Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Infinity Kappa 8a--8.1--8.1MK2--8.2--8.2MK2 Infos bitte

+A -A
Autor
Beitrag
full_flavor_1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jan 2012, 23:13
Hallo,

ich liebäugle mit diesen Boxen - und wollt mich vorher informieren.

Gibt es da nennenswerte Unterschiede ? qualitativ/klanglich ??

Auf was sollte man vor dem kauf besonders achten?

Da die Qualität eher rückläufig war(allgemein) - lieber zu den 8a oder 8.1 Ausschau halten ?

Die 8.2 ist wohl ein paar Kilo schwerer -spricht das für noch mehr Qualität ?


Bin für Info dankbar !

beste Grüsse ertl
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2012, 13:10
Ich würde in paar Euro drauflegen und die Renaissance 90 stattdessen nehmen.

Ist eine andere Liga als die Kappa, weit solider gebaut, m.E. schöner anzusehen und hat im Bass haltbarere Gummisicken.

Davon abgesehen gibt es eigentlich nur kontroverse Meinungen hinsichtlich des Qualitätsverfalles. Die .1 und .2 haben ähnliche Testberichte erhalten. Die verbauten Treiber sind identisch. Zur FQ-Weiche kann ich nichts sagen.

Aber es werden sicherlich noch ein paar Meinungen kommen

yahoohu
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2012, 11:24
Moin,

ich kann Don-Pedro nur beipflichten.

Die Renaissance 90 ist der bessere Lautsprecher.

Bei diesem Lautsprecher bröselt nur der Schallaustritt des Emims auf der Rückseite (Schaumstoff), ist aber nicht sonderlich wichtig und auch nicht sichtbar.

Sehr schön, wenn man z.B. eine der seltenen Klavierlackversionen bekommt.

Worauf man achten sollte?
Ich würde drauf achten, das man die Teile möglichst von einem Verkäufer bekommt, der Erstkäufer war, bzw. die Lautsprecher schon länger hat (gilt auch für die 8er).
Da die Infinitys ja schon älter sind, gibt es viele Angebote von "Aufbereitern", wo mehr oder weniger fachmännisch herumgedoktort wurde (z.B. Chassis nicht paarweise ausgetauscht). Noch schlimmer sind amateurhafte "Sickentauscher".

Eine vernünftige Renaissance 90 dürfte auch unter 1000 Euro zu kriegen sein. Ich hatte meine für 900 Euro von einem Händler, der den Lautsprecher in Zahlung genommen hat.

Bei Ebay wollen einige zur Zeit Fantasiepreise, im Audiomarkt gibt es zur Zeit die (bestimmt verhandelbar):

http://www.audiomarkt.de/_markt/item.php?id=6394328426&

Eine Alternative sind Lautsprecher von Genesis, das ist die Firma vom früheren Infinity-Kopf Arnie Nudell.

Mit welchem Verstärker würdest Du die Lautsprecher denn fahren?

Gruß Yahoohu
Don-Pedro
Inventar
#4 erstellt: 24. Jan 2012, 12:38
In absoluten Ausnahmefällen kann sich der Lack hinten auf den Magnetstäben des EMIM lösen. Das ist kein großes Problem und gut behebbar.
Allerdings in jedem Fall NICHT SELBST machen bzw. NUR, wenn der EMIM in den Schraublöchern mit Stäben fixiert wird, da sich sonst die vorderen und hinteren Magneten beim zerlegen anziehen und die Membran durchschlagen.

Um zu prüfen ob hier noch alles ok ist, wäre Solo-Klaviermusik optimal. Einfach bei hohem Pegel hören ob Störgeräusche vorhanden sind.

Gruß
full_flavor_1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Jan 2012, 14:37
hallo,

vielen dank für die vielen Infos, als Verstärker hätte ich einen KA-7020 / TA-FA5 /HK6800 zur Wahl ...ob aber diese damit zurecht kommen weiss ich nicht. (2 von denen werden wieder verkauft -hatte eine 3J. lange sammelwut). Hoffe darauf das meine Luxman Combi C-383/M-375 ausreicht -aber selbst da bin ich mir nicht sicher.

