Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe bei Aufstellungsort Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
bluesea1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Dez 2011, 06:02
Liebes Forum!

Das ist mein erster Besuch hier - hoffe auf Eure Unterstützung! :-)

Wir sind gerade beim Hausbauen und ich plane die Musikanlage für unseren Koch- / Ess- / Wohn-Raum (Ansicht anbei). Für den Aufstellungsort der Lautsprecher im Raum, planen wir den Platz: wie aus den Zeichnungen ersichtlich (siehe anbei).
Ansicht
Lautsprecher, frontal

Meine Fragen an euch:
* Ist dieser Aufstellungsort der Boxen für die Klangqualität im Raum ok? (Habe Bedenken, weil die Boxen ganz außen an den Wänden platziert sind.)
* Wie ihr sehr, ist der gesamte Küchen-Hoschrankblock zwecks optischer Verschönerung mit einer Abdeckung verbaut. Wird aus Spanplatten oder Gipskartonplatten gemacht sein. Die Boxen wären also quasi in diese Abdeckung integriert. Worauf muss ich da achten?

Zur Ausrüstung:
* Boxen: ALR Jordan Entry S
* Vincent SV-400
* Wandhalter für die Lautsprecher hab ich noch keine (Tipps dazu sind auch willkommen!).

Vielen Dank!
Philip
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Dez 2011, 23:17
hallo,

sehe hier eigentlich keine andere vernünftige möglichkeit,
das sollte doch passen.

lieber seitl. direkt an die wand,wie nur wandnah,
also i.o..

wird die komplette front mit einer platte verkleidet?
dann die ls darin einlassen,stichwort unendliche schallwand...

gruss
bluesea1
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Dez 2011, 19:48
Liebes Forum,

danke für die Antwort! Als kompletter Noob in diesem Bereich hab ich mich erstmal ins Thema einlesen müssen... Jetzt hab ich ein paar grundlegende Probleme beim Boxendesign kapiert und auch erstmal eine ungefähre Vorstellung davon, was eine unendliche Schallwand ist. :-)

Wenn ich das richtig verstanden habe, wird bei einer unendlichen Schallwand der Lautsprecher selbst in die Wand eingebaut. Das heißt ich müsste die Lautsprecher aus der eigentlichen Box (also der Holzkiste) ausbauen!? Das möchte ich eigentlich nicht. Ist mir irgendwie zu riskant - der große Bastler bin ich nicht... Ich würde lieber Wandhalter montieren, dort die Box als Ganzes aufstellen und die Vorderseite davon beim Verbau rausschauen lassen.

Jetzt brauche ich eure Hilfe, wo es um die praktische Umsetzung geht. Dazu muss ich erstmal den Raum und die Einbausituation genauer beschreiben - mit Bild :-)
EG Forum

  • Hier seht ihr links die Küchenzeile (2.20m hoch, Raumhöhe sind 2.54m), und davor den Raum mit Kochinsel, Essplatz und Sitzecke (Abmessungen 8m lang, 4.8m breit). Die Lautsprecher wären links an der Küchenzeile eingebaut: "L1" unten, "L2" oben, jeweils ganz außen an der Wand.
  • Unmittelbar hinter L1 verläuft der Installationsschacht (d.h. L1 würde hinten direkt am Installationsschacht anliegen), unmittelbar rechts von L1 steht der Kühlschrank (d.h. L1 würde rechts direkt am Kühlschrank anliegen).
  • Bei L2 ist es ähnlich: liegt rechts an der Außenmauer, links an der Küchenzeile (Hochschrank), hinten frei.
  • Ihr seht auf dem Bild außerdem links den Verbau rund um die Küchenzeile von oben (aus 3-Schicht-Holz-Parkett oder aus Gipskartonplatten o.ä.). Der Verbau reicht oben nicht dicht bis zur Decke: oben ist ein Streifen von 10-15cm nach hinten versetzt (damit die Kühlschrank-Abluft entweichen kann + indirekte Beleuchtung).

So, danke für alle die bis hierher gekommen sind! ;-) Jezt kommen die Fragen :-o


  1. Ergibt das Ganze klangtechnisch Sinn? (Idealerweise sollte man akzeptable Klangqualität haben: an der Kochinsel, am Essplatz, und an der Sitzecke...)
  2. Wie soll der Anschluss zwischen den Boxen und dem Verbau ausschauen? Ganz luftdicht abgeschlossen, damit keine Luft entweichen kann (-> akust. Kurzschluss)? Kommt es bei direktem Kontakt zum Verbau nicht zu Vibrationen / unerwünschten Geräuschen?
  3. Wie soll der Anschluss zwischen den Boxen und den Wänden ausschauen? Und wie der Anschluss zwischen Boxen und Kühlschrank (L1) bzw. Hochschrank (L2)? Sollen die Lautsprecher-Boxen die Wände / den Kühlschrank / den Hochschrank / direkt berühren? Auch hier wieder die Frage nach Vibrationen / Klappern / ... Außenmaße der Lautsprecher sind 20x30cm.
  4. Auf welcher Höhe soll ich die Lautsprecher-Boxen montieren? Kochen (an der Kochinsel) = im Stehen, Essen / Sitzecke = Sitzen / Boden...
  5. Tipps für die Wandhalterungen? Hersteller / Modelle mit gutem Preis-Leistungsverhältnis? (Tiefe der Boxen: 35cm)


