:54
ich hab jetzt herrausgefunden das meine anlage ein subwoofer vorverstärkerausgang hat. reicht das um einen anzuschließen?
86bibo
Inventar
#5 erstellt: 17. Nov 2011, 14:55
Im Prinzip ja, die oben genannten Prinzipien gelten jedoch trotzdem.
roedert
Stammgast
#6 erstellt: 17. Nov 2011, 15:05
Das mit dem Vorverstärkerausgang ist schon mal super - du sparst also den erwähnten Pegeladapter.
Wäre also noch der zB in #2 erwähnte Subwoofer für 50 Euro. Ist aber wie gesagt alles andere als HiFi .... irgendwelchen brummelnden Bass wirst du damit bekommen .... aber sich harmonisch in die bestehende Anlage einzufügen kannst du nicht erwarten.

"Aktiver Subwoofer" ist das was du brauchst .... Abe rwie gesagt ist 60 Euro selbst für einen Gebrauchtkauf zu niedrig angesetzt .... zumindest um ein akzeptables Ergebnis zu erreichen.
Chilloutx3
Neuling
#7 erstellt: 18. Nov 2011, 14:26
also ich bin jetzt b´nicht so der extreme musik fan der alles vom besten haben muss. wie siehst den für 100-150€ aus?
andre11
Inventar
#8 erstellt: 18. Nov 2011, 14:32
Vom Besten bist Du auch mit allen bisher genannten Lösungen noch sehr weit entfernt.
Aber warum liest Du Dir nicht den Beitrag #3 nochmal durch?
Da steht doch alles drin!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche neue PA Boxen !
musikfan1998 am 25.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  8 Beiträge
Subwoofer oder zweites paar Boxen?
Bahamen am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  2 Beiträge
Neue Boxen für Logitech Z-2300 Subwoofer
Bernd610 am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  2 Beiträge
Raumveränderung für besseren Klang
Chris2003 am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  12 Beiträge
Welche Boxen??
Reggae210 am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  3 Beiträge
Wo bekommt man Ersatzspulen?
Brandroster am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  2 Beiträge
Neue Boxen!
mooshouse am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  10 Beiträge
Neue Boxen am Subwoofer - Ohm ermitteln?
Endorf am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  24 Beiträge
neue LS oder alte behalten?
NOFAN am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  2 Beiträge
neue Boxen bauen oder alte nur neu aufrüsten
j@lol am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • König Electronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.449