Drum halte ich auch seit neustem auschau nach zwei Denon Monos---aber was Preise!!


grüsse ertl
rollsroyce
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Jan 2012, 15:15

Hoffe darauf das meine Luxman Combi C-383/M-375 ausreicht


Für die Renaissance 90 und 8.2i reicht deine Kombi locker!

Ob sie für eine Kappa 8A bzw 9.2i reichen würde, ( Beide haben im Extended Mode ein Impedanzminimum von ca 1,6 Ohm)weiß ich leider nicht.
Meine ehemalige Luxman M03 hatte keine Probleme mit den zuletzt genannten LS.


Die Renaissance 90 ist der bessere Lautsprecher.


Das sehe ich auch so
full_flavor_1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Jan 2012, 01:30
servus,

also die Renaissance 90 - sehen wirklich gut aus - ABER 15jahre alte Lautsprecher über 1000€ ?!

Nee -des ist mir zuviel, da gibts sicher günstigeres -die der
R. 90er ebenbürtig sind -oder??

die Ti5000 z.B. gibts etwa für die hälfte
....MB 3200s - Pilot concorde - TMR 160 - fallen mir spontan ein und selbst eine Titan dürfte kaum mehr kosten.

Zahle nur sehr ungern für den Namen...gehört habe ich keine dieser genannten - aber vermute, dass sie wohl alle eine Steigerung zu meinen TI-1000 u. L90 sind.

Aber recht herzlichen Dank an alle. Vielleicht laufen mir ja mal welche für 600-700€ über den Weg. (träum :))

beste grüsse
musikfiffi
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jan 2012, 18:02
Hallo
Also in letzter Zeit gingen bei Ebay einige Renaissance über die Theke für 800-950 Euro.
Was denkst du was eine Kappa 8 in vernünftigem Zustand kostet?
Die liegen in etwa derselben Preisklasse und sind einige Jährchen Älter.
Ich kenne deine Luxman Combi nicht aber für die 8.2 oder 9.2 sollte die reichen.Die Kappa 8A ist da schon kritischer.
Die Renaissance 90 muss dir nicht unbedingt besser gefallen.
Bassmässig kommt für mich die 8.2i besser rüber,die sind mehr geeignet als Spassboxen die bei allgemeiner Musik einfach gut klingen.
Willst du dein audiophiles Ohr verwöhnen bist du mit der Renaissance besser bedient.
Aber.....wenn man nach diesen Lautsprechern Ausschau hält dann im allgemeinen weil einem der Klang gefällt oder man Fan davon ist.Jetzt z.b. die Renaissance mit anderen Lautsprechern zu vergleichen die günstiger sind ist irgendwo Äpfel mit Birnen zu vergleichen.
Um Lautsprecher zu finden die in Preisklasse der Ren zu finden und besser sind.....da musst du schon sehr lange suchen meiner Meinung nach.
Hör dir die Boxen doch erst mal an soweit das möglich ist,vielleicht willst du ja dann schon keine mehr weil dir der Klang nicht gefällt.
Probehören ist die Devise.
Don-Pedro
Inventar
#9 erstellt: 29. Jan 2012, 21:20
Im übrigen ist bei den Infinity der Preis eigentlich seit Jahren stabil. Insofern ist hier eine Fehlanschaffung kein großes Drama, da man die Boxen ohne Verlust wieder locker weiterverkauft bekommt.
cro81
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jan 2012, 00:59
Also hatte schon die 8.1 und die 8.2 und die sind Identisch. Das sind gute Boxen !!und meiner meinung auch impendance unkritisch.

Eine 8.1 könnte ich dir anbieten die war bei mir als center :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Kappa 8.2 oder doch 8a?
Michiev72 am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  2 Beiträge
INFINITY Kappa 9a oder 8a?
Nick3000 am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  3 Beiträge
Infinity Kappa 8.2 defekte Emit R Ersatz?
Michiev72 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  12 Beiträge
Infinity Kappa 8.1
Schoppemacher am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  6 Beiträge
Infinity Kappa 8.1
Toerke am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  119 Beiträge
Frequenzweichen Infinity Kappa 8.1
EvilGuard am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  7 Beiträge
Infinity Kappa 8.2
scooose am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  4 Beiträge
infinity kappa 8.2
hangman am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  10 Beiträge
infinity kappa 8.2
micha22 am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 8.2
DeathKnight am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Luxman
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedAroena
  • Gesamtzahl an Themen1.345.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.137