So, jetzt bin ich sehr gespannt auf eure Antworten und bedanke mich im Voraus für die Hilfe!!
Philip


[Beitrag von bluesea1 am 12. Dez 2011, 22:38 bearbeitet]
bluesea1
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Dez 2011, 23:43
Liebe Leute,

ich weiß schon dass es eine lange Frageliste ist... - würde mich aber trotzdem sehr über Antwort(en) von euch freuen!!
Jeder Tipp zur Umsetzung ist willkommen.

Grüße,
Philip
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Dez 2011, 11:14
hallo,

zu 1. natürlich sind die bedingungen,
also keine speziellen hörplatz zu haben nicht ideal,

aber unter deinen vorraussetzungen ist das o.k.
wenn du noch weiteres von mir übernimmst.

zu 2. vom akust. kurzschluss brauchst du keine angst haben,
die ls haben ja ein eigenes gehäuse.
direkter kontakt kann natürlich resonanzen des gehäuses übertragen.

zu 4. ich würde den hochtöner in 1,8m höhe platzieren,da sollte er von jeder sitzposition aus direkt zu sehen sein(probier mal aus)

zu 3+5: ich würde dir dingend ans herz legen lautsprecher zu kaufen welche für wandmontage geeignet und konzipiert sind,
eine wandhalterung im lieferumfang dabei ist,

die wandhalterung auf die platten schrauben und den lautsprecher aufstecken.

somit hättest du keinen direkten kontakt der lautsprechergehäuse zum mobiliar/wand,

bräuchtest keine grösseren ausschnitte zu tätigen,höchstens ein kleines loch,aber theoretisch könntest du mit dem lautsprecherkabel auch seitlich zwischen wand und platte durchgehen,
wenn normales lautsprecherkabel zu dick sein sollte,es gibt auch spezielle flachkabel.

mein tip,
sowas hier kaufen:

http://www.canton.de/de/hifi/chrono/produkt/chrono501.2.htm


noch fragen?


gruss
andre11
Inventar
#6 erstellt: 15. Dez 2011, 11:32

bluesea1 schrieb:
Ergibt das Ganze klangtechnisch Sinn? (Idealerweise sollte man akzeptable Klangqualität haben: an der Kochinsel, am Essplatz, und an der Sitzecke...)

Das Ganze ergibt nur insofern einen Sinn, als das es Dir in meinen Augen um Hintergrundbeschallung geht,
und nicht um Hifi im herkömmlichen Sinne.
Wenn es aber nicht anders geht, dann geht es eben nicht anders und muss so gemacht werden.

Bedenke aber, dass ein gleichmäßiges Ergebnis nie möglich sein wird, weil Du mit größerer Entfernung auch geringere Lautstärken hast.
Wenn man am Ende des Raumes etwas hören will, versteht man an der Kochzeile vermutlich sein eigenes Wort nicht mehr.
8 Meter sind schon eine Ansage.
Den Komfort der Steuerung von einem Nebenraum aus nicht zu vergessen.

Ich persönlich würde auch von der Verwendung eines Hifi-Produktes in einer Küche absehen.
Auch mit der besten Dunstabzugshaube entsteht beim Kochen immer ein Schmier-/Fettfilm, den ich keinem Lautsprecher zumuten würde.

Meine Ideen - wenn Du eine abgehängte Decke hast nimm Einbaulautsprecher, die Du im Raum verteilst.
Ansonsten ist bei dieser angestrebten Lösung m.M. nach eigentlich egal welches Produkt verwendet wird.


Gruß

André
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Lautsprecher-Auwahl
Michael78 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  5 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecher Identifizierung
otad am 17.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  12 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecher-/Mischpultlösung
jsunknown am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  3 Beiträge
Lautsprecher rauschen! HILFE!
spacephil am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  8 Beiträge
Hilfe zu Lautsprecher
Fehse am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  2 Beiträge
Hilfe gesucht!! Miniatur - Lautsprecher!
thascout am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  13 Beiträge
Anfänger benötigt Hilfe bei Auswahl der Lautsprecher
Quax28 am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  5 Beiträge
hilfe bei tcn-lautsprechern !
paddy206 am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  5 Beiträge
brauche HILFE! bei Lautsprecherauswahl
#lilli# am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  7 Beiträge
Facharbeit - Hilfe bei Lautsprecherproblem!
Strayk am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.975